warum kann man nicht eingreifen ???

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von micky, 16.07.2009.

  1. micky

    micky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin noch neu hier im Forum
    aber immer öfter hört oder liest man von der schlechten Zahlungsmoral der Mieter. Wir haben auch 3 Wohnungen, 1 Doppelhaushälfte, und eine gewerbl. Vermietung. In einer der Wohnungen hatten wir die letzen 3 Jahre 3 Mieter, der letzte war 1,5 Monate und hat da schon nicht bezahlt, worauf wir in fristlos gekündigt haben und er ist gottseidank auch gleich wieder ausgezogen. Den vorherigen Mieter haben wir mit Hilfe eines Anwalts rausgebracht. Bei jedem Auszug sind einige Hundert € draufgegangen.

    Warum greift unser Staat nicht ein ???? Er mischt sich doch sonst überall ein ................(zB.: rauchen, usw)
    Könnte es nicht eine Art :vertrag Mieterbuch geben, in dem lückenlos die Einträge der vorherigen Vermieter stehen.
    Mietzeit vom......bis....
    Mietzahlungseingänge ..............................................sehr gut............
    Nachzahlungseingänge .............................................sehr gut............
    Beschwerden von anderen Mietern oder Nachbarn
    Wohnungszustand bei Kündigung
    Wohnungszustand bei Auszug
    usw. Bewertung wie bei Schulnoten
    dann wäre gleich Schluß mit der schlechten Zahlunsmoral oder gar mit Verwüstung der Wohnungen. Den Mietbewerber mit schlechten Bewertungen oder fehlenden Einträgen müssten ja damit rechnen nie mehr eine Wohung zu bekommen.
    Aber wir werden wohl immer auf solche :motzki ..........reinfallen
    Gruß Gaby
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 16.07.2009
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach: Weil das von unserem lieben Staat nicht gewünscht wird.

    In Österreich, habe ich gehört, kann man einen Schuldner auch dann ausfindig machen, wenn er sich unbekannt verabschiedet hat und man einen Titel hat. Mit dem kann man zu jeder x-beliebigen Bank gehen und ihn vorlegen. Die Bank ist verpflichtet, die Anschrift des Schuldners zu nennen. Wenn der Schuldner ein Bankkonto eröffnet, hat der Gläubiger darauf Zugriff, im Rahmen der Möglichkeiten.

    Probier das mal in unserem Staat.....hier nennt man das Datenschutz....da kannst du dann selbst sehen, wo du bleibst....
     
  4. #3 lostcontrol, 16.07.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    was hält dich davon ab sowas zu führen?
    aber was würde das ändern?

    davon abgesehen, dinge wie:

    sind ja immer davon abhängig was du vertraglich vereinbarst.
    ok, die beschwerden von anderen mietern und nachbarn nicht, aber wie man die bewerten soll ist ja eh so 'ne sache... gibt ja auch andere mieter und nachbarn, die grundsätzlich immer am meckern sind bzw. extrem überempfindlich.

    wohnungszustand bei kündigung? wieso interessiert der dich? der ist absolut irrelevant. und wenn's die übelste verdreckteste messibude ist - wichtig ist nur der zustand beim wohnungsübergabe. und wie der zu sein hat, ist 'ne frage dessen, was vertraglich festgelegt wurde. wir vermieten unrenoviert und genauso wird auch übergeben, ergo ist mir das wurschd ob der anstrich deckend ist und die bohrlöcher gespachtelt sind oder nicht.
    so ein "mieterbuch" (von offizieller seite geführt) würde da nur zu missverständnissen führen.

    naja, mit ein bisschen übung und erfahrung passierts wenigstens nicht mehr so oft. und man lernt das auch einzukalkulieren.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    die fortschrittliche Politik. Das aktuelle Datenschutzgesetz spricht dem entgegen.
    Die Verbindung des Namens mit "Hörensagen" ist das Prob. Es gibt den Tatbestand der üblen Nachrede, wenn die daten nicht rechtlich haltbar sind. Rechtlich haltbare negative Daten (Titel) werden bereits gespeichert.
    Das einzigste, was rechtlich "sauber" wäre:
    wenn es positive Mieterzeugnisse geben würde. (Ist ein wenig wie bei Arbeitszeugnissen..) zB Sauber, pünktlich etc..
     
  6. #5 lostcontrol, 16.07.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    capo - ich meinte eigentlich den einzelnen vermieter damit.
    aber das würde ja niemandem was nützen. davon abgesehen hat man das ja bereits, also ich zumindest habe zu jedem mieter eine "akte" in der selbstredent alles landet, was mit dem mietverhältnis zu tun hat, entsprechend auch mahnungen und ähnliches.

    och, das gibt's von mir in dem moment, in dem mich ein mieter um eine "vermieterbescheinigung" bittet. wenn's wirklich gute mieter waren, bekommen die von mir ein wunderschönes brieflein, das einem arbeitszeugnis tatsächlich sehr, sehr ähnlich ist (inklusive "wir bedauern dass mieter x uns verlassen wird und wünschen ihm alles gute für seine weiter berufliche und private zukunft bla bla bla...").
    wer kein guter mieter war kriegt aber nur das minimum - also die berühmten ausfüll-dinger in denen quasi nur drinsteht "hat von da bis da bei uns gewohnt, es bestehen keine schulden mehr bla bla bla".
     
  7. #6 Bienchen44, 28.07.2009
    Bienchen44

    Bienchen44 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi micky

    Das geht leider heute so schnell.
    Gestern noch die saubere Schufa, morgen schon nicht mehr.

    Das Problem an Deiner Idee ist doch. dass die Mieter bei einen Umzug meistens doppelt Mieten zahlen.
    So das der Mieter ja noch gar nicht ausgezogen ist.

    Er kann ja nicht seine Alte Wohnung kündigen, dann ausziehen und hoffen das er sofort den Mietvertrag bekommt, weil er dann erst sein Mieterbuch vorlegen kann.
    .....Wohnungszustand bei Auszug

    Gruss Bienchen
     
Thema: warum kann man nicht eingreifen ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbar mischt sich in alles ein

    ,
  2. vermieter mischt sich ein

    ,
  3. wohnungszustand bei auszug

    ,
  4. wohnungszustand bei kündigung,
  5. vermieter mischt sich überall ein,
  6. was muss im mieterzeugnis alles drin stehen,
  7. wohnungszustand nach kündigung,
  8. nachbar mischt sich in alles ein was tun,
  9. mieterzeugnis was steht da drin,
  10. wohnungszustand messi,
  11. wohnungszustand bei auszug österreich,
  12. wer bewertet wohnungszustand bei auszug,
  13. mieter mischt sich ein,
  14. Kann der vermieter einen messi kündigen,
  15. vermieter-forum.com vermieter bewertung,
  16. nachbar mischt sich überall ein,
  17. tun wenn nachbar messi österreich,
  18. nachbar mischt sich in alles rein,
  19. vermieter-forum.com vermieter will mieter kündigen österreich,
  20. kündigung mietvertrag messi österreich,
  21. darf man vermieter bewerten,
  22. vermieter micht sich in private ding ein.,
  23. unsere nachbar mischen sich überall,
  24. vermieter mischt sich in umzug ein,
  25. mieterbuch
Die Seite wird geladen...

warum kann man nicht eingreifen ??? - Ähnliche Themen

  1. Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?

    Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?: Man nehme Steuerverschwendungen. Es wird gemosert, gemotzt, aber es passiert: nichts. Es geht immer und immer wieder so weiter. Steuern werden...
  2. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...
  3. Anfängerfrage: Warum werden Rücklagen negativ ausgewiesen ?

    Anfängerfrage: Warum werden Rücklagen negativ ausgewiesen ?: Heisst das, die WEG ist verschuldet ? Kann es sein, dass das nur aus Buchhaltungsgründen negativ ist ? In der Rücklagenentwicklung ist...
  4. Grundsteuer, warum so teuer?

    Grundsteuer, warum so teuer?: Hallo Besitze 1 Haus und 2 Wohnungen. bei meinem Haus zahle ich Jede 3 Monaten 67€ bei eine Wohnung 22€ und bei der andere Wohnung 18€. Habe vor...
  5. Warum Grundschuld nicht löschen lassen?

    Warum Grundschuld nicht löschen lassen?: Hallo, eine leider etwas diffuse Frage an die Experten, mit der Hoffnung zum Schluss durch das Thema durchzublicken: Welche Gründe sprechen...