Was beinhalten die Sanierungskosten ?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von dirtyharry, 21.11.2010.

  1. #1 dirtyharry, 21.11.2010
    dirtyharry

    dirtyharry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.

    2008 gab es bei uns eine Sanierung (Wärmedämmung OST).
    Auf einer Seite sind Markise angebracht (W).
    Die Sanierung passierte aber auf der anderen Seite.
    Während der Sanierung gingen die Arbeiten um die Ecke auf meine Seite des Balkons.

    Ohne groß Nachzufragen kam eine Firma die die Markise abbaute.
    Nach ettlichen Nachfragen bei der Hausverwaltung wure diese nach "nur" 8 Monaten nach der Sanierung wieder angebracht.

    Die Markise kostete 450,-DM.
    Nun beschwerte sich der Rechnungsprüfer 2009, daß für 2008 720,-€
    Für den Abbau / Lagerung / Anbringen der Markise fällig waren.

    In der Versammlung waren alle dagegen die Summe zu bezahlen, da es schließlich meine Markise wäre.
    D.h. ich soll jetzt 720,-€ zahlen.

    Bis heute 21.11.2010 habe ich KEINE Rechnung erhalten / gesehen.

    Das Guthaben (Nebenkostenabrechnung) von 2008 hat die Hausverwaltung gleich einbehalten.


    1. Kann er einfach das Guthaben behalten ?
    Es handelt sich doch eigentlich um eine Forderung die mit der NB-Abrechnung
    nix zu tun hat.

    2. Es wurde nie erwähnt, dass die Markise weg muß. Ich erteilte keinen Auftrag
    und hatte weder bei der Abholung noch beim Anbringen unterschrieben.

    3. Ich finde es mehr als krass bei einer 450,-DM Markise jetzt 720,-€ dafür zu
    zahlen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PHinske, 21.11.2010
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    48
    Hallo dirtyharry,

    tauchen die 720 € in deiner Hausgeldabrechnung auf?

    Gab es eine Eigentümerversammlung, in der Hausgeldabrechnung genehmigt wurde?

    Wenn ja und das noch keinen Monat her ist, kannst du den Beschluss zur Genehmigung beim Amtsgericht anfechten.

    MfG, PHinske
     
  4. #3 dirtyharry, 23.11.2010
    dirtyharry

    dirtyharry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In der 2. Hausgeldabrechnung stehen die 720,-€ drauf.
    Bei der Versammlung wurde 10:3 abgelehnt.

    Danach gings zum "Starwanwalt" :wand: :wand: :wand:
    Er hatte gegen die 11 Eigentümer Einspruch eingelegt.
    Die anderen 2 (ich + Nachbar) wurden nicht angeschrieben.

    Nachdem die Frist (4 Wochen) verstrich kam herraus, dass der Depp (Sorry anders kann man das nicht beschreiben) ALLE 13 hätte anschreiben müssen.

    Damit ist die Sache geplatzt bevor es richtig los ging.
    Er wollte mit dem Einspruch gegen die Abstimmung gehen.

    Danach meinte er "Er wüsste nicht, daß das Gesetz geändert wurde."
    Der andere Anwalt meinte das wäre schon vor über 5 Jahren Gesetz.

    Mein Anwalt"Macht nix jetzt gehen wir gegen die Forderung vor"

    Mein Nachbar hat es mit dem Typen probiert.
    Bis heute seit Ende 2008 ist NICHTS passiert.
    Er geht werder ans Tel. noch beantwortet er irgendwelche Briefe.

    Meine Taktik war, daß der Hausverwalter die Summe eingklagt.
    Wie geschrieben habe ich bis heute keine Rechnung.
     
  5. #4 Anonymous, 04.12.2010
    Anonymous

    Anonymous Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    1. Würde ich mir mal über Regreßansprüche gegen den Anwalt Gedanken machen, dass könnte schneller gehen...

    2. War Deine Markise durch Beschluß, Verwaltergenehmigung o.ä. genehmigt? Falls uneingeschränkt ja, kann die WEG beschließen was sie will, das gilt dann aber nicht rückwirkend.

    Dann hat die WEG auch die Kosten zu tragen.

    Falls Deine Markise nicht genehmigt war, Du sie aber selbst angebaut hast bzw. es nicht über die Hausverwaltung lief, hätte diese zumindest einmal zum Abbau auffordern müssen, ehe sie das selbst beauftragt, es sei denn dieses stünde bereits irgendwo im Sanierungsbeschluß o.ä..

    Wenn Du darauf nicht reagiert hättest, wäre die Maßnahme gerechtfertigt nach billigem Ermessen und Du hättest die Kosten zu tragen. Anbau, Abbau je 200€, 50€ Lagergeld pro Monat, hielte ich jetzt nicht für anfechtbar. Warum solltest Du die Rechnung bekommen, lt. WEG reicht es, dass Du diese bei der Verwaltung einsehen kannst...
     
  6. #5 dirtyharry, 07.12.2010
    dirtyharry

    dirtyharry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. Anwalt gegen Anwalt. Denke mal da kommt nix bei rum. Eine Krähe hackt der anderen nicht die Augen aus.

    2. Die Markise wurden damals per Beschluß genehmigt. Es wurde auch die Farbe vorgegeben.

    Die Rechnung wäre interessant, weil dort ja die Arbeitszeit einzeln aufgeführt sein müsste. Diese kann man doch bei der Steuererklärung angeben.
     
Thema: Was beinhalten die Sanierungskosten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. markise anbringen nach sanierung

    ,
  2. weg sanierungskosten

    ,
  3. Markise kosten tragen

    ,
  4. Allgemeine Sanierungskosten,
  5. mieter fassadensanierung kosten ausbau markiesen,
  6. Markise ohne Genehmigung angebaut - Balken durchbohrt,
  7. Vorgabe Farbe Markise durch Vermieter möglich,
  8. markise nach renovierung,
  9. markisetten erneuerung hausverwaltung,
  10. weg mieter kosten abbau sanierung eigentümergemeinschaft,
  11. alte markise abgebaut muss der vermieter neue anbringen,
  12. abbau der markise wegen dämmung,
  13. markisen nach sanierung,
  14. weg gesetz kostenverteilung sanierung,
  15. keine markisen nach wärmedämmung,
  16. was beinhalten sanierungsarbeiten,
  17. weg recht markise nach wärmedämmung,
  18. weg gesetz kostenübernahme für markisen bei sanierungen,
  19. § 14 weg sanierung,
  20. eigentümergemeinschaft sanierungskosten,
  21. sanierung kosten miteigentumanteil,
  22. darf ich eine markise anbauen wenn der vermieter nicht antwortet,
  23. mietverhältnis abbau markise renovierungsarbeiten,
  24. weg-sanierung muss hausverwaltung beauftragt werden,
  25. sanierungsarbeiten markise montieren eigentümergemeinschaft
Die Seite wird geladen...

Was beinhalten die Sanierungskosten ? - Ähnliche Themen

  1. Was muss eine Software zur Immobilienverwaltung für euch beinhalten?

    Was muss eine Software zur Immobilienverwaltung für euch beinhalten?: Hallo, da ich C++ Programmierer bin, wollte ich mal ein kleines Projekt starten. Ein Immobilienverwaltungssoftware. Grunddaten, die Feststehen:...
  2. Sanierungskosten Hausschwamm für die gesamte WEG?

    Sanierungskosten Hausschwamm für die gesamte WEG?: Angenommen es wurde bei einigen Balken einer Geschossdecke in einem Altbau Hausschwamm entdeckt der durch einen Leitungsrohrbruch vor einiger Zeit...
  3. Was muss eine Nebenkostenabrechnung beinhalten?

    Was muss eine Nebenkostenabrechnung beinhalten?: Welche Nachweise muss ein Vermieter eigentlich erbringen, wenn er die Nebenkostenabrechnung an den Mieter schickt? Ich habe von meinem...
  4. Darf ein Mietvertrag Kabelgebühr beinhalten?

    Darf ein Mietvertrag Kabelgebühr beinhalten?: Darf in den Hausnebenkosten die Gebühr dür den Kabelanschluss mit enthalten sein? Der Mietvertrag meiner Freundin sieht auch die Kabelgrundgebühr...
  5. Rücklagen und Sanierungskosten abweichend vom Miteigentumsanteil möglich?

    Rücklagen und Sanierungskosten abweichend vom Miteigentumsanteil möglich?: Die Mehrheit einer WEG beabsichtigt den Kostenschlüssel für die Rücklage und Sanierungen abzuändern, ohne hierzu auch die Teilungserklärung...