Was geht das "Amt" das an.

Dieses Thema im Forum "Schornsteinfeger" wurde erstellt von Heizer, 29.07.2010.

  1. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich mal eine Frage.

    Heute hatte ich einen Anruf einer Kundin, die in der Wärmeabrechnung die Kosten für den Schornsteinfeger und die Heizungswartung ausgewiesen haben wollte. Diese Daten braucht angeblich das "Amt".

    Da wir dort für einen Kontraktor die Wärmeabrechnung durchführen, sind im Wärmepreis diese Kosten mit einkalkuliert. Wir haben natürlich keinen Einblick in diese Kalkulation. Und ich glaube auch nicht, dass er diese offenlegen wird.

    Kann mit jemand sagen was das "Amt" sowas angeht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Vermutung, dass das 3 Missverständnisse auf einmal sind.

    Das Amt geht das nix an, jedoch will es alles ganz genau wissen. Also werden die Heizkosten aufgeschlüsselt und nun hat jeder Sachbearbeiter den Auftrag, alle Wärme/ Heizkosten genau zu zerpflücken.

    Also packt er seine Tabelle like "Formular 1A - Heizkosten - Nebenkostenabrechnung nach DIN ???"
    aus und geht die Checkliste durch:
    Schornsteinfeger? Vorhanden, aber wie ist der Betrag? Es muss aber eine Rechnung geben, weil jede Heizung einen Schorni braucht...
    Was wird der SB machen? - "Lieber empfänger von Sozialleistungen bitte kümmere dich um die Daten und besorg mir folgende Kostenpunkte nach der Checkliste. Dann bekommst du Geld und gut"

    Was man dagegen machen kann? Ihr habt sicher einen Flyer wie zB "Energiekontrakting - so funktioniert's" in der Schublade liegen. Mit anderen Worten: Hier ist Aufklärung vonnöten und schon weiß der SB mehr wie seine Kollegen... Dann noch die Bestätigung für den Empfänger, dass die Kosten nicht weiter aufgeschlüsselt werden können.

    BTW: Ein Sachbearbeiter hat mal kritisiert, dass der neue Preis einer Einheit der Heizkostenverteiler (fast) das Doppelte des Vorjahres ausmacht. Das wäre eine nicht angepasste ERhöhung der Heizkosten und sicherlich nicht rechtens..
    Der nächste versteht nicht, dass Strom direkt an den Versorger bezahlt werden soll...
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Diesen "Flyer", wie Du es nennst, nennen wir Begrüßungsschreiben. In dem sind alle Einzelheiten des Wärmeliefervertrages enthalten. AGB, HKVO etc.

    In dieser Stadt betrifft das alleine ca. 15.000 Haushalte, die so von uns abgerechnet werden. Sehr unwahrscheinlich, dass da noch nie einer von denen beim "Amt" war.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Beim Amt schon, aber noch nicht bei dem Sachbearbeiter...
     
  6. #5 lostcontrol, 30.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.619
    Zustimmungen:
    840
    hallo heizer,

    ich hab vor 'nem halben jahr oder so mal mit der ARGE telefoniert, weil mir ein paar sächelchen komisch vorkamen. dabei hab ich auch ein paar für mich neue infos bekommen, unter anderem die, dass (zumindest bei uns) für hartzer die heizkosten per quadratmeter bezahlt werden. das war in meinem zusammenhang wichtig, weil die wohnung, um die's dabei ging, von den quadratmetern her eigentlich zu gross für einen hartzer ist (von der kaltmiete her nicht). mir wurde gesagt dass die ARGE nur soundsoviel euro pro quadratmeter heizkosten bezahlt und eben nur für die quadratmeterzahl, die für hartzer zulässig ist, d.h. es kann dem hartzer, der eine grössere wohnung anmietet passieren, dass er bei den heizkosten selbst was dazulegen muss. um das korrekt berechnen zu können will die ARGE dann genau wissen wieviel von den heizkosten auf wartung und schorni entfallen, denn das wird dann dabei rausgerechnet.
    ist jetzt aber auch nur eine auskunft von einer sachbearbeiterin. meine erfahrung ist aber leider die, dass es passieren kann dass einem ein anderer sachbearbeiter was komplett anderes erzählt...
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Erscheint mir irgendwie nicht wirklich logisch. Wartung und Schorni gehören doch auch zu den Heizkosten. Warum will das "Amt" die rausrechnen?

    Und überhaupt? Wie kommt das "Amt" dazu festlegen zu wollen wie kalt der Winter wird oder gewesen ist und wie sich die Brennstoffpreise entwickeln?

    Bei den Schuldbürgern könnte ich da ja noch verstehen ...


    Wie dem auch sei. Beim Kontrakting gibt es keine extra Wartungs- oder Schornikosten. Basta! Genausowenig wie man beim Strom die Schornsteinreinigungskosten im Kohlekraftwerk ausgewiesen bekommt.
     
  8. #7 lostcontrol, 30.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.619
    Zustimmungen:
    840
    heizer - ich versteh's ja auch nicht.
    im genannten fall war's eh ein witz. was da als heizkosten-pro-qm-preis genannt wurde war der hammer, was unsere mieter da ausgeben müssen ist ein BRUCHTEIL davon, sogar in den letzten beiden wintern haben sie nicht mal die hälfte davon gebraucht.
    aber ich glaub das müssen wir garnicht verstehen.

    bei manchen aktionen der ARGE habe ich den starken verdacht das ist reine schikane ihrer "kundschaft" gegenüber (dass wir vermieter da leider oft auch mitleiden müssen interessiert die ja nicht) - damit sie schnellstmöglich aus der besch... situation wieder rauswollen und sich's nicht mit hartz4 gemütlich machen...
     
Thema: Was geht das "Amt" das an.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. checkliste heizungswartung

    ,
  2. begrüßungsschreiben Vermieter

    ,
  3. ist es rechtens wenn man das doppelte wie im vorjahr an heizkosten zahlt

    ,
  4. schornsteinfegerforum: wartung einer gasheizung,
  5. bezahlt das amt die waerme abrechnung,
  6. begrüßungsschreiben schornsteinfeger,
  7. was ist vom Amt vorgeben am heizkosten pro qm,
  8. die arge will eine betriebs und heizkostenabrechnung habe keine was nun,
  9. begrüßungsschreiben des vermieters,
  10. begrüßungsschreiben für ein neues amt,
  11. begrüßungsschreiben wartung,
  12. begrüßungsschreiben wärmeleifervertrag,
  13. übernimmt das amt schornsteinfeger ,
  14. zahlt das amt heizungswartung,
  15. wieviel energie ist eine einheit auf heizkostenverteiler,
  16. heizkostenabrechung verstehen schornsteifeger wohnungseigentümergemeinschaft,
  17. heizkosten wartung arge,
  18. begrüßungsschreiben mieter,
  19. www.checkliste heizungswartung,
  20. zahlt das amt die wartungsarbeiten,
  21. das Amt will alles haben,
  22. begrüßungsschreiben,
  23. heizkosten können nicht aufgeschlüsselt werden,
  24. wie geht die arge vor bei verdacht,
  25. heizungswartung vom amt
Die Seite wird geladen...

Was geht das "Amt" das an. - Ähnliche Themen

  1. Stromanbieter wechseln, geht nicht

    Stromanbieter wechseln, geht nicht: Hallo meine Wohnung war vorher Büro 120 m2. Durch Flur mit extra Tür kann man den anderen Teil hingelangen. Meine Wohnung, also dieser Teil ist...
  2. Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?

    Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?: Es gibt da eine Interessentin für eine Wohnung, die nervt mich schon seit 15 Tagen mit ihren vermeintlich verzweifelten Anfragen, dort leben zu...
  3. Amt - Wen gibt man als Mieter an wegen ortsüblicher Miete

    Amt - Wen gibt man als Mieter an wegen ortsüblicher Miete: Die Frage lässt sich in der Überschrift schwer darstellen. Ich will die Mieten in einem Haus anpassen. Nun habe ich ortsüblichen Mieten und die...
  4. Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?

    Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?: Hallo Zusammen, ich habe ein echtes Problem. Ich habe eine Mietbetrügerin, die bereits schon zwei Räumungsklagen hinter sich hat. Vor jeden Termin...
  5. Geht das so weiter?

    Geht das so weiter?: Hallo zusammen, bin jetzt fast 2 Jahre Besitzer eines 10 Parteien MFH, und nachdem wie das in der Zeit gelaufen ist, muss ich doch mal bei...