was kosten 41 qm3 warmwasser mit gas zu erwärmen ?

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von erdbeere62, 20.01.2013.

  1. #1 erdbeere62, 20.01.2013
    erdbeere62

    erdbeere62 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wir haben einen gasboiler im keller der macht für das ganze Haus warmwasser.
    jetzt hat unser Mieter 41qm3 warmwasser verbraucht.
    wie errechne ich was 41 qm3 gas kosten ?

    danke für jede Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 20.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Also da hilft die beste Glaskugel nichts ;-) - das kann man nicht berechnen.
    Das kannst Du nur berechnen wenn du auch alle anderen Warmwasserverbräuche gemessen hast.
    Dann eben Gaskosten durch gesamten Warmwasserverbrauch mal Verbrauch pro Einheit.
     
  4. #3 lostcontrol, 20.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    frag das doch einfach mal deinen gas-dealer.
    oder nimm dir noch mal ein bisschen zeit deine fragestellung zu überdenken.

    einfamilienhaus?
    zweiparteienhaus?
    mehrfamilienhaus?
    was wurde mietvertraglich vereinbart?
    schon mal die heizkostenverordnung angeschaut?
    usw....
     
  5. #4 erdbeere62, 20.01.2013
    erdbeere62

    erdbeere62 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe das ganze von meinen Eltern übernommen .

    Wir haben einen heizboiler im Keller der mit gas läuft.
    Das gesamte warmwasser fürs Haus der 2 wohnungen läuft da drüber.
    Und die gesamte Gasrechnung für das warmwasser der 2 Wohnungen und heizung für die 1 wohnung die nicht vermietet ist bekomm ich der Vermieter.
    Die Heizung kosten für die 1 Wohnung läuft getrennt.
    Wir haben eine Wasseruhr die anzeigt was die Mietwohnung warmwasser braucht.
     
  6. #5 lostcontrol, 20.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    und was willste jetzt wissen?
    ob du die rechnung bezahlen musst oder was?
     
  7. #6 erdbeere62, 20.01.2013
    erdbeere62

    erdbeere62 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein

    Wie bekomme ich raus was 41 qm3 warmwasser die der Mieter verbraucht hat
    Zum erwärmen kosten ?
     
  8. #7 lostcontrol, 20.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    auf welche temperatur von welcher temperatur?
    mit welchen gerät?
    mit welchem brennstoff?

    sorry, aber wasser von eis auf 60°C zu erhitzen mit einem tauchsieder wird sicherlich - je nach gefäss - eine andere frage sein als die, wasser aus der wasserleitung (laut meinen installationshandwerkern) von 8°C auf 20°C zu bringen die du vielleicht z.b. für eine fussbodenheizung brauchst.

    erklär doch einfach wo dein problem ist.
    mit sehr hoher wahrscheinlichkeit ist es nicht das problem der berechnung.
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo erdbeere62


    So wie du die Kostellation beschreibst,
    müsste das Haus über 3 Gaszähler verfügen.

    Dann solltest du einfach aus der Rechnung des EVU
    die Kosten für das Gas des Boilers entnehmen können.

    Gibt es denn auch für die nicht vermietete Wohnung einen WW-Zähler?
    Dann Dreisatzrechnung und die Kosten auf den Verbrauch der WW-Zähler verteilen.


    VG Syker
     
  10. #9 Thomas123, 21.01.2013
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Also 41 qm3 Wasser sind etwas anderes als 41 qm3 Gas (grins)

    Wenn ich Dich recht verstehe, willst du wissen, wieviel Energie (Gas) benötigt wird, um 41 qm3 Wasser zu erwärmen.

    Dazu mußt du wissen, wieviel Grad das kalte Wasser hat, auf wieviel Grad es aufgewärmt wird und um welche Gesamtmenge Wasser es sich handelt. Von der gesamten erwärmten Wassermenge (der notwendigen Energie) rechnest Du 41 qm3 heraus (Dreisatzaufgabe).

    Also ganz einfach...nur die Formeln sind etwas kompliziert, kannst googeln. Vielleicht hast einen Gymnasiasten mit Leistungskurs in Physik zur Hand?

    Viel Spaß, die Berechnung ist nicht so schwer. Konnte ich auch mal, ist aber schon eine ganze Weile her.
     
  11. #10 Pharao, 21.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    klar kann man das berechnen, aber dazu bräuchte man mehr Infos und ich glaube eher, das es an den benötigten Infos scheitern wird.

    In dem Fall hier, rechnet man das nicht eh ganz anders mit dem Mieter ab ? Also so wie du es beschrieben hast a`la Gesamtverbrauch aufgeteilt auf die einzelnen Wohneinheiten ?
     
  12. #11 Tobias F, 21.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Anhand dieser Informationen:
    kann man das nicht berechnen.
    Oder weißt Du die Temperatur des erwärmen Wasser, die Gesamtmenge erwärmten Wassers, den Wirkungsgrad des Gerätes, die Heizleistung (kW) des gelieferten Gas, ..........?
     
  13. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    und was hab ich dazu geschrieben ?

    ==> "... aber dazu bräuchte man mehr Infos und ich glaube eher, das es an den benötigten Infos scheitern wird."
     
  14. #13 Tobias F, 21.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Dann solltest Du, wenn Du schon zitierst, auch diese Zitate nicht aus dem Zusammenhang reißen.
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Nö warum ?

    Hier rechnet man es doch eh eigentlich ganz anders, als der Fragesteller es rechnen will, wenn man das auf die Mieter umlegen will. Trotzdem könne man es auch so errechnen, wie es der Fragesteller sich denkt, nur fehlen dazu einem dann einfach Info`s.
     
  16. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Steht doch alles in der Heizkostenverordnung:

    Der Brennstoffverbrauch der zentralen Warmwasserversorgungsanlage (B) ist in Litern, Kubikmetern oder Kilogramm nach der Formel

    2,5 x V x (tw -10)
    B = ------------------------------
    Hu

    zu berechnen.

    Dabei sind zugrunde zu legen

    das gemessene Volumen des verbrauchten Warmwassers (V) in Kubikmetern;
    die gemessene oder geschätzte mittlere Temperatur des Warmwassers (tw) in Grad Celsius;
    der Heizwert des verbrauchten Brennstoffes (Hu) in Kilowattstunden (kWh) je Liter (l), Kubikmeter (m³) oder Kilogramm (kg). Als Hu-Werte können verwendet werden für
    Heizöl 10,0 kWh/l
    Stadtgas 4,5 kWh/m³
    Erdgas L 9,0 kWh/m³
    Erdgas H 10,5 kWh/m³
    Brechkoks 8,0 kWh/kg
     
  17. #16 deinHausfreund, 06.03.2013
    deinHausfreund

    deinHausfreund Gast

    Der Heizer hat als Einzigster vernünftig geantwortet....
     
  18. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Tja, so ist das eben in einem Forum ....

    Du kannst dir die Antworten eben nicht raussuchen die du bekommst und wenn du eine Rechtsberatung oder ähnliches suchst, bist du in einem Forum eh total falsch.
     
  19. #18 Papabär, 06.03.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Boah ... mich schüttelt´s gerade:
     
  20. #19 lostcontrol, 06.03.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Papabär - mich schüttelt's vor allem bei "qm3" - was DAS sein soll frag ich mich schon den ganzen thread lang...
     
  21. #20 sara, 08.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2013
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    wie Heizer die Formel schon richtig genannt hat,

    habe ich mal die Berechnung vorgenommen, so wie sie in meinen Heizkostenabrechnungen Gas berechnet wurde.

    Man geht da von einer Wassertemperatur von 60° aus, was auch realistisch ist.
    Welchen Heizwert das Erdgas hat kannst du auf deiner Rechnung nachsehen hier wird von der Brunata mit 10,00 gerundet gerechnet.

    2,5 x 41 m3 x (60 -10) Grad
    ---------------------------------- 512,5 m3
    10,00 kwh/m3

    Du must allso die Kosten für diese 512,5 m3 Gas (must du noch berechnen) von der Gesamtrechnung abziehen, dann die Heizkostenabrechnung für die beiden Wohnungen erstellen.
    Den Betrag für die Warmwassererwärmung der vermieteten Wohnung dann zuschlagen.
    In der zweiten Wohnung wurde ja kein Warmwasser verbraucht da Leerstand.


    Ein wenig schüttelt es mich hier nur, dass so viele nichtssagende, sich mokierende Beiträge im Thread befinden.
    Quatratmeter und Kubikmeter sind zwar nicht das Gleiche, aber verstanden haben wir das doch alle. :smile031:
     
Thema: was kosten 41 qm3 warmwasser mit gas zu erwärmen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umrechnung warmwasser in kwh gas

    ,
  2. Berechnung warmwasserkosten gas

    ,
  3. warmwasserabrechnung formel

    ,
  4. kosten warmwasser pro m3,
  5. warmwasserabrechnung nach m3,
  6. was kostet warmwasser mit gas,
  7. wieviel gas für warmwasser,
  8. gas warmwasser kosten,
  9. gasverbrauch warmwasser berechnen,
  10. wasser erwärmen mit gas,
  11. wieviel gasverbrauch brauch ich für warmwasser,
  12. umrechnungsfaktor warmwasser gas,
  13. formel gasverbrauch für warmwasser,
  14. wieviel gas benotige ich zum erwarmen von warmwasser,
  15. warmwassererwärmung formel,
  16. was kostet warmwasser,
  17. formel berechnung warmwasserverbrauch,
  18. formel für warmwasserabrechnung,
  19. abrechnung warmwasser mit gas erhitzen,
  20. formel für warmwasserabrechnung gas,
  21. wie berechnet man die erwärmung von warmwasser in kwh erdgas um,
  22. kosten warmwasser kubikmeter,
  23. formel für warmwassererwärmung,
  24. berechnung gasverbrauch warmwasser,
  25. warmwasserabrechnung gas
Die Seite wird geladen...

was kosten 41 qm3 warmwasser mit gas zu erwärmen ? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?

    Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?: Guten Abend, in einem 3 Familienhaus verfügen alle Wohnung über eine Fußbodenheizung. Der Energieverbrauch der Fußbodenheizung wird über einen...
  4. Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?

    Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?: Ich überlege in einer vermieteten Wohnung die Warmwasserversorgung sowie den Herd von Gas auf Strom umzustellen. Dabei variieren die Kosten...
  5. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...