Was kostet eine Räumungsklage?

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von pablo, 24.02.2012.

  1. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    weiß jemand was mich eine Räumungsklage kostet?
    und wie sowas abläuft?

    Ich habe - noch - keine Ahnung!
    gruß pablo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich kann es Dir hier von uns aus dem Ländle berichten, die Anwaltskosten richten sich ja nach dem Streitwert also meisten dem Betrag der nicht gezahlten Mieten.
    So aus dem Kopf bei unserem letzten Fall Anwalts- und Gerichtskosten ca 1.000 Euro wenn es glatt durchgeht.
    Dann bei den Räumungskosten setzen hier die Gerichtsvollzieher (GV) meistens ca. 1.500 pro Zimmer an somit bei 3 Zimmern ist erstmal ein Vorschuß von 5.000 Euro fällig, damit man vom GV überhaupt einen Räumungstermin bekommt. Solang das ganze Verfahren läuft kommt oft ja auch keine Miete, also den Mietausfall auch mit einrechnen.

    Unser schlimmster Fall zog sich 4 Jahre bis zur Räumung Unsummen von Anwaltskosten und dann die Räumung einer 3 Zimmer Wohnung, dafür hat das Unternehmen 8 Mann hoch 2 volle Tage gebrauch somit nur Räumungskosten 15.000 Euro weil eingelagert muss ja auch erstmal werden.

    Als vermieter gehst hat auch erstmal bei allem in Vorauskasse und oft sieht man das Geld nie wieder.
     
  4. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    oh gott mir wird ganz schlecht.!!!!!
    Wäre es da nicht einfacher, die Wohnung zu renovieren und so die Mieter rauskriegen?
    grußpablo
     
  5. #4 Papabär, 24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    :152: Wie soll das denn gehen? Ich habe noch nie gehört, daß ein Mieter das Feld geräumt hat, weil der Vermieter die Wohnung renoviert hat.

    Pablo, mach Dich mal nicht so heiß, vier Jahre hat bei mir noch keine Räumung gedauert - und wir räumen fast immer nur nach Berliner Modell, d.h. die Kosten für die Beräumung der Wohnung sind bei uns deutlich niedriger als 1.500,- € pro Zimmer.

    Um die Kosten für´nen Rechtsanwalt sowie um die Gerichtskosten wirst Du aber erst einmal nicht herumkommen.


    Ich freue mich übrigens schon auf das neue Mietrechtsänderungsgesetz ... die "Berliner Räumung" soll damit dann erstmalig auf eine gesetzliche Grundlage gestellt werden.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Wir haben unsere RS-Versicherung in erster Linie (auch) nur wegen der Prozess- und Räumungskosten.
     
  7. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Berliner Räumung

    Hallo zusammen,

    was genau ist eine Berliner Räumung?
    gruß pablo

    ach ja ein Bekannter sagte zu mir: die Kosten werden vom Gericht festgelegt und übertreffen den Streitwert nicht.
    Stimmt das?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Das ist die preiswerte Alternative: GV kommt mit Schlosser, Schloss wird ausgetauscht und Du bekommst die Schlüssel.
     
  9. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Berliner Räumung: und was ist mit den Sachen der Mieter , wenn sie noch drin sind?
    und was ist mit den Mietern , wenn sie sich am Stuhl festbinden? usw
    Gruß pablo
     
  10. #9 EinMieter, 27.02.2012
    EinMieter

    EinMieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nach dem Ausstausch der Schlösser von Amts wegen ( GV ) gehen alle eingebrachten Gegenstände, die nicht vollständig geräumt wurden, auf das Vermieterpfandrecht über.
    Leider ist es fast immer nur Müll, was für den Vermieter weitere Kosten bedeutet.

    Gruß, ein Mieter
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Werden mitsamt Stühlen in den Vorgarten neben die Gartenzwerge verpflanzt.
     
  12. #11 EinMieter, 27.02.2012
    EinMieter

    EinMieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Keine Bange. Das entsprechende Amtsorgan ( GV ) hat die Befugnis
    polizeiliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen.
     
  13. #12 stefan1983bw, 28.02.2012
    stefan1983bw

    stefan1983bw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pablo,
    ich berichte hier meine Erfahrung:

    Ablauf Räumung:
    Zunächst fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzuges (bei 2 vollen Monatsmieten). Danach zum Rechtswnwalt-Klage einreichen. Dauer von Einreichung der Klage bis Räumungsurteil (bei uns ca. 9 Monate). Danach mit dem Räumungsurteil zum GV (Dauer Räumungsurteil bis Räumung 2-3 Monate).
    Wenn der Mieter keine ,,zicken" macht, ist das Verfahren nach meiner Erfahrung in einem Jahr durch.

    Kosten der Räumung (bei uns).
    Rechtsanwalt (Streitwert 2600€) ca. 320-500 €
    Gerichtskosten (Streitwert 2600€) ca. 300€
    Räumungskosten Berliner Modell (1 Zimmer Whg.) ca. 600€

    Bei uns Mietausfall + Räumung + Gericht über 4000€
    Dauer 12 Monate.

    Ich bin immer noch ganz zittrig. Montag ist die Verhandlung wegen Einmietebetruges. Dass der Nomade freigesprochen wird gilt als wahrscheinlich (2 Monatsmieten gezahlt, 4 Mieten gemindert 50% danach 100%).
    Für einen Betrug ist es wichtig, dass die Zahlungsunfähigkeit zum Vertragsabschluss bestand. War die Made im ALG Bezug und hat Mieten gezahlt, ist der Betrugsvorsatz Nachweis schwierig.

    Im Übrigen hat der RA angekündigt uns im Gegenzug wegen falscher Verdächtigung anzuzeigen.

    Vermieten ? Nie mehr....

    Ich wünsche euch viel Glück, dass ihr den unfeinen Herrn wieder loswerdet.

    Stefan
     
  14. #13 BarneyGumble2, 28.02.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Soll er mal schön machen, aber den Vorsatz (d.h. Ihr hättet wissentlich einen Betrug "erfinden" müssen) muss er bzw. die Amtsanwaltschaft dann schon nachweisen können!
    Ich denke in Eurem Fall wird das schwierig...
     
  15. #14 stefan1983bw, 28.02.2012
    stefan1983bw

    stefan1983bw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Leider werden sie das können ja.
    Denn sofern die Made freigesprochen wird, handelt es sich in der Tat um falsche Verdächtigung und hierfür gibt es Zeugen.
    Wir hatten ,,im Eifer des Gefechtes" bei dem nunmehrigen Vermieter und der Hausverwaltung angerufen und den Nomaden als ,,Betrüger" betittelt.

    Ich wünsch dir / euch trotzdem alles Gute für die Räumungsklage.
    Stefan
     
  16. #15 BarneyGumble2, 28.02.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Dann handelt es sich aber vermutlich nicht um eine falsche Verdächtigung gem. § 164 StGB, da dies nur im Rahmen einer wissentlich falschen Strafanzeige bei einem dafür zuständigen Amt (z.B. Polizei) möglich ist!
    Es könnte sich demnach eher um eine üble Nachrede gem. § 186 StGB handeln, was im höchstmöglichen Strafmaß aber weit unter dem § 164 StGB liegt!
     
  17. #16 EinMieter, 28.02.2012
    EinMieter

    EinMieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    @Stefan, klär als im Vorfeld bei der RS-Versicherung, ob sie auch bei
    Strafprozess Kostenübernahme bietet.

    Gruß
     
  18. #17 stefan1983bw, 28.02.2012
    stefan1983bw

    stefan1983bw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @BarneyGumble2 Ja du hast recht. Aber das macht es nicht besser. WIR sind die Geschädigten. Aber danke für deinen Beitrag. Wir werden auf jeden Fall kämpfen!
    @EinMieter Danke machen wir!

    Naja wir hoffen, dass die Made verurteilt wird. Es bleibt also spannend.

    @pablo. Wichtig! Jetzt keine Zeit verlieren. Jeder Tag ist ein verlorener Tag. Auch wenn es Geld kostet - schnellstens handeln! Zum Rechtsanwalt und Zahlungs/Räumungsklage veranlassen.
    Egal was es kostet - bleibt die Made drin- kostet es mehr ;)
    Viel Glück und berichte mal weiter ;)
     
  19. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    nun 2 Möglichkeiten

    Hallo zusammen,

    also heut war ich wieder beim Anwalt. Ich denke ich habe nun 2 Möglichkeiten:

    1. Jetzt die Räumungsklage einreichen ( der Anwalt verfasst sie, schickt sie mir zum lesen, wenn ich dann das o.k. gebe, geht sie raus.
    sollte ich hier dann gewinnen vor Gericht ( was aber letztendlich ja nicht sicher ist, es kommt ja auf den Richter an... schlechteste Variante wäre: die Mieter finden nix, die Stadt hätte nix zum anbieten, könnte entschieden werden, dass die Mieter " eingewiesen " werden - und jetzt kommts: EBEN IN DIESES MEIN HAUS! SIE WÜRDEN DRIN BLEIBEN UND DIE STADT WÜRDE DIE MIETE BEZAHLEN!! DAS FINDE ICH JA UNGLAUBLICH!! DAS WÄR JA DER SUPERGAU FÜR MICH!
    DENN HÄTT ICH IHNEN JA NOCH GEHOLFEN DRIN ZU BLEIBEN!!!
    Also die Variante Räumungsklage nächste Woche einreichen , und die oben beschriebenen Kosten usw.....
    ist die eine Seite.

    2. Die andere Variante wäre: Eigenbedarf anmelden . und deshalb kündigen. ( Würde ja meines Erachtens auch nicht länger dauern, mit ordentlicher Kündigung und ner Frist von ca 9 Monaten)
    Zufällig habe ich auch eine Tochter mit Freund, denen ich das anbieten kann.

    Dagegen spricht: meine Tochter würde ich da nur einziehen lassen, wenn wir vorher dieses uralte Haus ( 100 Jahre) erst entrümpeln und dann renovieren.
    Ich habe aber nicht so viel Bargeld. Was hieße ich könnte ja nen Kredit aufnehmen usw. ( den ich aber dann wieder abzahlen muß, klaro) Mit 50 Jahren mag ich mir das aber nicht unbedingt antun. Lieber renoviere ich meine eigene Hütte, in der ICH wohne.

    Der Anwalt sagt wichtig bei Eigenbedarfskündigung ist : dass ich nicht mehr vermiete. !
    und: eigentlich will ich ja auch nicht mehr vermieten. weils mir eben reicht- die letzten 8 Jahre, und auf 350,- mtl. ich auch verzichten könnte ohne verhungern zu müssen. und ich mich nicht jetzt noch hochverschulden will...

    und was ich nun nicht weiß, aber vielleicht IHR?:
    kann ich Eigenbedarfskündigung machen, meine Tochter und ihr Freund würden einziehen, aber ich
    renoviere erstmal schön langsam so ca. 5 Jahre.
    Geht das ohne dass mir jemand einen Strick draus dreht?

    und: wißt ihr was wäre wenn ich das Haus einfach leer stehen lasse? Gut ich müßt im Winter bisschen heizen und auch ab und zu lüften.... Ginge das? Wer kann da was dagegen machen?

    Unser Anwalt meint, er würde jetzt erstmal die Räumungsklage machen.

    und wenn das alles nichts nützt eine Eigenbedarfskündigung.

    WAS WÜRDET IHR MACHEN?

    Gruß pablo
     
  20. #19 Wolfgang H, 03.03.2012
    Wolfgang H

    Wolfgang H Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Paplo,
    bevor dein Anwalt die Räumungsklage einreicht,muß du doch auch schon wegen einem Grund gekündigt haben.Was macht denn das jetzt für einen Unterschied ob du jetzt auf Eigenbedarf kündigst.Wenn der Mieter nicht raus will dann will er nicht,Räumungsklage so oder so.Was war denn dein Kündigungsgrund?Wenn es fehlende Mietzahlungen waren,direkt handeln wie Stefan es schon gesagt hat,vor allen Dingen nicht vergessen direkt einen Mahnbescheid am Amzsgericht zu beantragen.
     
  21. #20 Sonne40, 03.03.2012
    Sonne40

    Sonne40 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, unser Objekt befindet sich in NMS - SH. Von der Kündigung bis zum Räumungstitel waren das jetzt 3 Monate. Die Gerichte werden offensichtlich schneller. Wir hoffen, diesen Monat noch nach Berliner Modell zu räumen. Gesamtkosten werden bei ca. 1000 € sein, wobei wir einen privaten Räumtrupp haben, der für einen Grillabend arbeitet, die Nachbarn im Haus mithelfen und ein Schuppen zum einlagern von nicht Pfändbarem auf dem Grundstück ist. Renovierung kommt dazu, aber auch das macht der Hausmeister gern, kommt also nur Material zusätzlich.
    Gar nicht mehr vermieten ist eine Option, aber wir werden nur noch bei Vorliegen der vollen Kostenübernahme durch das Jobcenter vermieten. Klappt bislang gut.
     
Thema: Was kostet eine Räumungsklage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet mich eine räumungsklage

    ,
  2. räumungsklage einreichen

    ,
  3. was kostet eine zwangsräumung

    ,
  4. räumungsklage ohne anwalt,
  5. Wieviel kostet eine Räumungsklage,
  6. was kostet eine raumungsklage,
  7. wieviel kostet räumungsklage,
  8. was kostet Räumungsklage,
  9. räumungsklage einreichen ohne Anwalt,
  10. räumungsklage ohne anwalt einreichen,
  11. räumungsklage kosten dauer,
  12. kosten räumungsklage ohne anwalt,
  13. wie läuft räumungsklage ab,
  14. was kostet zwangsräumung,
  15. wie funktioniert eine räumungsklage,
  16. räumungsklage kosten 2012,
  17. kosten räumungsklage 2012,
  18. gewerbliche räumungsklage kosten,
  19. alternative räumungsklage,
  20. räumungsklage gesamtkosten,
  21. räumungsklage einreichen kosten,
  22. wo räumungsklage einreichen,
  23. wieviel kostet zwangsräumung und gerichtskosten,
  24. räumungsklage dauer kosten,
  25. ablauf räumungsklage kosten
Die Seite wird geladen...

Was kostet eine Räumungsklage? - Ähnliche Themen

  1. Hausbesetzung - keine Räumungsklage gegen Besetzer möglich??

    Hausbesetzung - keine Räumungsklage gegen Besetzer möglich??: Guten Tag, § 546 Abs.2 BGB ??? Ich bin neu hier und muß gleich zu Anfang sagen, dass ich Vorgänge einer Räumungsklage gegen eine Hausbesetzerin...
  2. Räumungsklage

    Räumungsklage: Hallo, habe mal eine Frage/Anliegen an euch. Hier erst einmal die Geschichte (etwas ausführlicher). Habe letztes Jahr ein Dreifamilienhaus...
  3. Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?

    Räumungsklage gegen Unbekannt geht das?: Hallo Zusammen, ich habe ein echtes Problem. Ich habe eine Mietbetrügerin, die bereits schon zwei Räumungsklagen hinter sich hat. Vor jeden Termin...
  4. Räumungsklage gegen Ex-Eigentümerin

    Räumungsklage gegen Ex-Eigentümerin: Hallo, ich hoffe einige Mitleidende können mir vielleicht helfen. Folgender Fall: Hauskauf 1.1.2015 mit drei Wohnunge, Garten vor und hinter dem...