Was machen wenn der Nachmieter abspringt

Diskutiere Was machen wenn der Nachmieter abspringt im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; :wand:Hallo Ihr Lieben .. Ich habe ein großes Problem und hoffe hier auf ein bißchen Hilfe Also von vorn .. wir wohnen in einem Mietshaus mit 9...

fam.sommer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
:wand:Hallo Ihr Lieben ..

Ich habe ein großes Problem und hoffe hier auf ein bißchen Hilfe

Also von vorn .. wir wohnen in einem Mietshaus mit 9 Parteien da wir nun eine größere Wohung gefunden haben haben wir fristgerecht zum 31.12.06 gekündigt.
Der Vermieter hat daraufhin eine Anzeige in der Zeitung geschaltet um einen Nachmieter zu suchen. Eine der Interressenten hat dann auch sofort zugesagt und wollte zum schnellst möglichen Termin in die Wohung.
Da wir "nur" renovieren mußten in der neuen Wohung und dort einziehen konnten wenn wir halt fertig sind haben wir gesagt ok dann machen wir so schnell wie möglich und sind zum 15.11.06 fertig . Sie hat dann den Vermieter angerufen und mit dem noch abgeklärt das wir nicht in der alten wohung renovieren müssen sondern ihr nur "2 Eimer Farbe" reinstellen sollten. Sie wollte die halbe Warmmiete November zahlen und dann halt einziehen!
So alles Schien geregelt .... die zeit vergeht ..
nun 14 Tage vor unserem Auszug springt sie ab .. einfach so will die Wohung nicht mehr..
Was nun ? Wer zahlt die Miete und die Renovierung ??
Leider haben wir natürlich nichts schriftlich gemacht aber wir haben 2 unabhängige Zeugen die uns auch schriftlich bestätigt haben das es diesen Vertrag gibt einmal der Vermieter und der Hauswart !
Sie hat auch schon einen Mietvertrag unterschrieben in dem allerdings steht das sie ab 01.01.2007 einzieht da der vermieter da geschlafen hat :wand:

Ich weiß nun nicht so recht was ich tun soll zwei Mieten zahlen ist nicht drin und auch alles ist abgemeldet zum 15.11!
Kann sie nun einfach sagen nee damit habe ich nix zu tun ??

Ich hoffe auf Schnelle Hilfe :help

LG Britta
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Sowas kommt häufiger vor, als man denkt. Leider bist du dabei die Dumme. Du haftest für die Kündigungsfrist. Also bis 31.12. Die Einziehende hat sich an den Vertrag zu halten und der sagt "1.1." Somit scheint alles geklärt zu sein.

Da ihr nix schriftliches habt, wird es schwer. Der Vermieter hat nicht gepennt, mE ist er nur auf "Nummer Sicher" gegangen und ist bei der ganzen Sache ohne Verlust.
 

fam.sommer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Zählt denn ein Mündlicher Vertrag in diesem Falle gar nichts ?
Also die Sache wird vor Gericht gehen wie es aussieht ..
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.870
Zustimmungen
160
Original von fam.sommer
Zählt denn ein Mündlicher Vertrag in diesem Falle gar nichts ?
Also die Sache wird vor Gericht gehen wie es aussieht ..
Fragt sich nur noch, wer mit wem einen mündlichen Vertrag abgeschlossen haben könnte und mit welchem Inhalt.
 

fam.sommer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Also ...

erstmal danke für die antworten :Blumen

Die Nachmieterin hat diese ganze hin und her mit eher ausziehen und 2 eimern farbe und so mit dem Hauswart besprochen was ja im Grunde für uns der Vertreter des Vermieters ist. Der hat das auch mit dem Vermieter abgesprochen und alles war ok.
Auch Die Nachmieterin selber hat mit dem Vermieter gesprochen und sein OK eingeholt für den schnellernen Umzug udn die Renovierung.
Wir wurden nur durch den Hauswart darüber informiert wie das jetzt läuft.
Also absprachen zwischen uns und der NAchmieterin gab es im Grunde nicht..
Sie hat alles mit dem Hauswart udn Vermieter abgemacht..
Der wiederum sagt ihm ist egal woher das Geld kommt hauptsache es kommt.

Nun versuchen wir mit Ihr einen gesprächstermin zu machen und Ihr zu sagen das das so nicht ok ist und das der Hauswart uns auch einen schriftliche Zeugenaussage gegeben hat über die Vereinbarungen! :motzki

Hat also ein Mündlicher Vertrag in dieser Sache wohl eine Chance ?


LG Britta
 

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
moin Britta,

kurz und knapp: vergeßt es!

Der Hauswart ist sicherlich nicht der Vertreter des Vermieters.

Da ist bestimmt vieles besprochen worden aber sicherlich kein Vertrag zustande gekommen, durch den Ihr eher aus der Verpflichtung zur Mietzahlung entlassen werdet.

Also Augen zu und duch, Ihr zahlt die Miete bis Jahresende, sofern sich nicht in den verbleibenden zwei Monaten noch jemand findet, der Euch entlastet.

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 
Thema:

Was machen wenn der Nachmieter abspringt

Sucheingaben

wenn der nachmieter abspringt

,

was ist wenn nachmieter abspringt

,

was tun wenn der nachmieter abspringt

,
rechte wenn nachmieter abspringt
, Was ist wenn der Nachmieter abspringt, Ursache wenn Nachmieter abspringen, was wenn der nachmieter abspringt, nachmieter springt ab vermieter renovierte schon das bad, was ist wen der nachmieter abspringt und die vermieterin schon das ok gegeben hat, was tun.wenn.vermieter nachmieter verweigert, was ist wenn nachmieter unterschrieben abspringt, wer zahlt wenn nachmieter abspriing, Verantwortlich wenn der Nachmieter abspringt, was wenn mietvertrag aber mieter abspringt, wer zahlt miete wenn nachmieter abspringt, was passiert wenn nachmieter, muß ich wieter miete zahlen wenn der nachmieter abspringt, nachmieter springt kurz vor auszug ab, was machen wenn 2 vermieter habe, was tun wenn nachmieter abspringt, wenn nachmieter abspringt trotz unterschriebenen vertrag bin ich verpflichtet miete zu zahlen , nachmieter springt ab vermieter verweigert aschlüsselannahmer, was ist wenn zwischenmieter abspringt, wenn nachmieter abspringt, was kann man tun wenn ein nachmieter ab springt
Oben