Was muss ich alles beachten?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Niki-1982, 15.06.2009.

  1. #1 Niki-1982, 15.06.2009
    Niki-1982

    Niki-1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :wink allerseits!

    ich gucke zwar schon eine weile hier rum, aber so wirklich alles was ich brauche habe ich mir nicht zusammensuchen können.

    vielleicht kann mir jemand von euch helfen?


    wir möchten uns eine kleine wohnung zur vermietung kaufen.


    also, die wohnung hat 28qm und ist in einem großen haus, ich weiß garnicht wieviele mietparteien es sind, aber es sind einige! schon alleine 6 stockwerke!

    also 28qm

    jetzt ist die frage was für versicherungen sollten wir als vermieter abschließen, was macht sinn und was ist unsinn?

    welche kosten des hausgeldes kann man auf den mieter umlegen?
    klar, müll, wasser usw. ist verständlich.

    grundsteuer, wie teilt man da gerecht auf, denn man legt die ja nicht komplett auf den mieter um!


    was für auswirkungen hat das vermieten wegen der steuer auf uns?
    die wohnung wird zum teil auf finanziereung laufen.
    macht es sinn, mehr abzuzahlen als mieteinahmen sind oder eher deckend?

    vielen dank schon mal für eure hilfe!
    und sorry wegen der vielen fragen, aber das ist absolutes neuland für uns und wir wollen nicht gleich auf die nase fliegen!

    --------------------------
    Liebe Grüße
    Niki
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 15.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    28qm ist schon recht klein. eher was für studis oder so. habt ihr denn 'ne uni oder FH oder PH in der nähe? ich würd mal versuchen rauszufinden ob überhaupt die entsprechende klientel da ist..

    gebäudeversicherung natürlich - aber das wird doch wohl über die WEG geregelt sein? ähnlich müsste es auch mit haushaftpflicht usw. sein...

    vom eigentlichen hausgeld garnichts. aber die betriebskosten (siehe dazu: betriebskostenverordnung) natürlich komplett.

    wieso nicht? rein rechtlich darfst du das und eigentlich macht das auch jeder vermieter so.

    das besprichst du am besten mit dem steuerberater - dazu brüchte es nämlich jede menge hintergrundinformationen über eure privaten verhältnisse...

    vergiss nicht dass du auch noch hausgeld bezahlen musst!
    ansonsten würde ich auch das mit dem steuerberater besprechen - der wird euch sagen können wie's in eurer speziellen situation am günstigsten ist.

    dann würde ich mich an eurer stelle erstmal informieren, ob's überhaupt interessenten für diese wohnungsgrösse gibt.
    bei uns wäre sowas nur sehr, sehr schwer zu vermieten und es gäbe ganz sicher eine sehr hohe fluktuation (was natürlich immer stress und arbeit bedeutet, zudem unter umständen eben auch mal leerstand zwischendurch, der ja auch geld kostet).
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Dass Erwägungen zur Marktsituation sinnvoll und dringend erforderlich sind, ist unbetreitbar. Es wird auf dieser Welt allerdings noch viele weitere Dinge geben, die ebenfalls sinnvoll und dringend erforderlich und trotzdem hier nicht das Thema sind.

    Das grundlegende Thema ist, dass hier jemand im Zusammenhang mit dem Kauf einer Eigentumswohnung über die Anzahl der Mietparteien nachdenkt, dafür aber keinen Gedanken an die Eigentümergemeinschaft verschwendet. :help



    Hausgeld ist eine Bezeichnung für die monatlichen Kostenvorschüsse der Wohnungseigentümer und umfasst selbstverständlich auch die Kostenarten, die nach BetrKV auf die Mieter umlagefähig sind.


    das besprichst du am besten mit dem steuerberater - dazu brüchte es nämlich jede menge hintergrundinformationen über eure privaten verhältnisse...[/quote]

    Mit der Vermietung hat der Wohnungseigentümer Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung und muss diese auch erklären, mithin allen Einnahmen und alle Werbungskosten in die Anlage V zur Einkommensteuererklärung eintragen.


    Tilgungen sind keine Werbungskosten und müssen daher im Ergebnis aus dem versteuerten Einkommen aufgebracht werden. In der Folge sinkt die Zinsbelastung und damit die Werbungskosten, der steuerpflichtige Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten steigt also an. Ob dies eine sinnvolle Option ist, wird von den Verhältnissen des Einzelfalls abhängen.
    Man sollte nie aus dem Auge verlieren, dass die Investition Geld bringen muss und die Steuerersparnis nur das Sahnehäubchen obendrauf sein kann. Wenn Verluste anfallen, weil die Einnahmen die Kosten nicht decken, bringt auch die schönste Steuerersparnis nur einen Teil der Verluste wieder zurück.
     
  5. #4 Niki-1982, 15.06.2009
    Niki-1982

    Niki-1982 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @ lostcontrol
    vielen dank für deine antworten!
    klar, die wohnungsgröße ist bewusst gewählt da es hier kein problem ist solche zu vermieten!
    sicherlich werden wir ca. alle 3 jahre neue mieter bekommen, aber bei der wohnungsgröße rechne ich damit und finde es auch ok!
    mit leerstand der wohnung müssen wir hier nicht rechnen, außer den 1. monat nach dem kauf, aber da würden wir das bad erstmal sanieren! von daher unser problem!
    hausgeld, kreditrate usw ist kein problem, selbst wenn die wohnung mal 1, oder 2 monate leerstehen sollte, der kredit fällt verhältnissmaäßig klein aus, da wir mit 40% eigenkapital reingehen.
    danke für den link!



    @ RMHV
    auch dir danke für deine antworten, aber wenn du schon so reagierst, ich dann halt auch.
    du hast das thema verfehlt!
    größe der wohnung und das es viele mietparteien sind, habe ich lediglich angegeben um hier zu erfahren welche versicherungen da sinn machen, um nichts anderes ging es!
    die eigentümerschaft habe ich nicht vergessen, war aber in dem bezug einfach nicht von relevanz :D

    vielen dank für die erklärung mit den steuern :top
    klar ist das nur das sahnehäubchen, allerdings wusste ich bisher ja nicht was genau absetzbar ist und was nicht!
    jetzt kann ich mir mein eigenes bild machen!
     
Thema: Was muss ich alles beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was muss man als vermieter alles beachten

    ,
  2. anlage v hausgeld

    ,
  3. was muss ich als vermieter beachten

    ,
  4. hausgeld anlage v,
  5. hausgeld auf mieter umlegen,
  6. was muss ich alles bei einer wohnungsanmeldung beachten,
  7. hausgeld werbungskosten,
  8. Anlage V hausgeld werbungskosten,
  9. was muss man bei vermietung beachten,
  10. kreditrate werbungskosten v v,
  11. was muss ich als mieter beachten,
  12. was mucc ich als mieter beachten,
  13. was muss ein vermieter alles beachten,
  14. anlage v hausgeld eigentumswohnung,
  15. kann vermieter hausgeldkomplett auf mieter abwälzen,
  16. wieviel hausgeld bei eigentumswohnungen,
  17. eigentumswohnung wieviel hausgeld,
  18. hausgeld als werbungskosten in der anlage v v,
  19. Was muss man als vermieter beachten,
  20. was muss ich als mieter alles beachten,
  21. hausgeld komplett auf mieter umlegen,
  22. was muss man alles beachten als vermieter,
  23. hausgeld werbungskosten oder auf mieter umlegen,
  24. anlage v was muss ich beachten,
  25. was muß man als vermieter alles achten
Die Seite wird geladen...

Was muss ich alles beachten? - Ähnliche Themen

  1. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  2. Verkaufswunsch trotz Mieter - was beachten?

    Verkaufswunsch trotz Mieter - was beachten?: Ein wirres Gedankengut in meinem Kopf ... vielleicht könnt ihr mir helfen. Seit einigen Jahren (glaub 7 sind es) ist unser kleines Ferienhäusle...
  3. WEG Stellplätze vermieten - Was ist zu beachten?

    WEG Stellplätze vermieten - Was ist zu beachten?: Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung, die ich selbst bewohne, in einem Mehrfamilienhaus gekauft. Zu diesem Haus gehören mehrere abgegrenzte...
  4. Zweifamilienhaus vermieten- was muss ich beachten besonders Betreff der Nebenkosten

    Zweifamilienhaus vermieten- was muss ich beachten besonders Betreff der Nebenkosten: Wir bewohnen momentan zu mehreren Leuten (WG) ein Zweifamilienhaus, wollen dies aber ungefähr ab nächstem Sommer vermieten. Es handelt sich um...
  5. Was muss man beachten beim Verkauf ETW

    Was muss man beachten beim Verkauf ETW: Hallo, ich habe hier schon viel Hilfe bekommen, für die ich sehr dankbar bin und hoffe auf Unterstützung bei dem Verkauf der...