Was nun? Schönheitsklausel unwirksam? Und jetzt Auszug der Mieter

Diskutiere Was nun? Schönheitsklausel unwirksam? Und jetzt Auszug der Mieter im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; §7: Schönheitsreparaturen während des Mietverhältnisses. 1. Der Miter stellt den VM frei von allen Ansprüchen zur Durchführung von Schönheitsrep....

  1. #1 Kinogänger, 13.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2014
    Kinogänger

    Kinogänger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    §7: Schönheitsreparaturen während des Mietverhältnisses.
    1. Der Miter stellt den VM frei von allen Ansprüchen zur Durchführung von Schönheitsrep.
    2. Der Mieter verpflichtet sich, während der Dauer der Mietzeit die Schönh.rep. (tapezieren, anstreichen Wände und decken, ... usw. auf eigene Kosten in fachhandwerklicher Ausführung vornehmen zu lassen oder vorzunehmen.

    3. Diese Verpflichtung gilt im Allgemeinen nach folgenden Zeitabständen (Renovierungsfristen)
    a) Fenster und Außentüren von innen 5 Jahre
    b) Tapezieren und Anstreichen der Wände und decken 5 Jahre
    c) Entfernen und Anbringen von Raufastertapeten 10 Jahre
    d) Lasieren von Naturholztüren und -fenstern 10 Jahre

    Die vorstehenden Fristen kommen je nach Zustand der Mietsache in Anwendung.

    ----
    Dann gibt es folgenden § 18:

    Endet das Mietverhältnis, so lässt der Mieter folgende Schönheitsreparaturen durchführen: Streichen von Wänden und Decken (Farbe weiß). - (als handschriftlicher Eintrag)

    ---
    Der M behauptet: Er muss jetzt gar nichts mehr machen, weil § 18 keine Individualklausel sei und nicht darüber gesprochen wurde, sondern einfach von mir eingetragen, und von der Forderung her ohnehin unwirksam.
    ----

    Der M hat nun relativ neu gestrichen, allerdings nicht unbedingt fachmännisch. Und er will jetzt ausziehen.

    Was muss der M noch tun, bzw. fällt komplett - einschließlich Reinigen und Putzen - alles an den VM?

    Danke für eine Stellungnahme
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Modernfamily, 13.04.2014
    Modernfamily

    Modernfamily Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Mieter hat Recht

    In diesem Falle hat der Mieter Recht, er muss nix streichen. Noch dazu hätte eine Farbe (weiß) nicht vorgeschrieben werden dürfen...

    Aber wenn er erst gestrichen hat is doch ok oder? Über fachmännisch oder nicht lässt sich immer streiten aber wenn er es für sich gestrichen hat wird es ja nicht so schlecht aussehen und wenn es nicht grad dunkle Farben sind kannst du leider nix machen.
     
  4. #3 Kinogänger, 13.04.2014
    Kinogänger

    Kinogänger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Oha! Pech gehabt. Aber fällt dann alles weg?

    laut mietvertrag muss die Wohnung gründlich geputzt und gereinigt zurückgegeben werden.

    Ist das auch betroffen oder kann man das wenigstens einfordern?

    Also Rolläden, Fenster, Fenstersims, Haustüre, Bad etc.
     
  5. #4 Pharao, 14.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.928
    Zustimmungen:
    525
    Hi,

    es fällt m.E. deswegen nicht alles Weg, sondern lediglich der §18 dürfte evtl. ungültig sein.

    Aber der §7 dürfte m.E. gültig sein und da steht ja u.a. auch "fachhandwerklicher Ausführung vornehmen zu lassen oder vorzunehmen", sodass man m.E. durchaus hier "Der M hat nun relativ neu gestrichen, allerdings nicht unbedingt fachmännisch" seine Einwände ggf. einbringen kann. Allerdings musst du dann das "unfachmännische" Belegen.

    Das kommt m.E. drauf an, wo im MV das steht. Zudem ist "gründlich" auch etwas Auffassungssache, also nicht eindeutig bestimmt.

    Für mich wäre hier die Frage, wie sieht die Wohnung tatsächlich bei Abnahme aus und in wie weit willst du dich mit dem Mieter deswegen rumärgern ? Bei der Abnahme würde ich durchaus ggf. die "Mängel" auflisten und dann kannst du ja immer noch in Ruhe entscheiden, was du ggf. machen willst.

    Ist das nun ein vorgeschriebener Standartsatz vom MV gewesen unter §18 oder ist das dieser Platz für zusätzliche Vereinbarungen ? Wenn es zusätzliche Vereinbarungen sind, dann sieht das m.E. etwas anders hier aus.
     
  6. #5 Vermieterin1972, 14.04.2014
    Vermieterin1972

    Vermieterin1972 Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier ein ähnliches Problem: Schönheitsklausel ist ungültig. Mieter ist verstorben. Die Erben berufen sich auf die Ungültigkeit. Wie sieht es aber aus, wenn der Mieter in eine komplett neu gestrichene Wohnung gezogen ist und bei Auszug dann die Wohnung gestrichen werden soll. Ist dies Regelung dann auch ungültig?
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.928
    Zustimmungen:
    525
    Hi,

    ich kenne es so, wenn ein Punkt im §xy ungültig ist, dann ist somit der gesamte §xy ungültig. Andere §§ betrifft das aber nicht, weil i.d.R. in jedem MV die salvatorische Klausel enthalten ist.

    Die Frage bei dir ist m.E. also, wo steht bei dir was im MV ?
     
  8. #7 Vermieterin1972, 15.04.2014
    Vermieterin1972

    Vermieterin1972 Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich zum Glück erledigt. Wir konnten uns daraufhin einigen, dass ein Betrag X bezahlt wird und alles abgegolten ist. Der ehemalige Mieter ist verstorben und die Regelung ist für beide Seiten akzeptabel.
     
  9. #8 kranseier71, 15.04.2014
    kranseier71

    kranseier71 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Das glaub ich gern - hab zumindest noch nicht erlebt das ein Toter irgendeine Regelung nicht akzeptiert hätte :)

    LG, Karl

    p.s.: wo ist der Stilblütenthread?
     
  10. #9 Vermieterin1972, 15.04.2014
    Vermieterin1972

    Vermieterin1972 Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    :smile024:Ok, meinte natürlich die Erben!
     
  11. #10 kranseier71, 15.04.2014
    kranseier71

    kranseier71 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Das schreibst du jetzt. Vorher hast du dem Mieter bestimmt ein Angebot gemacht was er nicht hätte ablehnen sollen :)

    L*knuddel*G,
    Karl
     
  12. #11 Vermieterin1972, 15.04.2014
    Vermieterin1972

    Vermieterin1972 Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    upps, sollte eigentlich ein freundlicher Smiley sein
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.800
    Zustimmungen:
    1.341
    Guggst du hier. Eintragen darfst du als Finder aber schön selber :smile018:
     
Thema: Was nun? Schönheitsklausel unwirksam? Und jetzt Auszug der Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag schönheitsklausel wann ungültig

    ,
  2. schönheitsklausel

    ,
  3. ist die schönheitsklausel im Mietvertrag gültig

Die Seite wird geladen...

Was nun? Schönheitsklausel unwirksam? Und jetzt Auszug der Mieter - Ähnliche Themen

  1. Trepenhausreinigung durch einen Mieter

    Trepenhausreinigung durch einen Mieter: Hallo liebe Vermieter, mal eine Frage zum Thema Treppenhausreinigung: Kann ich die Treppenhausreinigung von einem Mieter machen lassen und ihm...
  2. Angst vor nichtzahlenden Mietern

    Angst vor nichtzahlenden Mietern: Liebe Community, ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber durch Glück habe ich Eigentum erworben, das vermietet werden könnte. Es geht um 3...
  3. Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden

    Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden: Hallo, im Waschraum hat ein Mieter die Fläche genuzt, um dort seine Wäsche zu trocknen. Wenn es nun im Winter unterhalb dem Gefrierpunkt ist,...
  4. Wie verhalte ich mich vor dem Auszug bei folgender Sachlage...?

    Wie verhalte ich mich vor dem Auszug bei folgender Sachlage...?: Wir haben unsere Wohnnung zum 31.1.17 gekûndigt, da wir Eigentum erworben haben. Im November 2016 haben wir einen Hinweis erhalten, dass unsere...
  5. Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter

    Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter: Hallo, mich würde mal eure Meinung bzw. eure Verhaltensweise zu dem Thema interessieren. Ich habe vor etwas über einen Jahr eine ETW in einem 8...