Was sagt Ihr dazu?

Diskutiere Was sagt Ihr dazu? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Auf dieser Seite wird davon geschrieben, dass Nebenkosten von 3-4€/m2 und Monat ganz normal seien...:...

  1. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich denke das ist Regional abhängig. Du kannst sehr viel umlegen und musst natürlich auch Mieter finden die
    diese Nebkosten auch tragen können.
    Bei meinen Objekten liege ich nun bei den Nebenkosten bei 1,57€/m² und 0,60€/m² (Gas) was 2,17€/m² Nebenkostenvorrauszahlung inkl. Heizkosten ergibt. Alles inkl. Putzfrau für Flur und Gärtner für die Außenanlagen.

    Ich sehe das so: Der Mieter hat nur ein Buged für Miete was er ausgeben kann. Je niedrieger die Nebenkosten der Wohnung sind, desto mehr Kaltmiete kann ich nehmen. Daher stecke ich sehr viel Energie darein, die Nebenkosten so niedrig wie möglich zu halten.
     
    QuietscheEnte und Alex_B gefällt das.
  4. #3 BHShuber, 28.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    hier geht es um Orientierungswerte diese können in der Realität durchaus abweichend höher und auch niedriger ausfallen, teilweise sogar immens.

    Gruß
    BHShuber
     
  5. #4 Newbie15, 28.11.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    83
    Mag schon sein, dass die Kosten mancherorts so hoch sind. VV.. dann wenn Aufzüge vorhanden sind und Hausmeister, Winterdienst etc beauftragt werden. Komfort, der halt bezahlt werden muss. Wir haben all das nicht und liegen weit unter 3-4€/m2. Dafür müssen wir halt selbst den Besen schwingen und Treppen laufen.
     
    Alex_B gefällt das.
  6. #5 anitari, 28.11.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Da sind auch Kosten für Strom (Haushaltsstrom) und Telefon enthalten. Kosten die keine Betriebskosten im Sinne § 2 der Betriebskostenverordnung sind.

    Ansonsten gelten bis zu 3 € pro m² inkl Heizkosten schon lange als "normal". Je nach dem was alles enthalten ist. Aufzug, Hausmeister, Treppenhausreinigung etc. sind alles Extras die auch extra kosten.

    In den Betriebskosten meiner 2 Objekte sind lediglich die wichtigsten, wie Grundsteuer, Versicherungen, Müll, Wasser, Heiz- und WW-Kosten enthalten. Da bin ich inzwischen bei 2,50 €/m² angekommen.
     
    Alex_B gefällt das.
  7. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    ...das ehrt dich.

    Bei uns in der Region herrscht Wohnungsknappheit. Eben gerade in günstigen Wohnungen, wegen Studenten. Jetzt suche die Flüchtlinge auch noch Wohnraum, den dass Amt zahlt.
    Da ist es schwer als Geringverdiener eine Wohnung zu finden, dann nimmt man das mit den hohen Nebenkosten hin. Obwohl mich das ankotzt.

    Im Nachbarhaus (EFH) ist Reif auf dem Dach. Bei und ist der Reif wieder geschmolzen. So viel zur Dämmung.
     
  8. #7 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    Ach Alex - Du beklagst Dich so oft über den schlechten Zustand des Hauses, die Vorgehensweise der Hausverwaltung usw. - warum suchst Du Dir nicht einfach was anderes?

    Dass das Wohnen fraglichen EFH billiger wäre von den Betriebskosten her wage ich zu bezweifeln - in der Praxis ist das eigentlich IMMER deutlich teurer.
    Und den Reif auf dem Dach würde ich auch nicht überbewerten - das sagt doch nur was über die Dachdämmung bzw. die Dämmung des Dachgeschosses aus. Im EFH reicht's aber völlig nur den Boden des Dachbodens zu dämmen sofern der z.B. nur als Speicher genutzt wird - wenn da dann nicht geheizt wird schmilzt da selbst bei einem Kaltdach der Schnee nicht (bei mir z.B.).
     
    GSR600 gefällt das.
  9. #8 immobiliensammler, 28.11.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    741
    Ort:
    bei Nürnberg
    Man kann nie ein Objekt mit dem anderen vergleichen, das bringt absolut nichts. Ein paar Straßen weiter steht eine Luxus-ETW-Anlage, die haben im Keller ein beheiztes Schwimmbad mit Sauna (Gemeinschaftseigentum), möchte nicht wissen, wie da die Betriebskosten aussehen aber wer da eine Wohnung kauft bzw. mietet dem ist das halt egal!
     
  10. #9 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    EBEN - und was glaubste erst wie das bei EFHs mit Schwimmbad, Aufzug usw. aussieht?
    Sauna geht ja noch - die produziert keine laufenden Betriebskosten, die verbraucht nur bei Benutzung Energie, da kannste Dir theoretisch jedes Mal überlegen ob es Dir das wert ist wenn Du das Ding anschmeisst (ich bin mit Sauna im EFH aufgewachsen), Schwimmbad erzeugt selbst dann wenn das Warmwasser aus einer thermischen Solaranlage kommt noch jede Menge laufende Kosten.

    Das mit dem Schnee auf dem Dach ist jedenfalls nicht zwingend ein Zeichen dafür dass gut gedämmt ist - es kann auch bedeuten dass einfach nicht geheizt wird.
    Alex_B denkt ja bei seinen "Fällen" nie wirklich falsch - aber meistens leider nicht zuende...
     
    anitari gefällt das.
  11. #10 anitari, 28.11.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Möglicherweise steht das Nachbarhaus im Schatten und über Eurem scheint die Sonne:037sonst:

    Davon abgesehen Dämmung ist auch nicht das A und O. Man Häuser auch kaputt dämmen.
     
  12. #11 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    Neeeee - bestimmt scheint bei Alex_Bs Haus niemals die Sonne (jedenfalls den Beschreibungen nach).
     
  13. #12 BHShuber, 28.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    und was soll uns das sagen?

    Ist doch gut wenn Raif auf dem Dach zu sehen ist, damit ist klar, dass keine Wärme durch das Dach bzw. Dachfläche verloren geht, sonst würdest du keinen Raif sehen, nachdenken dann loswettern.

    Gruß
    BHShuber
     
    Alex_B gefällt das.
  14. #13 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    Der Reif ist blöderweise auf dem falschen Dach - nämlich nicht dem von Alex_B...

    Und wie gesagt: Es könnte auch sein dass in dem EFH entweder garnicht oder einfach nur auf dem Dachboden nicht geheizt wird (was gerade bei EFHs ja häufig vorkommt).
     
    BHShuber gefällt das.
  15. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    ...ja, ich schaue regelmäßig, leider ist nichts dabei, wofür sich ein Umzug lohnen würde. Dann habe ich mir noch eine EBK passgenau einbauen lassen. Alles nicht so einfach.
     
  16. #15 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    Na komm - bei all den Problemen die Ihr im Haus habt, den ungerechten Heizkosten, der schlechten Dachdämmung, der miesen Hausverwaltung - da sollte sich doch eigentlich jeder Umzug lohnen.

    Die EBK kannste ja dem Nachmieter oder evtl. sogar dem Vermieter verkaufen, daran soll's nicht scheitern.
     
  17. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    Gut, eine Wohnung zu finden ist ja die eine Sache, in den Vororten gibt es viele ELW in EFH. Das wäre auch was. Aber, dann muss ich wieder Pendeln. Ich habe hier im Ort eine Stelle bei einer Reinigungsfirma. Ich arbeite als Gebäudereiniger in 3 öffentlichen Gebäuden. Dann am anderen Ort wieder eine Arbeit finden, wo ich nicht so weit fahren muss, wird schwer.
     
  18. #17 BHShuber, 28.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.884
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    München
    Hallo,

    das Leben ist nicht einfach und es wird auch nie einfach sein, man kann sich über die Nebenkosten aufregen was man will, das ändert nichts an der Tatsache, dass diese nun mal zu zahlen sind.

    Ob die hoch oder mittelmäßig sind hätte man schnell und einfach vor Mietbeginn herausfinden können, indem man den Vermieter fragt wie hoch und welche umlagefähigen Neben- und Betriebskosten kommen noch zur Kaltmiete dazu.

    Gruß
    BHShuber
     
  19. #18 lostcontrol, 28.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.734
    Zustimmungen:
    886
    Oh Vorsicht mit Einliegerwohnungen in "EFHs" (offiziell sind das dann übrigens auch Mehrfamilienhäuser, genauer gesagt 2-Parteien-Häuser), da hast Du dann garkeine Chance mehr bezüglich Betriebskosten usw. weil der Vermieter (sofern er selbst mit im Haus wohnt) da garnicht abrechnen muss. Das ist dann wohl eher nichts für Dich.

    Sollen wir jetzt Mitleid haben oder wie? Hier fährt ein Großteil der Bevölkerung rund 30min oder mehr zur Arbeit ohne sich zu beklagen, das ist ganz normal.
    Und warum sollte es vor Ort keine Wohnungen geben?
     
  20. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    388
    Dann erst mal meinen Respekt. Immerhin sorgst du für dich selbst, mit deiner Hände Arbeit, darauf kann man schon mal stolz sein, und da hast du sicher schon vielen was voraus.
    Insofern einfach am Ball bleiben und nicht die Flinte ins Korn werfen. In welcher Region suchst du denn eine Wohnung?
     
    dots gefällt das.
  21. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    Es gibt schon Wohnungen - aber keine die ich mir leisten könnte.
     
Thema:

Was sagt Ihr dazu?

Die Seite wird geladen...

Was sagt Ihr dazu? - Ähnliche Themen

  1. Mieter sagt ständig Terminvorschläge ab

    Mieter sagt ständig Terminvorschläge ab: Hallo zusammen, ich bin seit einem Jahr Vermieter eines EFH's. Mein Mieter zahlt pünktlich, war bisher umgänglich, verständnisvoll und nett. Die...
  2. Immobilienmakler aus Garmisch-Partenkirchen sagt "Hallo"

    Immobilienmakler aus Garmisch-Partenkirchen sagt "Hallo": Immo Maus begrüsst alle Foren-Teilnehmer, wir sind ein noch junges Makler-Team aus Garmisch-Partenkirchen und möchten uns an dieser Stelle im...
  3. Wohnung zu kalt - sagt Mieter

    Wohnung zu kalt - sagt Mieter: Mieter behauptet gegenüber Vermieter die Wohnung sei "zu kalt". Vermieter ruft Heizungsbauer. Anlage und Heizung ok. Nun behauptet der Mieter...
  4. Immobilienmakler sagt Besichtigungstermin ab

    Immobilienmakler sagt Besichtigungstermin ab: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage. Wir sind auf Wohnungssuche oder auf Suche nach einem Einfamilienhaus. Wir hatten uns auch für ein...
  5. Keine Fenstergriffe im Treppenhaus - VM sagt Brandschutzbestimmungen verbieten dies!?

    Keine Fenstergriffe im Treppenhaus - VM sagt Brandschutzbestimmungen verbieten dies!?: Erstmal Hallo in die Runde. Ich wohne in einem Mehrparteien haus, welches aus insgesamt 6 Wohnungen besteht. Aufgeliedert in 3 Etagen a 1...