Was sagt man wenn man jemandem die Wohnung nicht geben möchte!

Dieses Thema im Forum "Rücktritt vom Mietvertrag" wurde erstellt von Sam23, 06.10.2007.

  1. Sam23

    Sam23 Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Wohnung zur Vermietung ausgeschrieben. Jetzt haben sich mehrere Leute gemeldet wobei mir nur ein Pärchen zusagte. Da es sich hier um ein 2-Familien-Haus handelt und wir selber im EG wohnen möchte ich nicht jeden im OG drin haben.
    Dieses Pärchen möchte die Wohnung jetzt nicht haben. Was sage ich den anderen Leuten?? Nächste Woche erscheint eine neue Anzeige im Wochenblatt also kann ich ja schlecht sagen sie ist bereits vermietet! Vielen Dank für eine Antwort im voraus.

    LG Sam23
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du wegen Gleichbehandlungsgesetzes nicht Deinen Ablehnungsgrund sagen ?
    Dann kann keiner Dir helfen.

    Ansonsten sage doch einfach Deine ehrliche Meinung, was der Ablehnungsgrund ist.
    Und was ist diese ?
     
  4. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    wohnung vermieten.

    sag doch einfach was genau du suchst,
    ein junges pärchen ,oder leute im reiferen alter.oder was auch immer.sei einfach ehrlich .
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Oder dass du dich für jemand anderen entschieden hast...
    ... nett ist auch: die Anzeige wurde beauftragt und zwischenzeitlich vermietet.
    Storno ist eben nicht...
     
  6. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    AGG gilt nur bei mehr als 50 Wohnungen.
     
  7. #6 Vermieterheini1, 19.11.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Aber Dr.No

    "AGG gilt nur bei mehr als 50 Wohnungen."
    Das ist absolut FALSCH!!!
    Schäme dich!

    Bei weniger als den berühmten 50 Mietwohnungen gelten "nur" weniger Diskriminierungs-Kriterien!

    "Auch ein privater Vermieter muss dieses Gesetz beachten, wenn er seine Wohnung öffentlich anbietet, z.B. sie zur Vermietung in einer Zeitung inseriert, Anschläge macht, Zettel austeilt, eine Anzeige im Internet schaltet, usw..
    Dem privaten Vermieter, der weniger als 50 Wohnungen vermietet, drohen Schadenersatz und Unterlassungsklagen wenn er einen Mietinteressenten wegen dessen „Rasse” oder „ethnischer Herkunft” diskriminiert."
    Für die Anklage reicht ein hinreichender Verdacht.
    Na ja diese Vermieter sind doch immer und grundsätzlich verdächtig - oder?

    ---------------------------------------------------------------------

    Das AGG gilt NUR NICHT
    bei einer Mietwohnung im Haus mit nicht mehr als 2 Wohnungen (z.B. Einliegerwohnung)
    UND wenn der Vermieter im gleichen Haus wohnt!
    Diese 2 Voraussetzungen scheinen im Beispielfall gegeben zu sein.

    "Das AGG findet keine Anwendung, wenn die zu vermietende Wohnung in demselben Haus oder auf demselben Grundstück liegt wie die Wohnung, in der der Vermieter oder einer seiner Familienangehörigen (z.B. Eltern, Kinder, Geschwister, Großeltern) wohnt."



    ====================================================



    Hallo Sam23,

    "Was sagt man wenn man jemandem die Wohnung nicht geben möchte?"
    => Gar nichts!
    Am besten ist es sich einfach nicht zu rühren bzw. nicht erreichbar zu sein.
    Und wenn man schon antworten muss, dann sagt man grundsätzlich so wenig wie möglich. Was man nicht sagt, kann nicht falsch sein - und man macht sich nicht angreifbar!
    Sie bekommen die Wohnung nicht. Punkt!
    Niemand kann einen Vermieter zwingen das zu begründen!
     
  8. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0

    "§ 19 AGG

    (1) Eine Benachteiligung aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, wegen des Geschlechts, der Religion, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität bei der Begründung, Durchführung und Beendigung zivilrechtlicher Schuldverhältnisse, die

    1. typischerweise ohne Ansehen der Person zu vergleichbaren Bedingungen in einer Vielzahl von Fällen zustande kommen (Massengeschäfte) oder bei denen das Ansehen der Person nach der Art des Schuldverhältnisses eine nachrangige Bedeutung hat und die zu vergleichbaren Bedingungen in einer Vielzahl von Fällen zustande kommen oder

    2. eine privatrechtliche Versicherung zum Gegenstand haben,

    ist unzulässig.

    ....

    (5) Die Vorschriften dieses Abschnitts finden keine Anwendung auf zivilrechtliche Schuldverhältnisse, bei denen ein besonderes Nähe- oder Vertrauensverhältnis der Parteien oder ihrer Angehörigen begründet wird. Bei Mietverhältnissen kann dies insbesondere der Fall sein, wenn die Parteien oder ihre Angehörigen Wohnraum auf demselben Grundstück nutzen. Die Vermietung von Wohnraum zum nicht nur vorübergehenden Gebrauch ist in der Regel kein Geschäft im Sinne des Absatzes 1 Nr. 1, wenn der Vermieter insgesamt nicht mehr als 50 Wohnungen vermietet."


    Hey Heini, dann sag mir mal was das noch über bleiben soll!

    Negative Intelligenz vielleicht?! :lol
     
  9. #8 bienemaya, 16.03.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, wir haben momentan auch eine Wohnung in unserem 2-Familienhaus zu vermieten in dem wir auch im EG wohnen. Mehrere Interessenten sind schon hier gewesen und 3 davon würden die Wohnung nehmen.

    Paar Nr. 1 ist nicht deutscher Herkunft und kam mit einem Bekannten, der schon länger in D wohnt zum Übersetzen:
    << Dieses Paar würden wir nicht nehmen, weil ( hat jetzt nichts mit Rasse zu tun) die kein Wort Deutsch verstehen oder sprechen. Ist das nun auch eine Diskrimminierung?

    Mensch Nr. 2 hat zugesagt und kommt nun nicht in die Gänge

    Mensch Nr. 3 uns unsymphatisch da er auf einer "anderen Wellenlänge" sendet.

    Gruß biene
     
  10. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Oder vielleicht der unerschütterliche Glaube an die Richtigkeit aller Ergüss im Internet :?

    Spätestens beim Begriff "Anklage" hätten alle Alarmlampen angehen müssen.
     
  11. #10 lostcontrol, 16.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ganz einfach:
    NEIN.

    also das von dir favourisierte pärchen möchte die wohnung nicht haben. warum musst du das überhaupt anderen leuten sagen? ich kapier's nicht...

    ich versteh dein problem ohnehin nicht.
    man kann durchaus auch in deutschland ganz einfach mal NEIN sagen.
    oder - wenn's dir lieber ist - "wir haben uns für jemand anderes entschieden".
    oder: "tut mir leid, sie passen nicht in unser profil".

    mach dir nicht soviel kopf darum.
    die leute, die auf der suche sind, machen sich den auch nicht. die kriegen noch mehr absagen.
    kümmer dich lieber darum, dass deine anzeigen so klar sind, dass sich nicht ständig die falschen leute melden. oder schau einfach mal in die gesuche und pick dir die leute raus, die passen könnten.
     
  12. #11 Vermieterheini1, 07.04.2009
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Im Zeitalter des "Diskriminierungs-Strafgesetztes" sagt man "gar nichts",
    denn alles was ein Vermieter sagt, kann gegen ihn verwendet werden!!!

    Man verwende also NICHTSAGENDE, neutrale Ausreden, wie z. B.
    ich habe mich noch nicht entschieden; ich kann mich jetzt damit nicht befassen
    und lasse die Sache im Sande verlaufen - also einfach nicht rühren.

    Im Zeitalter des "Diskriminierungs-Strafgesetztes" MUSS man so unfähr sein und darf niemals einem Mietinteressenten offen absagen.

    Hat man dann die Mietwohnung an Andersweitig vermietet, darf man den Anderen NIEMALS die wahren Gründe sagen!!!
    Intelligente, aber nichtssagende Ausreden gebrauchen, wie z.B.
    - ich habe Sie ganz vergessen
    - da waren so viele ernsthafte Mietinteressenten, da habe ich gewürfelt! (<= Sehr guter Vorschlage von meiner Frau!)
     
  13. #12 lostcontrol, 07.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ach - dieses gesetz hängt doch von bestimmten gegebenheiten ab, z.b. der grösse der wohnanlage. es ist nun mal einfach nicht möglich, für jede minderheit einen vertreter unterzubringen, wenn du nun mal nur 8 wohnungen zu vermieten hast.
    da kann dir niemand an den karren fahren.

    das allein könnte schon als diskrminierung aufgefasst werden - warum werde ausgerechnet ICH vergessen?

    blöd dass das ebenso dem "diskriminierungs-gesetz" widerspricht, denn würde man sich daran halten, wäre würfeln wohl kaum der richtige weg, sondern man müsste ernsthaft abwägen.
     
  14. #13 stang66, 08.04.2009
    stang66

    stang66 Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte schon eine Menge Gründe, warum bestimmte Leute nicht in Frage kommen.

    - Kein deutsch oder wenigstens englisch: erhebliche Verständigungsschwierigkeiten bei Problemen.
    - Hartzler: Mietausfallrisiko zu hoch
    - Religion: hier wirds knifflig. Hat jetzt nix mit Herkunft etc. zu tun, aber Leute, die ständig andere ihre Religion aufdrücken wollen - sei es jetzt mit bunten Heftchen oder Autobomben - muss ich auch nicht haben.
    - persönlich unsympathisch oder aus anderen Gründen unpassend gibts ja auch noch.
    Da bleiben nur fadenscheinige Ausreden, aber auch das geht. Wir hatten Bewerber, ein etwas älteres Pärchen, da war der Mann einfach furchtbar neugierig und hat einen haufen Sachen gefragt, die ihn wirklich nichts angehen.
    Und sowas im gleichen (eigenen) Haus - nein danke. Wäre es ein Mietobjekt was wir nicht selbst bewohnen wären es wahrscheinlich sogar anständige Mieter gewesen.
     
Thema: Was sagt man wenn man jemandem die Wohnung nicht geben möchte!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Absage Wohnungsvermietung

    ,
  2. absage mietinteressent

    ,
  3. wie sagt man eine wohnung ab

    ,
  4. absage an mietinteressenten,
  5. mietinteressenten absagen,
  6. immobilienscout wohnung absagen formulierung,
  7. Absage wohnungsbewerbung,
  8. wie sage ich einem mieter ab,
  9. wie sage ich einem mietinteressenten ab,
  10. mietinteressent absagen,
  11. einem mietinteressenten absagen,
  12. was sagt man wenn,
  13. absage bei wohnungsvermietung,
  14. neutrale absage Mietwohnung ,
  15. wie einem wohnungsbewerber absagen,
  16. absage wohnung vermieter,
  17. wie sage ich einem mieter ab?,
  18. Absageschreiben Mietinteressenten,
  19. wohnungs absagen englisch,
  20. absageschreiben Mietinteressent ,
  21. ABSAGE BEI MIETINTERESSENTEN,
  22. wie sagt für eine wohnung ab,
  23. ausreden damit ich mietetcwieder absagw,
  24. vermieter sagt ab anderem interessenten,
  25. mietinteressenten absagen muster
Die Seite wird geladen...

Was sagt man wenn man jemandem die Wohnung nicht geben möchte! - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Was sagt Ihr dazu?

    Was sagt Ihr dazu?: Auf dieser Seite wird davon geschrieben, dass Nebenkosten von 3-4€/m2 und Monat ganz normal seien...:...
  3. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  4. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  5. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...