Was tun wenn Mieter in seinen letzten 2 Monaten die Kaution "abmieten" will?

Diskutiere Was tun wenn Mieter in seinen letzten 2 Monaten die Kaution "abmieten" will? im Sicherheitsleistung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo an alle, nach langem hin und her haben meine Mieter nun doch erkannt, dass sie sich ihre Wohnung nicht leisten können. Ich bin ganz froh...

tooltime

Hallo an alle,

nach langem hin und her haben meine Mieter nun doch erkannt, dass sie sich ihre Wohnung nicht leisten können. Ich bin ganz froh darüber, da die Mieten extrem unpünktlich kamen.
Nun befürchte ich dass die letzten 2 Monate gar keine Miete mehr kommt, da ja noch die Kaution da ist. Einen Teil dieser werde ich aber garantiert für ein paar Reparaturen brauchen.
Sie sind natürlich bestens mit Informationen vom Vermieterbund ausgerüstet und haben mir schon erklärt, dass ich nichts machen kann wenn sie 2 Monate mit ihrer Miete im Rückstand sind. Daher liegt die Vermutung nahe die letzten Mieten einfach nicht zu zahlen, da sie ja eh nicht mehr gekündigt werden können.

Hat jemand ein paar Ideen wie ich in diesem Fall verfahren soll?

Vielen Dank
 

wolle

Leider liegen da nur fast richtig. 2 Monatsmieten sind die normale Grenze, aber aus mehreren Terminen.

Beispiel:
Fall1:
normale Miete 500€
Jan 200€ Ausstehend: 300€ < 1Monatsmiete
Feb 400€ Ausstehend: 400€ < 1 Monatsmiete
März 200€ Ausstehend: 700€ > 1 monatsmiete
ABER: aus 3 Terminen, also darf der Vermieter erst bei 1000€ ausstehend kündigen.

Miete 500€
März 0€ Ausstehend: 500€
April 499€ Ausstehend: 501€ Damit wäre eine Kü nach §543 gültig und zwar fristlos.

Das nur mal als richtigstellung.
Außerdem kannst du bereits bei unregelmäßiger Zahlung kündigen. Wiederholt zu spät IST ein Kü-Grund (etwa 4-6 mal mind.)

Mehr kannst du eigentlich nicht machen. Auch wenn 2 Monatsmieten ausstehen, kommen die Schäden noch hinzu. Außerdem gibt's dann ja noch eine Abrechnung. (Für die hast du ja 12 Monate Zeit) Das alles kannst du, wenn es im Abnahmeprotokoll festgehalten wurde, einfordern. Weitergehende Forderungen darüberhinaus sind unwirksam.

Aber dein Geld bekommst du ja trotzdem, auch wenn 2 Monate miete (oder eine Miete) fehlen.
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
160
Original von tooltime
Hat jemand ein paar Ideen wie ich in diesem Fall verfahren soll?

Man kann unmittelbar nach Fälligkeit der Miete Zahlungsklage einreichen. Dies wird dazu führen, dass der Mieter für das rechtswidrige Abwohnen der Kaution Kosten in beträchtlicher Höhe zu tragen hat. Eine Aufrechnung gegen den Rückzahlungsanspruch durch den Mieter ist erst nach Fälligkeit der Kaution möglich. Da die (beiden) Klagen erst nach Ende des Mietverhältnisses verhandelt werden dürften, können vom Vermieter zunächst alle Schäden mit der Kaution verrechnet werden. Für einen verbleibenden Restbetrag der Kaution könnte man die Fälligkeit bestreiten wegen zu erwartender Nachzahlungen aus ausstehenden Betriebskostenabrechnungen oder auch Erledigung in der Hauptsache erklären. Für die Kostenfolgen dürfte eine spätere Aufrechnung des Vermieters unbeachtlich sein, da zum Zeitpunkt der Klageeinreichung die Kaution nicht fällig war und der Ausgang der Zahlungsklage im Grundsatz kaum bezweifelt werden kann.
Selbstverständlich besteht für den Vermieter das Risiko, dass die ausstehenden Mieten und Kosten nicht vollstreckt werden können und Geld bringen die Klagen auch im Erfolgsfall erst viel später ein. Der Mieter wird allerdings durch die Verfahrenskosten daran erinnert, dass Verträge einzuhalten sind.
 

wolle

Hallo RMHV, noch ein Herzlich willkommen in diesem Forum von mir.

Find ich gut, so kompetente Antworten zu lesen (auch wenn wir in einem anderen Thread nicht gleicher Meinung sind ;) )

:bier

Gruß,

Capo
 
Thema:

Was tun wenn Mieter in seinen letzten 2 Monaten die Kaution "abmieten" will?

Was tun wenn Mieter in seinen letzten 2 Monaten die Kaution "abmieten" will? - Ähnliche Themen

Kündigung: Mieter will Kaution "abfeiern" und zahlt seit 3 Monaten keine Miete: Hallo zusammen. Ich bin der Willi und muss sagen: Toll dass es Euch gibt! Toll dass es hier einen Ort des gemeinsamen Austausches gibt! Als...
Mieter verweigert Mitarbeit bei Mietkaution: Hallo zusammen, ich hatte vor drei Jahren schonmal von meinem Problemmieter berichtet und es hat sich mehr oder minder alles so bewahrheitet wie...
Mietaufhebungsvertrag, Abstandszahlung, Obdachlosigkeit Vermieter droht!: Hallo zusammen, wir haben (noch) kein Problem, allerdings befürchten wir dass es ein Großes wird! Zu uns: Wir sind beide 27 und 25. Jung, kein...
Einschätzung Immobilienangebot mit Risiken: Liebes Forum, kurz zu meiner Person und zur Strategie: Ich bin bereits seit einigen Jahren mit einer Immobilie im Duisburger Süden im...
Hilfe: Problematisches Mietverhältnis mit eigenen Versäumnissen: Ich habe 1999 eine seit 1998 vermietete 75 qm Eigentumswohnung (Bj 1995, also damals fast neu) in Hamburg gekauft und bin in den Mietvertrag mit...

Sucheingaben

zahlungsklage miete

,

kaution abmieten

,

abmietung

,
kaution abwohnen folgen
, abmieten, klage einreichen kaution, kaution im abnahmeprotokoll nächstmöglicher zeitpunkt, was tun wenn der mieter die kaution abwohnt, was bedeutet abmietung, kaution mit letzten 2monaten, kaution letzten zwei monate, was passiert wenn ich die letzten zwei mieten einbehalte, was tun wenn mieter die kaution abwohnt, abmietung verfahrensweise, wohnung abgemietet hilfe, abwohnen mietkaution zu erwartende konsequenzen, heißt es abmieten oder die abmietung, unterschlagung mietkaution mieter letzte monate abwohnen, letzten zwei monate von kaution, bei aus zug letzte miete einbehalten, Letze Miete Kaution, wenn ich dem miet schaden von kaution abziehe muss ich ihm ein abrechnung geben, kaution abmietbar, kaution statt letzter miete, darf ich letzte 2 monats miete mit kaution bezahlen?
Oben