Waschmaschinenanschluss im Waschhaus

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von FamHentsch4, 29.09.2008.

  1. #1 FamHentsch4, 29.09.2008
    FamHentsch4

    FamHentsch4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum-Nutzer,

    seit zwei Jahren sind wir Vermieter unserer Eigentumwohnung. Als damalige Selbstnutzer haben wir uns in der Waschküche einen Waschmaschinenanschluss gelegt. Da die Waschküche früher auch als solche benutzt wurde, haben wir den Wasserabfluss nicht unterirdisch verlegt, sondern einen Sockel gebaut in dem sich ein Rohr befindet, dass das Wasser in den Raum führt und somit in den Abfluss in der Mitte der Waschküche laufen kann. Das war bisher kein Problem. Nach dem wir ausgezogen sind und die Wohnung vermietet ist, bekommen wir laufend Schreiben von unserem Verwalter, dass wir doch den Anschluss aus Sicherheitsgründen unterirdisch zu verlegen haben. Des weiteren würde die Eingangstür durch das Wasser beschädigt werden und wir müßten für den Schaden dann aufkommen. Gibt es hier eine Vorschrift? In dem Waschhaus wurde früher richtig (ohne Waschmaschine ) gewaschen und somit ist doch der Raum nicht zweckentfremdet? Wir haben auch damals ein Schild an die Tür gemacht mit dem Vermerk der Rutschgefahr. Wir sehen auch die höhere Gefahr der Verstopfung des Abflußes! Wie sollen wir uns hier verhalten?

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der alleinige hinweis auf eine rutsschgefahr entbindet nicht von Schadenersatzforderungen. eine bautechn Vorschrift besagt, dass Wasser innerhalb von Gebäuden geführt werden muss. (wenn ich das noch richtig zusammenkriege). Damit liegt der Verwalter richtig. wen eure WaMa nunmal einen Ablauf braucht, dann bitte geführt. Entweder in das Waschbecken oder direkt in den Ablauf des Raumes. zudem ist eure Konstruktion gegen die Vorschriften der Bautechnik und das muss gewahrt bleiben. Keiner würde ein Haus vermieten, bei dem die Kabel blank liegen...
    Der Abfluß wird kaum häufiger verstopfen, weil die festen Bestandteile auf dem Boden nun durch den verlegten Ablauf nicht mehr in den Ablauf gespült werden. Weitere Fremdkörper, die bei einer "freien" einleitung nicht vorhanden wären, halte ich für unwahrscheinlich.
     
Thema: Waschmaschinenanschluss im Waschhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waschmaschinenanschluss abfluss

    ,
  2. waschhaus abfluss

    ,
  3. waschmaschine in eigentumswohnung trotz waschhaus

    ,
  4. waschmaschinenanschluss Norm,
  5. installationsvorschriften Waschhaus,
  6. vorschriften waschmaschinenanschluss,
  7. miethaus waschhaus,
  8. waschhaus waschmaschinen,
  9. waschmaschine abfluss norm,
  10. waschküche ohne abfluss,
  11. vorschriften ablauf waschküche,
  12. waschhausabfluss verstopft wer zahlt,
  13. waschküche ohne abfluss vorschriften,
  14. norm abflussrohr waschmaschine,
  15. Waschmaschine Vorschrift Vermieter,
  16. normmasse waschmaschine anschluss ablauf,
  17. vorschrift ablauf vor waschmaschine,
  18. waschmaschinen ablauf norm,
  19. ausguss waschhaus,
  20. ablauf in waschküche,
  21. modernisierung waschmaschinenanschluss verlegt,
  22. forum normen für waschmaschinenanschluss ,
  23. vorschrift für waschhaus,
  24. waschhaus früher,
  25. anschluß waschmaschine vorschriften
Die Seite wird geladen...

Waschmaschinenanschluss im Waschhaus - Ähnliche Themen

  1. Waschmaschinenanschluss im Keller eines vermieteten EFH

    Waschmaschinenanschluss im Keller eines vermieteten EFH: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Ich bin in einer Wohnungsverwaltung tätig und da ich ab und zu...
  2. Mieter erstellt Waschmaschinenanschluß in der Wohnung

    Mieter erstellt Waschmaschinenanschluß in der Wohnung: Im Haus gibt es eine Waschküche, jede Partei hat einen Waschmaschinenanschluß im Waschraum. Ein Mieter meint, diesen nicht benutzen zu müssen...
  3. Waschmaschinenanschluss!

    Waschmaschinenanschluss!: hallo! Wir haben bei uns den Keller jetzt für uns selbst komplett genutzt als eigentümer. Da gab es früher immer noch eien waschküche für...