Wasser hinter Fliese - Schimmel.

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von ALBA, 10.12.2009.

  1. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes Problem:

    In unserem Bad mit Fenster und el. Belüftung schimmeln die Fugen. Klar, das Wasser steht und wir sind für das wegwischen verantwortlich. Das sehe ich ein. Der besagt Schimmel befindet sich aber in den Fliesenfugen direkt an der Armatur. Die Wand ist an dieser Stelle reicht rund und dahinter wird Wasser vermutet. Beim Klopfen klingt es auch hohl.

    Ist das jetzt Sache des Vermieters oder des Mieters? Ich finde, dass ein baulicher Mangel vorliegt. Die schimmelnden Fugen sind auch leicht gerissen.

    Der Vermieter meint, er müsste die Sache nicht beseitigen, weil das am falschen Lüftungsverhalten liegt :stupid
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal was von "Putzen" gehört ?

    Es ist völlig normal, dass sich Stockflecken bilden, wenn die Fuge ständig feucht ist.

    Kann man mit einer Zahnbürste und etwas Chlorreiniger, z.B. Biff entfernen. Und in Zukunft in regelmäßgen Abständen wiederholen, Fugen nach dem Duschen trochenreiben und ordentlich lüften.
     
  4. #3 Michael_62, 10.12.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Bild kannst du öfter in Gutachten sehen.

    Es hängt fast ausschliesslich am Trocken- und Lüftungsverhalten.

    Auch Pflege und Reinigung spielt eine Rolle.

    Wenn du mal genau den Bereich um die Chromabdeckungen ansiehst kannst du das Problem einfach selbst erkennen.


    Nach der Körperpflege sollte man die Wand abrakeln und den Raum komplett entlüften.

    Die Leitungsabdeckungen sollte man bei der Monatsreinigung einmal dahinter säubern und ggf ein wenig mit Fett einreiben. Das hält den Chrom schön und sorgt dafür, dass sich dahinter kein Schmutz ansammelt, der die Feuchtigkeit hält.

    Macht nicht jeder, klaro.

    Aber das Bild was du einstellst ist in weniger Zeit mit ein paar scharfen Putzmitteln in Ordnung gebracht als du fürs Forum verwendest.
     
  5. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ja mir ist das schon bewusst, jedoch nervt es ständig den Schimmel beseitigen zu müssen.

    Mir geht es ja auch weniger um den Schimmel als um das Wasser, das hinter den Fliesen zu sein scheint. Nicht das es deswegen mal Ärger gibt.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du nun sagst, dass es hohl hinter den Fliesen klingt, dann ist das nicht ungewöhnlich. Immerhin sind Fliesen geklebt. Wenn das nun in einem modernen Verfahren gemacht wurde, dann wird zusätzlich zum Mörtel auch Vakuum als Kleber verwendet. Warum sollte man Wasser dahinter vermuten, solange es hohl klingt? wasser ist keine Luft. Außerdem wird Wasser das Mörtelbett verwässern und lockern. Bevor du das Wasser bemerkst, fallen meist die Fliesen schon ab. aber dann ist es wirklich extrem. Da schwimmen dann auch die Stockflecken weg...
     
  7. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist so, dass sich hinter der Armatur eine Wölbung bildet. Das muss ja irgendwoher kommen. Und hohl klingt es nur hinter ein bis zwei Fliesen. Ist ja auch der Bereich, wo der Schimmel und die Wölbung ist.
    Zudem waren vor einigen Wochen die Erbauer/Eigentümer der zwei Mehrfamilienhauses zur Besichtigung, wegen der fehlerhaften Decken im 2.OG (Schimmel in den Ecken), und haben beiden Häusern besichtigt. Die meinten es wäre Wasser dahinter.....
     
  8. #7 Michael_62, 10.12.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    An der Stelle links im Bild liegen im ´Normalbad´ die vertikalen Versorgungsstränge. Da sind dann anders klingende Stellen. Das ist nicht unnormal.

    In dem Bereich unterhalb des Griffs ist der Schimmel von dem Restwasser was auf dem Wannenrand verdunstet. Das hält die Feuchtigkeit eine Ewigkeit wenn der Raum morgens nach dem Duschen nicht entlüftet wird.

    Wenn hinter den Fliesen dort ein Problem wäre, würden die Dübel des Griffs nicht halten.
    Wobei man die Schraubenisolierung hinter dem Griff alle 2-3 Jahre tauschen sollte (das kleine schwarze Gummi)
     
  9. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mal das bild im Anhang etwas farbig gemacht.

    roter kreis: beim klopfen hohl
    rote linien: risse
    hellblaues rechteck: bereich der gewölbt ist
    dunkelblaue rechtecke: durch kleine öffnungen läuft das wasser ab und es wächst schimmel hoch
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Auch im neuen bearbeitenden Bild wird das ganze nicht besser. Sollte Wasser in der Wand sein, wird man das auf der Rückseite besser sehen.
    angenommen die Fugen sind nun an den besagten Stellen undicht. Was wird notwendig sein? eine neue Silkonfuge.

    Kosten:
    2 lfm über die gesamte Wannenseite * 3 € = 6€
    Anfahrt: 15 €
    Monteur: 40 €

    zusammen: 61 € + MwSt = 72,59 €

    Damit solltest du unter der Kleinrep Klausel sein und mE musst du für diese Rep aufkommen.

    btw: Schimmel wächst nicht hoch. Er ist das Ergebnis von anhaltender Feuchtigkeit. Also muss erstmal die Feuchtigkeit in den Fugen behoben werden.
    Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: Alle Fugen entfernen und neu verfugen: 2 Tage Arbeit während dessen das Bad nicht verwendet werden kann.
    2.Möglichkeit: Fugen säubern und Silikon oder Fugenmasse aufbringen.
    Dann ist das in 5 Minuten erledigt. Womit wir aber wieder bei den Kleinreps wären...
     
  11. #10 lostcontrol, 10.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    öhm capo - war da nicht was von wegen für silikonfugen ist der vermieter zuständig?
    aber wie auch immer - DAS ist wirklich 'ne kleinigkeit das zu richten.

    aber ALBA - könntest du das bitte mal wegputzen und uns im gereinigten zustand zeigen? so kann man das schlecht beurteilen, weisst du...
    ich bin ganz sicher kein putzteufel, aber DAS wär auch mir eklig, da würd selbst ich dann doch mal zu putzmittel (in dem fall wohl vorzugsweise scheuermittel) greifen...

    dass fliesen hohl klingen, wo darunter die leitungen verlaufen ist nur normal.
    hatte dieser tage ja erst einen rohrbruch, da haben die GWSler auch erstmal alles abgeklopft um die leitungen zu finden - wo's hohl klang waren sie dann auch...

    p.s.: spätestens um die silikonfugen zu erneuern und die fliesen nachzufugen muss geputzt werden!
     
  12. #11 Thomas76, 11.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das genau zu verstehen ?

    Läuft das Wasser zwischen Silikonfuge und Fliesenfuge ? Dann ist verständlich, das mit der Zeit dort Schimmel auftritt, da müßte dann im trockenen&gereinigten Zustand die Silikonfuge erneuert werden.

    Oder läuft tatsächlich irgendwie Wasser aus der Fliesenfuge raus ? Dann scheint da wirklich mit der Installation etwas nicht zu stimmen.
     
  13. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    zwischen silikonfuge und fliesenfuge sind kleine spalten und ich bin der meinung, dass dort wasser reinkommt und der schimmel hochkriechen kann. Die Silikonfuge wurde allerdings letztes Jahr schonmal erneuert, da eine große spalte zwischen fuge und wand enstanden ist wobei auch die silikonfuge schimmelte.
     
  14. #13 Thomas76, 11.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist vermutlich damals die Silikonfuge nicht ordentlich gemacht worden, oder der Untergrund war noch feucht, etc.

    Also wird man wohl Silikonfuge&Schimmel gründlich entfernen, dann ordentlich trockenen lassen, den Untergrund mit Alkohol o. ä. sauber und Seifen/Fettfrei machen und dann vernünftig eine neue Silikonfuge ziehen müssen.

    Im Normalfall muß nämlich die Silikonfuge überall, auch an den Fliesenfugen fest"kleben", da darf kein Spalt sein.

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob das der Vermieter machen bzw. bezahlen muß oder der Mieter im Rahmen der Kleinreparaturgeschichte.Dazu kommt noch der "übliche" Streitfall, wer für den Schimmel ursächlich verantwortlich war.

    Wenn allerdings selbst der Eigentümer (ist der auch Vermieter ? ) meint, das da irgendwo Wasser hinter sein sollte, würde ich das trotzdem noch mal ansprechen.
     
  15. ALBA

    ALBA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    nein, es waren zwei von der hausbaufirma da, die sich wegen einer anderen geschichte umgeschaut haben. der zwangsverwalter selber meint den schimmel nicht weg machen zu müssen.

    ich wusste nicht das sowas unter kleinreparaturen fallen kann, ich dachte immer, dass das dinge wären, die dem tgl. gebrauch ausgesetzt sind (klinken, taster...).
     
  16. #15 lostcontrol, 11.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    ich würd das nach wie vor gerne mal GEPUTZT sehen bevor ich da noch was zu schreibe!!!

    liebe ALBA, sei doch mal so nett und putz das mal weg und mach ein foto vom geputzten zustand - SO, in diesem zustand kann niemand von uns das anständig beurteilen. und jeder handwerker oder gutachter der zu dir kommt um das anzuschauen wird dir das gleiche sagen!!!

    ich hab (im privathaus) auch noch ein altes bad (sanierung steht an, muss aber immer wieder warten weil die mieter halt vorgehen), und da sähe es auch so aus, würde ich nicht putzen. wie gesagt, ich bin definitiv kein putzteufel, aber so sieht's selbst bei mir nicht aus. mag sein ich hab brösel auf dem fussboden, mag sein meine fenster sind nicht blitzeblank, aber in bad und küche muss es in jedem falle hygienisch sauber sein, sonst krieg ich die krätze (und das im wahrsten sinne des wortes).
     
Thema: Wasser hinter Fliese - Schimmel.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuchtigkeit hinter fliesen

    ,
  2. schimmel hinter fliesen entfernen

    ,
  3. schimmel hinter fliesen

    ,
  4. wasserschaden hinter fliesen,
  5. wasser hinter den fliesen,
  6. Schimmel hinter den Fliesen,
  7. schimmel hinter silikonfuge,
  8. nässe hinter fliesen,
  9. wasser hinter fließen,
  10. schimmel hinter fliesen feststellen,
  11. Schimmel unter fließen,
  12. fliesenfugen feucht,
  13. wandfliesen hohl,
  14. schimmel hinter badezimmerfliesen,
  15. wasser hinter fliese,
  16. schimmel unter fliesen bad,
  17. wasser läuft hinter fliesen,
  18. feuchte hinter fliesen,
  19. wandfliesen klingen hohl,
  20. feuchtigkeit in fliesen,
  21. kann es hinter fliesen schimmeln,
  22. feuchtigkeit hinter den badfliesen,
  23. feuchtigkeit hinter den fliesen,
  24. schimmel im bad unter fliesen,
  25. schimmel im bad hinter den fliesen
Die Seite wird geladen...

Wasser hinter Fliese - Schimmel. - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken

    Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken: Hallo zusammen, ich vermieter ein Haus Baujahr 1960. Die Mieter sind Anfang 2016 eingezogen. Bis vor paar Tagen ging alles gut. Nun haben die sich...
  3. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  4. Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern

    Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern: Ich habe schon etliche Themen mit der Suchfunktion gelesen, aber noch keine konkrete Antwort auf meine Fragen gefunden. In §4 der...