Wasserabrechnung bei Aufstellung eines stattlichen keinen Pools

Diskutiere Wasserabrechnung bei Aufstellung eines stattlichen keinen Pools im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; In unserem alten 3-Parteienhaus gibt es keine separaten Wasseruhren bzw. nur in zwei Wohneinheiten. Da die EG-Wohnung vom Alteigentümer bewohnt...

  1. #1 robstar1976, 23.07.2019
    robstar1976

    robstar1976 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    In unserem alten 3-Parteienhaus gibt es keine separaten Wasseruhren bzw. nur in zwei Wohneinheiten. Da die EG-Wohnung vom Alteigentümer bewohnt wurde, wurde hier nie eine verbaut. Wäre auch nicht ohne weiteres möglich und würde für eine spätere Renovierung des Badezimmers ins Auge gefasst.
    Ergo wird der Wasserverbrauch nach Wohnfläche umverteilt.

    Die Mieter aus der Erdgeschosswohnung gießen bei den aktuellen Temperaturen den Garten, den sie zur alleinigen Nutzung haben. Aktuell haben sie noch einen Pool (Mieter aus dem DG tippt auf 2.000 Liter) aufgestellt, den sie befüllt haben.

    Nun geht die Mietpartei aus dem Dachgeschoß auf die Barikaden, weil er den Spaß, den sich die EG-Wohnung leistet, nicht mitbezahlen möchte.

    Was kann man als Eigentümer hier tun bzw. welche Möglichkeiten bei dem aktuellen technischen Gegebenheiten (also keine Wasseruhren) hätte man.

    Hat der DG-Mieter einfach pech gehabt ?
    Sein Bade- oder Duschverhalten wird ja beispielsweise auch nicht analysiert und ihm vorgehalten.
    Eine unsachgemäße Nutzung des Kaltwassers liegt ja nicht vor.

    Kann man das Wasservolumen des Pools den Mietern aus dem EG separat zuweisen ?
    Müssten diese bei vereinbarter "Abrechnung nach Wohnfläche" erst zustimmen, oder kann
    ist eine Zustimmung bei eindeutiger Zuordnung nicht notwendig.

    Stehe als Vermieter gerade ratlos da.
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 23.07.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    2.233
    Wasseruhren entsprechend nachrüsten. Das geht immer, wenn an jeder Entnahmestelle ein eigener Wasserzähler ist.

    Damit kann dann verbrauchsabhängig für jede Partei abgerechnet werden.


    Alternativ mit den Mietern reden. Sie Fragen, ob sie einverstanden sind, wenn mit den jetztigen Zählern nach Verbrauch abgerechnet wird. 2 Parteien mit Ablesewerten, die 3. Partei mit der Differenz vom Hauptzähler abzüglich der beiden Mietwohnungen. Rechtlich zwar nicht i.O, aber wo kein Kläger, da kein Richter. Ihr müsst euch nur irgendwie einigen.
     
    dabescht und Ferdl gefällt das.
  4. #3 robstar1976, 23.07.2019
    robstar1976

    robstar1976 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Das mit den Wasseruhren steht auf dem Zettel und wird zur Renovierung des Badezimmers berücksichtigt.
    Vorher habe ich diesbezüglich nichts vor.

    Ich frage mich, ob der Mieter aus dem DG, dem das Ganze gerade nicht passt, eine rechtliche Handhabe
    hat hier für Ärger zu sorgen, oder ob er im Moment in der Position ist es hinnehmen zu müssen.

    Selbst, wenn es ein 2.000 Liter Becken ist, ist es nur ein Pippi-Betrag, der ihm dann auch nur noch
    anteilig in Rechnung gestellt werden würde.

    Aber dem geht es nur ums Prinzip. Und da würde ich gerne rechtlich auf sicheren Füssen stehen.
    Wohlgemerkt bei aktuellen technischen Gegebenheiten.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Münsterland
    Das halte ich für die schlechteste aller mir in den Sinn kommenden Lösungen, weil es ...
    ... ist - und genau deshalb irgendeiner der Beteiligten am Ende dann seine "Einigung"/Zustimmung zurückzieht. Nämlich genau der, der durch dieses rechtlich nicht korrekte Vorgehen mehr zahlen muss als vorher.

    ---

    So würde ich das zumindest auch sehen.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 23.07.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    2.233
    Rechne das doch einfach mal konkret durch. Die Größe des Beckens kannst du doch erfragen, ebenso wie oft da Wasser gewechselt wird. Der Wasserpreis inkl. Abwasser sollte dir bekannt sein.

    Deinem DG-Mieter wird es nicht um die geschätzen 2 m³ gehen. Das ist wirklich nicht der Rede Wert.
    Anders sehe ich das, wenn ein täglicher Wasserwechsel gemacht wird. Über Wochen hinweg summiert sich das dann schon auf.

    Angenommen täglicher Wasserwechsel mit durchschnittlichem Wasserpreis (Frisch + Abwasser) von BW mit 4 €/m³ bei einem 2m³-Pool über 100 Tage hinweg, dann sind das schon 800 €. Auch durch 3 Parteien geteilt ist das schon ein gutes Sümmchen, das für den Einzelnen zusammen kommt.
    Sind das dann noch immer Peanuts?
     
Thema:

Wasserabrechnung bei Aufstellung eines stattlichen keinen Pools

Die Seite wird geladen...

Wasserabrechnung bei Aufstellung eines stattlichen keinen Pools - Ähnliche Themen

  1. Wasserabrechnung mit Wasser- und Wärmemengenzähler

    Wasserabrechnung mit Wasser- und Wärmemengenzähler: Hallo zusammen, in der Immobilie mit 5 vermieteten Einheiten sind für jede Einheit Warm- und Kaltwasserzähler sowie Wärmemengenzähler in der...
  2. Wasserabrechnung unglaubwürdig?

    Wasserabrechnung unglaubwürdig?: Hallo zusammen, ich habe sehr hohe Wasserkosten. Aus dem Grund habe ich mir gestern meine Abrechnung für 2015 angesehen. Gut, das ist rum, aber...
  3. Gas und Wasserabrechnung

    Gas und Wasserabrechnung: Hallo zusammen. Obwohl ich das Forum jetzt schon mehrfach durchforstet habe, finde ich keine passende Antwort. Vielleicht kann mir jemand helfen....
  4. Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?

    Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?: Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen? Andere Mieter haben sie auch, waren jedoch nicht so naiv, vorher...
  5. Wasserabrechnung bei Beginn / Ende der Miete

    Wasserabrechnung bei Beginn / Ende der Miete: Guten Tag, ich vermiete zum ersten Mal eine Wohnung und mein Mieter ist im April eingezogen. Wir haben da auch die Zählerstände notiert. Nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden