Wasserdruck nach Zähleraustausch geringer

Dieses Thema im Forum "Kaltwasserversorgung" wurde erstellt von Natalie, 15.10.2011.

  1. #1 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich wollte mal fragen, ob es normal ist, wenn die alten Wasserzähler gegen neue ausgetauscht wurden, das der Wasserdruck dann geringer ist?
    Ich habe das an meinen Klospühler und meiner Waschmaschine gemerkt.
    Er ist geringer, die Waschmaschine da hört es sich an als ob das wasser eher in die waschmittelfächer plätschert als wenn es richtig läuft wie ich es kenne und bis jetzt kannte.
    Ist es normal oder eher ein Makel?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal geprüft ob das Absperrventil richtig aufgedreht ist? Das vergessen die Monteure gerne mal.

    Ansonsten kommt es in älteren Anlagen manchmal vor, dass durch den Zählerwechsel Schmutz in der Leitung die Siebe an Wasserhähnen und Waschmaschinenschläuchen verstofpen. Einfach mal nachschauen und ggf. reinigen.
     
  4. #3 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    voll aufgedreht ist alles, hat mein mann schon geschaut.
    allerdings ist dies auch bei unserer spülmaschine die aber in der küche steht und die wasserzähler sind im bad, das ist das 2. mal das die gewechselt wurden nach vorgaben also vor 2 jahren schonmal und da waren diese probleme nie.
    werden aber nochmal alles schauen.
    sollte es nicht daran liegen, müsste die firma nachbessern?
    ich weiß nun nicht, ob es den geräten dann schaden könnte wenn weniger druck als vorgeschrieben oder es eben eher nur lässtig ist?
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Nein!

    Denn so oder so liegt es an der Installation und nicht am Wasserzähler. Es kann auch sein, dass das Absperrventil einen weg hat oder der Zähler durch Schmutz verstopft wurde, der ebenfalls ein Eingangssieb besitzt.

    Aber egal woran es wirklich liegt, es muss sich ein Sanifritze angucken. Die Messdienste dürfen da garnicht dran rumfummeln. Dafür sind die weder ausgebildet noch ausgerüstet.
     
  6. #5 Natalie85, 15.10.2011
    Natalie85

    Natalie85 Gast

    na das hat ja nen sannifritze ausgewechselt wie die jahre davor auch schon.
    also nochmal dann nächste woche anrufen und kommen lassen?
    ich habe schon überlegt ob man es nicht auch so lassen kann wenns an geräte und co keinen schaden gibt, aber ob ich das so lassen muss?
     
  7. #6 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    na das hat ja nen sannifritze ausgewechselt wie die jahre davor auch schon.
    also nochmal dann nächste woche anrufen und kommen lassen?
    ich habe schon überlegt ob man es nicht auch so lassen kann wenns an geräte und co keinen schaden gibt, aber ob ich das so lassen muss?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Ehe Ihr (evtl.) weiter aneinander vorbeiredet: Ach den Hauptabsperrhahn des Hauses überprüfen, ob der richtig aufgedreht ist.
     
  9. #8 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja ist er da der nicht abdreht wurde beim arbeiten sondern nur die wasserzufuhr in der whg.
    aber der ist auch offen, schon kontrolliert daran haben wir auch schon alles gedacht.
    Aber das ist es alles nicht.
    Weiß auch nicht obs nur bei uns so ist da wir mit den anderen mietern nicht so reden.
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den anrufst, der den Zähler nochmal überprüft oder sogar tauscht und das nicht das Problem war, was ich vermute, dann darfst Du die Anfahrt möglicherweise bezahlen.

    Melde das der Hausverwaltung, die sollen einen von ihnen geschickten Sanifritzen bestellen. Wenn es doch am Zähler lag, müssen die sich untereinander um die Kosten streiten.

    Egalob der Zählermonteur ein Sanifritze ist oder nicht. Im Aufrag eines Messdienstleisters darf er nicht an der Anlage des Eigentümers herumschrauben. Er hat nur den Auftrag den Zähler zu wechseln. Nicht mehr!!! Keine Reparaturen etc. Dafür benötigt er einen gesonderten Auftrag von der Hausverwaltung.
     
  11. #10 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    na ok gut werde ich machen.
    aber wenn er beim wechseln was kaputt gemacht hat ist es ja eigetnlich deren verschulden ohne das man die verwlatung vorher fragen muss so denke ich mir das.
    wenn die verwaltung sagt ne machen sie nicht, was dann?
    muss ich dann mit den wenigeren druck leben?
     
  12. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn darf er nicht an der Anlage herumschrauben. Mal abgesehen davon geht dabei höchstens das Absperrventil kaputt. Und das ist Sache des Eigentümers. Denn es darf nicht kaputt gehen, wenn man es normal benutzt.

    Und wie gesagt löst sich auch gerne Schmutz innen von der Leitung ab beim Zählerwechsel. Aber auch dieser Schmutz gehört dem Eigentümer und wird meist durch nicht gewartete Wasserinstallationen verursacht. Insbesondere der Rückspülfilter am Hauptanschluss wird selben bis garnicht gewartet.

    Der Zählermonteur hat nur die Mängel aufgedeckt aber nicht verursacht. Mangelnde Wartung kann man ihm nicht vorwerfen.
     
  13. #12 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das nicht, aber die haben auch wie irren rumgehämmert und können da ja eventuell was beschädigt haben....
    aber ok, ich rufe die vermietung ja an, was mache ich, wenn sie widererwarten nein sagen?
     
  14. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Dann faslst Du was von Mietkürzung.

    Das mit dem Klopfen sagt 2 Sachen aus:

    1. Die Verschraubungen waren ziemlich angegammelt und
    2. meine Vermutung mit dem Dreck in der Leitung ist am wahrscheinlichsten
     
  15. #14 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also die rohre wurden vor 4 jahren ausgewechselt wegen strangsanierung.
    aber ok ich rufe die tage an, aber ist das ein so großer mangel für ne mietkürzung?
    ich meine wir haben wasser nur nicht den nötigen druck.
     
  16. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Du sollst ja auch nur nebenbei das böse Wort erwähnen.
     
  17. #16 Natalie, 15.10.2011
    Natalie

    Natalie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ok, werde ich machen.
    werde dann berichten
     
Thema: Wasserdruck nach Zähleraustausch geringer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu wenig wasserdruck

    ,
  2. kein wasserdruck

    ,
  3. wasseruhr wasserdruck

    ,
  4. geringer wasserdruck,
  5. wasserdruck wasseruhr,
  6. nach wasserzählerwechsel kein druck,
  7. zu geringer wasserdruck,
  8. waschmaschine wasserdruck zu niedrig,
  9. wasseruhr wassedruck niedrig,
  10. wasserzähler verstopft,
  11. zu wenig wasserdruck in der küche,
  12. wasserdruck zähler,
  13. wenig wasserdruck,
  14. wasseruhr läuft obwohl kein wasser genutzt wird,
  15. kein wasserdruck nach zählerwechsel,
  16. kein wasserdruck mehr,
  17. wasserzähler wasserdruck,
  18. zu niedriger wasserdruck,
  19. wasserdruck wasserzähler,
  20. niedriger wasserdruck wasserzähler,
  21. wasserzähler sieb verstopft,
  22. verstopfte warmwasseruhr,
  23. wasserdruckabfall nach zählerwechsel,
  24. wasseruhr geringer wasserdruck,
  25. wasserdruckverlust wasseruhr
Die Seite wird geladen...

Wasserdruck nach Zähleraustausch geringer - Ähnliche Themen

  1. Was könnte ich einem Mietinteressen anbieten, was müßte er tun im Gegenzug für eine geringere Miete?

    Was könnte ich einem Mietinteressen anbieten, was müßte er tun im Gegenzug für eine geringere Miete?: Ich habe einen Mietinteressent, der eine Wohnung von mir mieten möchte. Allerdings ist ihm der Preis zu hoch. Ich fragte nach seiner Vorstellung...
  2. Eigenleistungen des Mieters im Gegenzug zu geringerer Miete

    Eigenleistungen des Mieters im Gegenzug zu geringerer Miete: Hallo zusammen, ich möchte mein Elternhaus vermieten. Dabei geht es mir nicht um möglichst hohe Einnahmen, sondern viel mehr darum Kosten zu...
  3. Begrenztes Wohnrecht, geringe Miete erhöhen?

    Begrenztes Wohnrecht, geringe Miete erhöhen?: Hallo liebe Vermieterinnen und Vermieter, ich beabsichtige ein MFH zu erwerben. Der jetzige Eigentümer zieht aus, der alte Eigentümer, dem es...
  4. geringe Heizkosten oder geringe Kaltmiete, was ist euch wichtiger

    geringe Heizkosten oder geringe Kaltmiete, was ist euch wichtiger: Das Dach wurde auf Uw 0,14 isoliert. Mit der KfW zusammen und mit einen Gutachter, der den Handwerkern auf die Finger schaut. Nun was würden ihr...
  5. geringer Streitwert - Schlichtung / Schiedsverfahren?

    geringer Streitwert - Schlichtung / Schiedsverfahren?: Gewerbemieter und Vermieter streiten sich schon seit Monaten über die letzte Betriebskostenabrechnung. Der Streitwert ist gerade mal zweistellig...