Wasserkosten um 200 euro gestiegen

Diskutiere Wasserkosten um 200 euro gestiegen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, bisher konnte ich keine gescheite Antwort bekommen. Mein Freund und ich wohnen seit 3 Jahren zusammen. Bei den letzten Abrechnungen war...

Birgit

Hallo,

bisher konnte ich keine gescheite Antwort bekommen. Mein Freund und ich wohnen
seit 3 Jahren zusammen. Bei den letzten Abrechnungen war eigentlich alles noch okay.

Doch jetzt will mein Vermieter 200 Euro Nachzahlung von uns. Komisch ist nur, dass die Ablesewerte stimmen. Der Wasserzähler ist auch neu, also kann da kein Fehler sein.

Wenn wir wenigstens unseren Alltag geändert hätten...

Liegt das alles an der Erhöhung der Wasserpreise? Das kann doch nicht soviel ausmachen, oder? ?(

Da will mich der Vermieter doch bestimmt abzocken, oder?

Wer kann helfen? Is dringend!

Birgit
 

Ralle

Hallo Birgit,

also wenn die Ablesedaten stimmen und die Uhr neu ist, dann scheint die Abrechnung korrekt zu sein.

Überprüfe mal oder denk mal nach ob Ihr irgendwann mal nen Wasserschaden hattet. Oder war die Toilettenspülung mal defekt bzw. ein Wasserhahn hat getropft, sodass ein ständiger Wasserfluss geherrscht hat?!?

Natürlich sind die Preise gestiegen, aber ein Fehlbetrag in dieser Höhe ist dadurch nicht zu erklären!!

Solltet Ihr keinerlei Schäden oder tropfende Hähne etc. gehabt haben und mistraut Ihr der Abrechnung wirklich, dann solltet Ihr diese von einem Anwalt prüfen lassen.
Der kann euch dann am besten sagen, ob und was da schief gelaufen ist!!

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen

Gruss Ralf
 

wolle

Hallo biggi,

da muss man ganz schön zwischen den Zeilen lesen...

Wenn du schreibst, dass die Uhr neu ist, heißt das auch, dass die anderen Abrechnungen vorher über Quadratmeter gemacht worden sind, also keine Uhr vorhanden war?

Wenn das der Fall ist, dann tut es mir leid für dich. Dann hast Du nämlich die vorher gehenden Jahre nur das Wasser für andere verbraucht. Will sagen, dass Du früher eigentlich zuwenig gezahlt hast. Deine lieben Mitmieter haben dir das wasser bezahlt und jetzt zahlt dann jeder nur seinen wahren Verbrauch.

In diesem fall kannst Du froh sein, dass die beiden ersten jahre nur per quadratmeter abgerechnet worden sind. Das kommt schon mal vor.

sollte es nicht so sein (was ich mir kaum vorstellen kann) sollte dein Vermieter eine
nachvollziehbare Abrechnung vorlegen.

Gruß,

Capo
 

manuel

Hallo, was ich noch empfehlen kann ist eine Liste zu erstellen mit Möglichkeiten beim täglichen umgang mit Wasser, noch sparsamer zu sein. Zb. Sparspülung bei der Toilette, Wasser beim Zähneputzen ausmachen, Spargang beim Waschen, keine tropfenden Wasserhähne, beim duschen nicht die ganze Zeit das Wasser laufen lassen.... viel Erfolg jedenfalls.
 
Thema:

Wasserkosten um 200 euro gestiegen

Sucheingaben

Wasserkosten gestiegen

,

wasserverbrauch gestiegen

,

kaltwasserkosten gestiegen

,
abrechnung kaltwasserkosten
, wassergebühren gestiegen, um wieviel ist der wasserpreis von wasser aus wasserhähnen gestiegen, wasserverbrauch angestiegen, wieviel wasserkosten gestiegen, nicht nachvollziehbare wasserabrechnung, liste von kaltwasserkosten, wasserkosten um 50 gestiegen, wasseruhr fehlbetrag mehrfamilienhaus, trinkwasserpreis gestiegen, kaltwasserkosten gestiegen, 200 euro wasser, preis um 200 gestiegen, toiletten sparspülung kaufen, wasserkosten bielefeld gestiegen in 2017, neuer mieter wasserkosten gestiegen, kaltwasserverbrauch gestiegen, warum sind die wasserkosten gestiegen, sind die kaltwasserkosten gestiegen, wenn wasserverbrauch gestiegen, ´wasserkosten gestiegen, wasser-abwasserkosten gestiegen
Oben