Wasserschaden durch defektes Eckventil

Diskutiere Wasserschaden durch defektes Eckventil im Wohngebäudeversicherung Forum im Bereich Versicherungsforum; Guten Tag, in einer ETG ist in einer Wohnung durch ein defektes Ekcventil Wasser ausgetreten und hat das Laminat beschädigt. Ist dies durch die...

Werner_Do

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Guten Tag, in einer ETG ist in einer Wohnung durch ein defektes Ekcventil Wasser ausgetreten und hat das Laminat beschädigt. Ist dies durch die Gebäuderversicherung abgedeckt ?
Auch der Austausch des Ventils selbst ? vielen Dank
 
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.761
Zustimmungen
6.311
Im Detail ist das in den vereinbarten Versicherungsbedingungen nachzulesen. Ich kann zwar eine grundsätzliche Tendenz mitgeben, wie es meistens laufen wird, aber grundsätzlich könnte mit der Versicherung alles mögliche vereinbart sei und da fange ich gleich mit meinem Lieblingshinweis an: Dass Leitungswasserschäden versichert sind, ist nicht selbstverständlich! Wenn die Schadenhäufigkeit zunimmt, kündigen viele Versicherer und bieten entweder nur abschreckende oder gar keine Konditionen mehr an, bis das Leitungsnetz soweit erneuert ist, dass wieder mit einem üblichen Schadenbedarf zu rechnen ist.

Heute ist es in den meisten Fällen so, dass die Gemeinschaft eine Gebäudeversicherung unterhält, die das gesamte Gebäude abdeckt, also Gemeinschafts- und Sondereigentum. Aber auch das ist nicht selbstverständlich, § 19 WEG nennt als Teil der ordnungsmäßigen Verwaltung lediglich die Versicherung des Gemeinschaftseigentums. Bei der Sachversicherung ist meistens alles abgedeckt, bei der Haftpflicht sollte man genauer hinschauen.

Auch der Austausch des Ventils selbst ?
Normalerweise nicht. Auch hier kommt es wieder auf den genauen Wortlaut der Versicherungsbedingungen an, aber in üblicher Formulierung wäre die Begründung, dass das Eckventil nicht durch bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser beschädigt wurde. Die Kosten für ein neues Eckventil sind aber ... erträglich.
 

lirumlarum

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.09.2022
Beiträge
10
Zustimmungen
2
Ort
Passau
Und bitte noch beachten, falls die Wohnung nicht vom Eigentümer bewohnt wird:
Der beschädigte Laminatboden kann unter Umständen auch über die Hausratversicherung des Mieters ersetzt werden (sofern vorhanden).
Wie Andres schon schreibt, kann das Eckventil mitversichert sein oder auch nicht. Im Zweifel einfach mit einreichen - getauscht/repariert wird das defekte Eckventil ja ohnehin.
 

lirumlarum

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.09.2022
Beiträge
10
Zustimmungen
2
Ort
Passau
Wie das? Gehört er denn zum Hausrat des Mieters?
Nicht automatisch und natürlich auch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Natürlich kommt es auch hier wieder auf den Deckungsumfang an.

In vielen Bedingungen findet sich konkret der Einschluss von eingebauten Sachen. Meist ist dies an folgende Voraussetzungen geknüpft:
- Sie haben als Mieter oder Wohnungseigentümer diese Sachen auf Ihre Kosten beschafft oder übernommen.
- Sie tragen hierfür aufgrund dessen auch die Gefahr.
Hier werden des Öfteren auch Laminatböden darunter gezählt (Beispiel: Mieter verlegt Laminatboden AUF vorhandenen Teppich- oder Fliesenboden).

Zusätzlich ist in Hausratversicherungen zum Teil auch die Erstattung von Reparaturkosten nach Leitungswasserschäden vereinbart.
Beispielhafte Formulierung:
"Kosten für Reparaturen in Wohnungen, um Schäden durch Leitungswasser an folgenden Gegenständen zu beseitigen:
• Bodenbeläge
• Innenanstriche
• Tapeten
Voraussetzung ist: Es handelt sich um eine Miet- oder Eigentumswohnung."

Also, einen Versuch wärs auf alle Fälle wert.
 

Werner_Do

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die Antworten
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.791
Zustimmungen
2.036
Hallo,
früher waren die Ventile oder Armaturen nicht mitversichert.
Mein Versicherungsmakler hat inzwischen für überarbeitete Versicherungsbedingungen gesorgt, so das im Schadensfall nicht nur die Armaturen und Ventile , sondern sogar durchgerostete Heizkörper und Verstopfungen des Abwassersystems mit versichert sind.
Mal sehen, wie lange das gut geht .
Grüße
Immodream
 
Thema:

Wasserschaden durch defektes Eckventil

Wasserschaden durch defektes Eckventil - Ähnliche Themen

Wasserverlust durch defekte WC Spülung: Wochenende verläßt der Mieter M für ein Paar Tage seine Wohnung. Es wurde festgestellt, dass in seiner Wohnngng ununterbrochenen Wasser (hörbar)...
Wasserschaden durch Vermieter, Räumungsklage, Gütetermin: Hallo Foristen, ich schreibe als Mieter einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines großen Wohnhaus. Dem Vermieter ist im ausgebauten nicht...
Mieter legt Gartenschlauch durch Wohnung: Guten Morgen, in einer meiner Mietwohnungen ist seit nunmehr 9 Monaten eine Familie wohnhaft, die wie schon ehemalige Mieter zuvor die...
Wasserschaden Laminat bei Auszug - wie verrechnen?: Liebes Forum, ich habe folgendes Problem: Die Mieter sind in eine neu renovierte Wohnung inkl. neuem Laminatboden vor einem jahr eingezogen. Nun...
Kautionseinbehaltung: Hallo :) ich habe eine Wohnung vermietet und diese Person ist nach einem Jahr ausgezogen und hat diverse Schäden hinterlassen. 2 Steckdosen...
Oben