Wasserschaden im Keller

Diskutiere Wasserschaden im Keller im Versicherungsschäden Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Beate.K, 13.10.2016
    Beate.K

    Beate.K Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kurz zum Sachverhalt,
    in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die Mauer drückte das Wasser dann zu ins in den Keller. Dort war Teppichboden verlegt.
    Durch unsere Hausverwaltung wurde der Schaden der Versicherung gemeldet.
    Teppichboden wurde entfernt und ein Trocknungsgerät aufgestellt. Das hat sich leider etwas hingezogen.
    Kostenvoranschlag für eine Neuverlegung wurde erstellt und auch von der Versicherung bestätigt hat leider auch wieder gedauert. Anfang August wurde der Wasserschaden festgestellt
    Der Teppichboden wird jetzt durch Vinyl 17 und 18.10 ersetzt.
    Unsere Mieter haben mir gestern eine Mail geschrieben das Sie die Miete um 20 % mindert wenn nicht in 2 Wochen der neue Boden verlegt ist.
    Nach einem Telefonat stellt Sie uns noch einen Verdienstausfall für die 2 Tage, an denen der Handwerker den Boden verlegt, in Rechnung.

    Frage: Sind 20% Mietminderung für einen Kellerraum nicht zu hoch gegriffen?
    Müssen wir ihr den Verdienstausfall bezahlen?

    Vielen Dank für eine Antwort

    Beate Koller
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.422
    Zustimmungen:
    2.324
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hier geht es weiter.

    Ein Beitrag zum Thema reicht.
     
Thema:

Wasserschaden im Keller

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden im Keller - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung für einen angemieteten Keller

    Nebenkostenabrechnung für einen angemieteten Keller: Hallo, ich habe Ende 2014 einen Keller als Privatperson in einem Bürogebäude angemietet. Nun habe ich Ende 2017 eine Nebenkostenabrechnung für das...
  2. Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers

    Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Einfamilienhaus mit einer Grundfläche von 70 qm vermietet. Die Kellerräume werden von mir als...
  3. Wasserrohre an Außenwand im Keller?

    Wasserrohre an Außenwand im Keller?: Hallo zusammen, es sollen Wasserrohre im unbeheizten Keller auf Putz an einer Außenwand verlegt werden. Die Wand ist vollständig in der Erde,...
  4. Wasserschaden, Sanierung ... Erfahrungen/Ratschläge!?

    Wasserschaden, Sanierung ... Erfahrungen/Ratschläge!?: Hallo, wir sind vor knapp 2 Jahren unfreiwillig durch einen Todesfall zu Vermietern von einigen Objekten geworden. Auch wenn man sich noch so gut...
  5. wer zahlt Wasserschaden ?

    wer zahlt Wasserschaden ?: Hallo folgender Sachverhalt: Bei einem Mieter ist die Heizkoerper undicht gewesen (kleines Loch). Der Mieter hat selbst Laminat verlegt ohne uns...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.