Wasserschaden wegen undichter Wasserrohrsteckverbindung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Heinrich080258, 03.11.2012.

  1. #1 Heinrich080258, 03.11.2012
    Heinrich080258

    Heinrich080258 Gast

    Wir haben als Eigentümer eine Ferienwohnung die wir nur privat nutzen. Am 21.10.12 reisten wir in unserer Ferienwohnung an und stellten fest das in unserer Abwesenheit in der vermietenten Eigentumswohnung über uns ein Wasserschaden entstanden ist. Bei uns ist das ,Wasser durch die Decke getrofft, die Regipsplatten müssen im Wohnzimmer komplett erneuert werden, die Wände sind verschimmelt, der gesamte Laminatboden ist hoch gegangen und muss erneuert werden. Wir haben darufhin den Mieter der Eigentumswohnung über uns kontaktet und von diesem erfahren das der Wasserschaden bereits Mitte August geschehen ist, man ihn aber erst Ende Aug.bemerkt habe. Daraufhin habe man den Hausmeister informiert, da dieser auch einen Schlüssel von unserer Wohnung hat. Dieser wiederum redet sich raus mit der Begründung das er nicht in fremde Wohnungen gehe. Bei einem Anruf bei der Verwaltung wusste diese auch von nichts. Ebenso der Eigentümer der Eigentumswohnung wusste nichts von dem Fall. Obwohl der Hausverwalter sagte er kümmere sich darum kam er an nächsten Tage mit der Aussage " die Geb.Versicherung zahlt hier nicht - ohne den Schaden geprüft zu haben, einen Sachverständigen würden sie nicht schicken. Der Eigentümer der Wohnung sagte uns zu das er den Schaden bezahle, ich solle mir Kostenvoranschläge holen. Haben wir gemacht. Schaden ca. 8000 €.
    Nun wollte der Eigentümer das ich dies meiner hausratversicherung melde. Ich habe jedoch für die Ferienwohnung keine Hausratversicherung. OK dann muss ich zahlen, meinte der Eigentümer.
    Angeblich zahle seine Haftpflichtversicherung auch nicht und nun will er das wir uns mit 50 % beteidigen.

    Wer muss nun zahlen ? Der Eigentümer der Wohnung über mir ?
    Welche Versicherung tritt hier ein ?
    In wie weit liegt ein grob Fahrlässiges Verhalten vom Hausverwalter bzw. Hausmeister vor ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Heinrich080258


    Dir ist ein Schaden entstanden,
    dieser Schaden ist vom Verursacher zu beseitigen.
    Eventuell hat der Verursacher eine Versicherung,
    die für ihn einspringt.


    ???
    Die geschilderten Schäden (Gipsplatten, Laminat)
    werden doch i.d.R. nicht von der Hausrat abgedeckt.
    Sondern gehören m.E. eindeutig in den Zuständigkeitsbereich der Gebäudeversicherung.


    VG Syker
     
  4. #3 Tobias F, 04.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Bei uns werden Wasserschäden (unter Druck stehende Leitungen) durch die Gebäudeversicherung bezahlt. Ob die sich dann evtl. beim Verursacher die Kosten wieder holt ist eine andere Sache.


    Wieso sollte der auch OHNE eure Zustimmung in euere Wohnung gehen?


    Wenn die Gebäudeversicherung nicht zahlt, und der Verursacher nicht zahlen will (wobei es Dir völlig am A... vorbeigehen kann ob dessen Versicherung zahlt oder nicht), dann bleibt Dir nichts anderes übrig als der Gang zum Anwalt.


    Wieso meinst Du das die Verwaltung, wie ja nichts von dem Schaden wusste, fahrlässig gehandelt habe?
     
  5. #4 heinrich080258, 04.11.2012
    heinrich080258

    heinrich080258 Gast

    Fahrlässigkeit von der Hausverwaltung

    Hätte die Hausverwaltung uns umgehend informiert, wäre der Schaden nicht so hoch geworden
     
  6. #5 Tobias F, 04.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    ?????????????????


    Du schreibst selbst:
    Wenn im Verwaltervertrag hellseherische Fähigkeiten nicht zugesichert wurden dann .........................
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Heinrich080258


    Das mag zwar stimmen,
    du hast aber geschrieben:

    Wenn die Verwaltung nichts von einem Schaden weiß,
    kann die Verwaltung auch nicht handeln.

    Ich sehe da auch keine Fahrlässigkeit,
    seitens der Verwaltung.
     
  8. #7 marcus.peine, 04.11.2012
    marcus.peine

    marcus.peine Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31241 Ilsede
    Hallo zusammen,

    wenn der Schaden in der Wohnung "einfach so" entstanden ist - und dies nehme ich jetzt mal an - dann muss nicht der Mieter über dir haften. Den Schaden am Gebäude bezahlt dann die Wohngebäudeversicherung (schließt der WEG-Verwalter ab), und für die Einrichtungsgegenstände, zu denen auch das Laminat gehören kann, musst du bzw. deine Hausrat-Versicherung bezahlten.

    Viele Grüße
    marcus.peine
     
Thema: Wasserschaden wegen undichter Wasserrohrsteckverbindung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer zahlt wasserschaden in eigentumswohnung

    ,
  2. wasserschaden eigentumswohnung wer zahlt

    ,
  3. wasserschaden in eigentumswohnung wer zahlt

    ,
  4. wasserschaden undichtes rohr,
  5. eigentumswohnung wasserschaden wer zahlt,
  6. undichtes fenster wer zahlt schaden,
  7. abflussrohr raus wasserschaden www.vermieter-forum.com,
  8. wasserschaden durch undichtes fenster,
  9. nach wasserschaden kündigung wegen eigenbedarf,
  10. wasserschaden durch abwasserrohr in eigentumswohnung wer zahlt,
  11. wasserleitungsschaden eigentumswohnung,
  12. wasserschaden an der decke wer zahlt,
  13. undichtes abwasserrohr im haus versicherung,
  14. haftung hausverwaltung wegen nichthandeln,
  15. undichtes abflußrohr in der eigentumswohnung,
  16. Wasserschaden in eigentumswohnung,
  17. wasserschaden durch undichtes heizungsrohr vermieter will nicht zahlen,
  18. wasserschaden balkendecke,
  19. eigentumswohnung wer zahlt bei wasserschaden,
  20. schaden polokalrohr verbindung,
  21. schaden durch undichtes fenster wer bezahlt,
  22. undichtes rohr zahlt mieter,
  23. wasserschaden ferienwohnung,
  24. wasserschaden wegen undichte betondecke,
  25. wasserschaden undichten sifon versicherung
Die Seite wird geladen...

Wasserschaden wegen undichter Wasserrohrsteckverbindung - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden am Parkett

    Wasserschaden am Parkett: Hallo, ich habe bei der Wohnungsübergabe mit meinem Mieter nach 7 Jahren einen Wasserschaden am Parkett (war vorher ohne Schaden) erkannt und...
  2. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  3. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  4. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  5. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....