Wasserschaden-wer zahlt was?

Diskutiere Wasserschaden-wer zahlt was? im Versicherungsschäden Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo bei meiner vermieteten Wohnung ist ein Wasserschaden entstanden. Der Mieter teilte mir das mit, worauf ich mit der Hausverwaltung einen...

  1. hannns

    hannns Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    bei meiner vermieteten Wohnung ist ein Wasserschaden entstanden.
    Der Mieter teilte mir das mit, worauf ich mit der Hausverwaltung einen Termin zwecks besichtigung vereinbart habe, die Hausverwaltung bat mich, auch einen Experten mit Messgeräte zu beauftragen.
    Zum vereinbarten Termin, bestätigte der Experte-es ist ein Wasserschaden, zu 99% Rohrbruch.
    Die Hausverwaltung wird das ganze nun der Versicherung melden, wobei die wahrscheinlich sich das ganze auch nochmal anschauen wollen (Schaden ca.3500€) Nun hätte ich an euch ein paar fragen:
    -Ich habe den Experten bei der Erstbesichtigung den Auftrag gegeben-kann ich die Rechnung an der Hausverwaltung weiterleiten?
    -Dem Mieter steht eine Mietminderung zu, kann ich die Differenz gegenüber der Versicherung einfordern?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 06.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    914
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Keine Ahnung. Aber evtl. mit in die Schadenssumme einberechnen.

    Nur wenn Mietausfall mit versichert ist.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    2.319
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Versicherer sollen ruhig für ihr Geld arbeiten. Du reichst alle Kosten die im Zusammenhang mit dem Wasserschaden entstanden sind bei der Versicherung ein, die sortieren von ganz alleine aus, was sie übernehmen und was nicht.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  5. hannns

    hannns Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Das ganze läuft über die Hausverwaltung, die Versicherungsbeiträge werden vom Hausgeld abgezogen, ich selber muss laut Hausverwaltung nichts machen.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    2.319
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Na, super. Dann gibst du die Rechnung für deinen Experten auch an die HV und stimmst mit der ab, wer sie begleicht, die Vers. direkt, die HV oder du ggf. jeweils mit Rückerstattung durch die Vers..
     
Thema:

Wasserschaden-wer zahlt was?

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden-wer zahlt was? - Ähnliche Themen

  1. Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?

    Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?: Bereits letztes Jahr teilte mir die Hausbank (bei der derzeit mehrere Kautionskonten meiner Mieter liegen) mit, dass es nicht nur wie im...
  2. DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?

    DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?: Hallo, hat jemand von Euch Ahnung von den Anforderungen an das Schuhwerk eines Hausmeisters? Ich krieg hier grad ´nen Fön mit den Vorgaben der...
  3. Spülkasten tropft - wer zahlt ?

    Spülkasten tropft - wer zahlt ?: Guten Morgen, folgende Situation: Ich (Mieter) bemerke, dass dauerhaft Wasser in die Toilette tropft und der freistehende Spülkasten in...
  4. meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?

    meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?: Anfang Oktober 2017: Der Mieter meiner ETW meldet, dass der Nachbar dieser ETW einen Schaden an dessen Wand hat. Es handelt sich um eine privat...
  5. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...