Wasserschaden

Diskutiere Wasserschaden im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, seit 5 Tagen haben wir hier im 3. Stock fast kein Wasser mehr. Der Strahl der aus dem Wasserhahn im Bad kommt ist mehr als schwach. Warm...

  1. #1 Sabrina1992, 05.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2014
    Sabrina1992

    Sabrina1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit 5 Tagen haben wir hier im 3. Stock fast kein Wasser mehr. Der Strahl der aus dem Wasserhahn im Bad kommt ist mehr als schwach. Warm wird das Wasser überhaupt nicht mehr. Das Duschwasser braucht zwar auch sehr lange, wird aber noch ein bisschen warm.
    Unseren Vermieter hatte ich per Mail kontaktiert mit der Frage, ob ich die Sanitärfirma rufen soll. Er meinte ja. Als am gleichen Tag (gestern) dann Bauarbeiten im Erdgeschoss angefangen haben, kontaktierte ich den Vermieter nochmal und wollte wissen, was es damit auf sich hat.
    Er sagte mir daraufhin, dass da ein Wasserschaden repariert wird. Dass das nichtvorhandene Warmwasser und der geringe Strahl aus dem Hahn damit zusammenhängt, kann er sich offenbar nicht zusammenzählen.

    Gerade habe ich versucht die Waschmaschine anzustellen - es geht nicht, es wir kein Wasser eingepumpt bzw. ganz, ganz wenig.

    Ich sitze hier und kann weder Geschirr spülen, noch Waschmaschine benutzen, oder das Waschbecken im Bad benutzen und habe kein Warmwasser. Das geht jetzt ca. 5 Tage so. Meinen Vermieter kann ich nur per Mail erreichen und über Mail gibt er mir nicht wirklich Auskunft, sondern stellt sich dumm. Auf meine Nachricht, dass ich keine Wäsche waschen, kein Geschirr spülen und das Waschbecken im Bad nicht nutzen kann, kam keine Antwort mehr.

    Was kann ich tun? Ab wann kann ich eine Mietminderung ins Auge fassen? Die Handwerker im Erdgeschoss waren heute nicht da. Die Wand unten im Erdgeschoss ist offen, aber keiner kümmert sich darum.

    :unsicher030::unsicher030:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 05.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1.380
    Ort:
    München
    Informationen einholen........

    Hallo,

    irgendjemand in dem Haus muss doch wissen was da vor sich geht?

    Hausverwaltung schon kontaktiert? Hausmeister in dem Haus gefragt?

    Vermieter ist höchstwahrscheinlich genauso überfordert wie du, auf die Idee den Hausverwalter anzurufen oder zu kontaktieren ist er vor Schreck wahrscheinlich noch nicht gekommen.

    Gibt es Ankündigungen am schwarzen Brett falls vorhanden im Treppenhaus?

    Was sagen die Nachbarn?

    Mietkürzung ist möglich ab dem Zeitpunkt des Auftretens des Mangels, doch bevor man ein Fass aufmacht und es sich richtig mit dem Vermieter vergeigt, vorher alle geeigneten Informationen einholen und am besten Bestätigen lassen, ok. :smile011:

    Gruß

    BHShuber
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.861
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Da wurde ein Schaden gemeldet.
    Dort sind Handwerker zu Gange.
    Soweit alles prima, was willst du mehr?
    Schneller als zum nächsten Werktag reagieren ist in solchem Falle nicht vertretbar.
    Das du dort keinen Handwerker gesehen hasst, heißt noch lange nicht das sich ein solcher nicht darum kümmert. Material wächst nicht im Vorgarten, ist so vielfältig, dass es sich kein einziger Handwerker leisten kann alles vorrätig zu haben - die Großhändler haben es auch nicht! Ja, da dauert eine Materialbestellung auch mal ein paar Tage. Auf einige WC's gibt es derzeit Wartefristen von über 6 Wochen, nur mal so als Hintergrundinfo. Auch auf einfache Trapse konnte man schon mal 4 Wochen warten. Hersteller hatte halt mal Betriebsferien, Weihnachtsurlaub oder ähnlichen Schwachfug ausgerufen.
     
  5. #4 Papabär, 05.02.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Trotzdem sollte man (Frau auch) sich mal erkundigen - ggf. eben die tapferen Bauarbeiters fragen - ob der Druckverlust mit dem Schaden in Zusammenhang steht/stehen kann.

    Nicht, das man nach x Wochen feststellen muss, dass die an ´nem ganz anderen Problem gewerkelt haben.
     
  6. #5 Sabrina1992, 07.02.2014
    Sabrina1992

    Sabrina1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt hier weder Hausmeister, noch Hausverwaltung. Wenn es hier ein schwarzes Brett mit Infos gäbe, oder die Nachbarn mir etwas dazu sagen könnten, dann würde ich sicher keinen Eintrag verfassen und mich wundern, was da los ist.
    Mein Vermieter ist eine 92-jährige Dame, die sich nicht mehr kümmern kann. Ihr Sohn macht alles für sie. Dieser Sohn wohnt in der Schweiz und ich habe weder Adresse, noch Telefonnummer von ihm. Ich kann ihn lediglich per Mail erreichen.

    Der Wasserschaden unten steht seit Tagen unbearbeitet herum - die Wände wurden aufgemacht und das wars. Normalerweise müssten da Wärmestrahler o.ä. stehen, doch es passiert gar nichts. Ich habe meinen Vermieter per Mail inzwischen erreicht und er will die Firma nochmal kontaktieren.
     
Thema:

Wasserschaden

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden Ausfall Einnahmen

    Wasserschaden Ausfall Einnahmen: Hallo zusammen, ich hatte im Haus einen kleinen Wasserschaden. Unter anderem ist eine Wand bei dem Zierarzt feucht. Die Versicherung übimmt nun...
  2. Fristlose Kündigung wegen Wasserschaden

    Fristlose Kündigung wegen Wasserschaden: Hallo, ich bein zufällig hier auf diese Forum gestoßen und hab mich direkt mal angemeldet. Vilelicht bekomme ich hier ja Erfahrungen , Tipps zu...
  3. Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht

    Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht: Vor einem Vierteljahr hatten wir in einem frisch vermieteten Ladenlokal undefinierten Wasserverlust im Heizungssystem. Es stellte sich heraus,...
  4. Wasserschaden aktuell

    Wasserschaden aktuell: Ich habe ein sehr aktuelles Problem. Ich vermiete in Berlin eine Eigentumswohnung. Nach Angaben meiner Mieterin tropft es seit gestern durch die...
  5. Wasserschaden durch Absperrventil

    Wasserschaden durch Absperrventil: zählt das Absperrventilzählt jetzt zum Mieter, weil die Küche Mietereigentum ist? Ich habe zwar die Firma gerufen, bin aber der Meinung, dass der...