Wasserzähler/Wasseruhren mit Internetanbindung

Diskutiere Wasserzähler/Wasseruhren mit Internetanbindung im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich suche eine Wasseruhr, die 1x pro Monat sich kurz mit dem Internet - etwa über eine SIM-Karte - verbindet und den aktuellen Wasserverbrauch mir...

  1. #1 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Ich suche eine Wasseruhr, die 1x pro Monat sich kurz mit dem Internet - etwa über eine SIM-Karte - verbindet und den aktuellen Wasserverbrauch mir etwa per eMail schickt oder auf einen Server lädt.

    Es sollte keine dauerhafte WLAN-Verbindung oder gar LAN-Anschluß notwendig sein.

    Welche Geräte eignen sich dafür, wonach muß ich suchen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Chris_W, 03.07.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Nicholas Bonk,

    beantwortet zwar nicht deine Frage, aber wofür braucht man das?
     
  4. #3 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chris,
    ich möchte den Wasserverbrauch in einem Objekt von mir ablesen, ohne auf die Mithilfe der Mieter angewiesen zu sein oder hinfahren zu müssen.
    Grüße
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    907
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich weiss, das einer der großen Abrechner der mit M anfängt und und aus 5 Buchstaben besteht sowas anbiete, jedoch geht das glaube ich über ne dauerhafte Datenverbindung.
     
  6. #5 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    @GSR600 Daher ist das nicht das, was ich suche.
     
  7. #6 Soontir, 03.07.2017
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Heidelberg
    Meinst Du die einzelnen Wohungszähler oder den Hauptzähler?
     
    Nicholas Bonk gefällt das.
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Er meint - ich zitiere - eine Wasseruhr.
    Macht es einen Unterschied, ob diese Wasseruhr Wasser, Wohnungen oder Häupter zählt? ;-)
     
  9. #8 Soontir, 03.07.2017
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Heidelberg
    Ja, denn die Wohunngszähler kann ich ja selbst verbauen, die Hauptuhr wird von den Stadtwerken gesetzt und verplombt.
     
    Berny gefällt das.
  10. #9 dots, 03.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2017
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Solange man vor (oder hinter) die Wohnungszähler einen (weiteren) Zähler (der den Wert dann sendet) einbaut, kann man das doch bestimmt auch vor (oder besser in Fließrichtung gesehen hinter) dem Hauptzähler.

    Ist mit 2 direkt hintereinander montierten Zählern aber nicht perfekt, da gebe ich dir Recht, insofern macht es dann doch einen Unterschied, ob Wohnungen oder Häupter gezählt werden.

    ... mal bei den Stadtwerken anfragen, ob die nur dieses eine Modell setzen und verplomben können? Vielleicht haben die ja sogar das gewünschte Modell im Angebot.

    Warum nicht?
    Nur so als Idee/Vorschlag/Anregung:
    Lass die Mieter auch auf den Wert zugreifen, verkaufe denen das als Vorteil. Der, der davon am meisten begeistert ist, möge dir doch bitte gestatten, dass das über dessen WLan läuft.
     
    Soontir gefällt das.
  11. #10 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Und wenn deren WLAN ausfällt, sie die Strom/Anbieterrechnung nicht bezahlen können? Wenn wir Streit haben und sie das WLAN-Paßwort ändern?
    Genau diese Variablen will ich ausschließen. Sonst könnte ich mir alles sparen, einen normalen Zähler verbauen und darauf vertrauen, daß meine Mieter regelmäßig ablesen.
     
    dots gefällt das.
  12. #11 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann meinen ersten Beitrag nicht mehr ändern, darum hier: Mein Objekt liegt 400km von mir. Da wird es schwierig mit Funk.

    Ich würde es ja selbst bauen, doch dann kann ich es nicht rechtssicher abrechnen.
     
  13. #12 anitari, 03.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ich frage mich auch nach dem Sinn die Zähler 1 x monatlich abzulesen. Einmal jährlich oder wenn ein Mieter aus- bzw. einzieht reicht doch völlig.
     
  14. #13 Fremdling, 03.07.2017
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    542
    Nach Zählern mit Funkmodul. Aaaber ich surfe hin und wieder anlassbezogen gründlich im Bereich dieser Thematik. Dabei bin ich bisher weder bei den großen "Halsabschneidern" noch bei unabhängigen Geräteherstellern/-anbietern an derartigen Geräten vorbei gekommen. Die aktuelle Nachfrage nach solchen "individuellen Exoten" dürfte noch nicht hinreichend groß sein.
     
  15. #14 anitari, 03.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Was wohl daran liegen dürfte das hier die Datenschützer ihre schützende Hand drüber halten. Denen, den Datenschützern, gehen teilweise schon die funkgesteuerten Meßgeräte zu weit.
     
  16. #15 Nicholas Bonk, 03.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Mir stellt sich diese Frage interessanterweise nicht.

    Ich habe vorhin bei einer Firma angerufen, die sich das überlegen würde. Doch Überlegen heißt nicht Vorhanden-Sein. Ich werde mich ans Eichamt wenden, mal sehen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

    Wohnungszähler.

    Eine Wasseruhr ist ein Wasserzähler.
     
  17. #16 Fremdling, 03.07.2017
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    542
    Kannste mal sehen, bin mit den Funkern und diesbezüglichen Datensammlern in den Häusern sowie dem Vorhandensein von Abrechnungsdiensten schon so auf Du und Du, dass mir die Datenschutzthematik völlig abhanden kam. :shame
     
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.060
    Zustimmungen:
    2.999
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Tja, sie sind schon praktisch, aber wenn ich jetzt einen Mielke im Geiste sehe...
    Man kann mit den Daten halt auch auf die Minute voraussagen wann du das nächste mal duschst, kochst, schläfst, aufstehst usw. wenn man die Abfragedichte entsprechend staffelt.

    Momentan haben wir eine Regierung die diversen Diensten mehr Befugnisse zubilligt als es z.B. die StaSi je hatte und sie gleichzeitig jeder Kontrolle entzieht. Das diese Daten auch missbräuchlich verwendet werden ist heute schon sicher, wurde es bisher ausnahmslos immer. Wo es einen Trog gibt finden sich die Schweine. Bis eine Regierung dies aktiv gegen ihre Bürger nutzt nur eine Frage der Zeit. Derzeit versucht man Telcos zur Datenspeicherung und Weitergabe zu verpflichten, wann tritt man an Vermieter mit ähnlichen Forderungen heran? Man werfe einen Blick auf die Mautdaten.

    Also ich bin sehr zwiegespalten was die Dinger angeht.


    @Nicholas Bonk: Wenn sich vor Ort eine Stromversorgung sicherstellen lässt wäre mein Gedanke: Webcam und Mobilfunk-Webzugang an Raspberry-Pi, der sich selbständig einwählt, Bild machen lässt und übermittelt (E-Mail?) und wieder auslockt. Wobei mal zu erkunden wäre in wieweit auch schon fertige Überwachungscams mit entsprechendem Anhang finden lassen.
     
    susi und anitari gefällt das.
  19. #18 anitari, 03.07.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Der hat sich einen Sch... um Datenschutz geschert. Wobei zu dessen Zeiten und dessen Territorium kannte man den Begriff gar nicht.
     
  20. #19 Nicholas Bonk, 04.07.2017
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe auch an den Raspberry Pi gedacht. Wenn nun der RPI in das Foto das Datum einfügt, sollte ich auf relativ sicherer Seite sein. Gute Idee, Duncan.
     
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Relativ sicher? Ja, relativ.
    Sicher in Bezug auf was?
     
Thema: Wasserzähler/Wasseruhren mit Internetanbindung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserzähler wlan

    ,
  2. wasseruhren mit wlan

    ,
  3. WLAN gestörte wasseruhr

    ,
  4. wassermengenzähler wlan,
  5. wasserzähler mit netzwerkanschluss,
  6. wasseruhr lan,
  7. wasseruhr wlan,
  8. hauswasserzähler wlan,
  9. raspberry pi wasseruhr,
  10. wlan wasseruhr,
  11. wasserzähler raspberry pi,
  12. wasserzähler zählt ohne wasser weiter,
  13. raspberry pi fernablesung,
  14. wasserzähler raspi
Die Seite wird geladen...

Wasserzähler/Wasseruhren mit Internetanbindung - Ähnliche Themen

  1. Wasserzähler nur für Einliegerwohnung?

    Wasserzähler nur für Einliegerwohnung?: Hallo zusammen! Wir sind erst ganz neu Vermieter (Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, wir bewohnen selbst die Hauptwohnung). Der Ablesedienst...
  2. (Warm/Kalt) Wasserzähler & Wärmemengenzähler Kauf

    (Warm/Kalt) Wasserzähler & Wärmemengenzähler Kauf: Hallo zusammen, es besteht viel Halbwissen im Internet zum Thema (kalt/warm) Wasserzähler / Wärmemengenzähler und daher bin ich mir unsicher. Die...
  3. Zimmerölofen und nur ein Wasserzähler

    Zimmerölofen und nur ein Wasserzähler: Hallo, ich bin neu hier und noch recht grün hinter den Ohren was Vermietung betrifft. Da ich ein altes Haus von 1966 vom Großvater geerbt habe...
  4. Muss der Vermieter den Wasserzähler anmelden?

    Muss der Vermieter den Wasserzähler anmelden?: Guten Tag, ich hoffe erstmal dass ich hier im richtigen Bereich poste. Und zwar geht es um folgendes, mein Mieter zahlt schon seit längerem...
  5. Gesamt Wasserzähler

    Gesamt Wasserzähler: Wer kann Auskunft erteilen? Wohne in einer Zweizimmerwohnung also eine Person, in einem Objekt mit neun Wohneinheiten. Kaltwasserverbrauch werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden