Weder 1. Miete noch Kaution erhalten...

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von jadore, 30.06.2013.

  1. jadore

    jadore Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    hoffe hier auf eure Meinungen zu der folgenden Situation (tut mir leid, wenn es ein ähnliches Thema gab, hab es per Forumssuche nicht gefunden): wir haben eine Wohnung zum 01.07.2013 vermietet. Der Mietvertrag wurde Ende April unterschrieben, seit dem haben wir nichts von den Mietern gehört. Ich habe mich Ende letzter Woche bei denen gemeldet, wie es denn mit Kaution und Schlüsselübergabe aussieht. Die Mieterin war anscheinend genervt von meiner Frage und meinte nur, dass sie noch nicht dran gedacht haben, aber würden wohl am 30.06. vorbei kommen und Schlüssel empfangen. Ebenso wollten wir gleich Übergabe machen. Die Kaution würde sie in Bar mitbringen.

    Gerade eben hab ich mein AB abgehört, wir waren noch im Garten. Der Lebensgefährte der Mieterin rief eine halbe Stunde vor dem Termin an und hat uns eine Nachricht hinterlassen, sie ist wohl seit Freitag im KH, aber er würde sich nächste Woche irgendwann mal melden, also irgendwie ziemlich "schwammig"...Eben habe ich aufs Konto geschaut, die erste Miete, die ja zu Morgen fällig wird, ist natürlich nicht überwiesen worden.
    Ich kann es irgendwo nachvollziehen, jedem kann ja was passieren, aber wir sind auf diese Mieteinnahmen auch angewiesen. Zumal sie auch darauf hingewiesen wurden, dass wenn die Miete am 1. nicht da ist, werden Mahnkosten fällig. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir mal Leute erwischt haben, die es nicht so genau mit Zahlungsverpflichtuhgen nehmen. Schufa war bei denen soweit ok, Arbeitverträge lagen auch vor.

    Wie seht ihr das? Wie soll ich mich jetzt am besten verhalten? Wir sind ziemlich "frische" Vermieter und sowas ist uns noch nicht passiert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo jadore


    Nicht morgen sondern Mittwoch.


    VG Syker
     
  4. #3 jadore, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    jadore

    jadore Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ok, ist mir auch gerade aufgefallen, dass es spätestens zum 3. da sein soll. Normalerweise zahlt man aber zum 1., oder? Gerade wenn es auch ein Werktag ist...Aber ich kenn mich da noch nicht so wirklich aus. Wir haben bisher 2 Mieter gehabt und beide haben pünktlich zum ersten bezahlt. Die sind wahrscheinlich rar :)
     
  5. #4 GJH27, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Gesetzlicher Termin ist der dritte Werktag des betreffenden Monats, konkret der dritte Bankwerktag, also Montag bis einschließlich Freitag. Heißt: der gesetzliche Termin kann leicht auch mal der 7. des Monats sein. Link dazu: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__556b.html

    Zur Kaution: rein rechtlich darf der Mieter diese in 3 Raten begleichen - vor Vertragsbeginn muss da gar nix gezahlt werden. Link dazu: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__551.html

    Und Mahngebühren werden ganz sicher nicht schon dann fällig, wenn die Miete nicht am 1. auf Eurem Konto ist, siehe oben!

    So gesehen kann man gut verstehen, dass:

    wenn der Vermieter

    zwar offenkundig keine Ahnung hat, aber gleich mal motzt. Und

    kannst Du jetzt noch gar nicht behaupten, da bis jetzt alles noch innerhalb der gesetzlichen Frist ist.
     
  6. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Ja eigentlich schon,
    zumal der 3. Werktag der Geldeingang beim VM ist.
    Der M muss also auch die Bearbeitungszeit der Bank berücksichtigen,
    oder rechtzeitig einen Dauerauftrag einrichten.


    Nein das glaube ich nicht Tim! ... Ähh ne jadore.
    Nur von den "guten" Mietern hört man zu wenig.


    VG Syker
     
  7. jadore

    jadore Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Motzen tut hier keiner, ich denke es ist mal berechtigt bei der Mieterin anzurufen und mal höflich nachfragen, wann sie denn so gnädig sei die Schlüssel in Empfang zu nehmen. Unerhörterweise arbeite ich und muss mir auch Zeit für die Übergabe einplanen. Und wenn ich so kundig in der Sache wäre, hätte ich hier im Forum keine Fragen gestellt. Man muss doch nicht gleich so überheblich werden...
     
  8. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Das ist teilweise eine Unsitte hier im Forum, die wir aus dem Moderatoren-Team bislang noch nicht abstellen konnten. Nimms einfach sportlich und überlese solche Spitzen.
     
  9. #8 Pharao, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi Jadore,

    gerade wenn Mieter neu wo einziehen, kann es schon mal vorkommen das die erste Miete etwas später eintrifft, deswegen müssen das aber keine schlechten Mieter sein. Zumal der Mieter hier ja noch ganz offiziell Zeit hat und sich noch garnicht im Rückstand befindet, sodass deine Äußerung gegenüber dem Mieter falsch und unnütz war.

    Hmm, da hätte man aber evtl den Termin auch etwas früher absagen können. Aber je nach dem was da vorgefallen ist, hat der Mieter wohl gerade andere Sorgen, also würde ich das jetzt auch nicht überbewerten.

    Nö. Wenn der Mieter (Grund jetzt mal egal) z.B. am 8. zahlen will, dann ist mir das auch recht solange die Miete immer pünktlich zu einem Termin kommt. Natürlich setzt das voraus, das man darüber vorab vielleicht auch mal geredet hat.

    Die Krise bekomme ich nur, wenn der Mieter jeden Monat zu anderen Zeiten überweist, also mal am 1., dann wieder am 10., usw. Genauso "schreit" mich mein Buchhaltungsprogramm an (das liegt aber an meinem Programm), wenn die Mieter zu früh überweisen (also im Vormonat), sodass ich meine Mieter hier sogar drauf Hinweise: "bitte bitte zahlt später".

    Naja, aber Fakt ist doch nun mal, das der Mieter sich noch nicht im Rückstand befindet, du dich aber gleich beschwerst, das die Miete noch nicht eingegangen ist und gleich mit Mahnungskosten drohst. Das trägt auf Dauer sicherlich nicht zum besseren Verhältnis (Mieter-Vermieter) bei.
     
  10. #9 anitari, 30.06.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Die erste Miete ist am 3.7. (3. Werktag) fällig. Eben so die 1. von 3 Raten der Kaution.

    Nachzulesen im BGB § 556b Abs. 1 und § 551 Abs. 2
     
  11. #10 MonikaBerger, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0

    Entschuldigung? Der Mietvertrag wurde unterschrieben und nicht gleichzeitig die Kaution (oder erste Rate der Kaution) überreicht und Schlüsselübergabe gemacht?
    Oder verstehe ich jetzt nicht richtig?

    Nein nicht rar eher der Standard. Die die nicht zahlen sind rar.

    M.
     
  12. #11 Pharao, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    ja und ? Wo ist das Problem ? Also ich mach i.d.R. auch vorab den Mietvertrag und dann klärt man eben noch, wann ggf. die Schlüssel- bzw Wohnungsübergabe ist. Bei der Kaution bin ich sogar so großzügig, das ich meinen Mieter immer sage: "ziehn`se erstmal in ruhe ein, später kümmern wir uns um die Kaution". Hat bis jetzt immer super geklappt und auch die Mieter waren glücklich.
     
  13. #12 MonikaBerger, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hy Pharao,

    hey finde ich ja eine supernette Art von Dir.
    Ist ja auch im Grunde mein Kurs nur... wenn wir einen Vertrag abschliessen wird am gleichen Tage die Kaution (oder erste Rate von drei) bezahlt und Schlüsselübergabe gemacht.

    So kennen wir das.
    Ich bin wirklich positiv beeindruckt von deiner Haltung.
    M.
     
  14. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo MB


    Jetzt überrascht du mich aber...

    Das ein MV schon z.T. mehrere Monate vor Mietbeginn abgeschlossen wird
    ist doch eher die Regel als die Ausnahme.
    Übergabe der Mietsache findet bei Mietbeginn statt,
    (an dem Tag der im MV vereinbart wurde)
    ebenso die erste Rate der Kaution und Miete.
    (Besser noch der M übergibt freiwillig die komplette Kaution in einer Rate)


    VG Syker
     
  15. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Das war von mir ehrlich nicht überheblich gemeint, für diesen Eindruck möchte ich mich ausdrücklich bei @jadore entschuldigen! Kannst die Knarre wieder wegstecken... ;-)

    Ansichtssache...

    Das Fragen stellen hatte ich auch an keiner Stelle kritisiert! Nur wäre es halt schon auch gut, nicht wie im Wilden Westen erst zu schießen und danach erst zu fragen. Und nachdem Du ja sagst:

    - ist es da wirklich so unverschämt und überheblich, von Euch zu erwarten, dass Ihr Euch schon längst zumindest mal über so grundlegende Sachen wie Zahlungstermin der Miete bzw der Kaution schlau gemacht habt?

    So, und jetzt haben wir uns alle wieder lieb.
     
  16. #15 anitari, 30.06.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wenn Deine Mieter das so akzeptieren OK. Verpflichtet dazu sind sie aber nicht. Schlüsselübergabe vor Mietbeginn ginge ja nur wenn die Wohnung frei ist.

    Und wenn sie frei wäre, 3 Monate vor Mietbeginn würde ich den Mieter nicht die Wohnung übergeben. Bestenfalls 1 Monat.
     
  17. #16 MonikaBerger, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm komisch, bei uns war das nie so.
    Wenn bei uns WE zu vermieten waren dann kamen die Interessenten, schauten sie sich an und dann ging unser Auswahlprocedere los.

    Die , die sich bei uns um eine WE beworben hatten zogen meistens im darauf folgenden Monat ein. Keine Monate vorher wurde ein MV abgeschlossen , eher nur ein Monat vorher. Das war deren Wunsch, immer. (Bisher)

    Wie die das finaziell regelten war uns immer egal.
    Es sind ja volljährige Personen, wir haben ja kein Recht zur Hand denen vorzuschreiben wie die Personen dies handhaben.

    Die jeweilige WE war leer und bei Vertragsunterzeichnung machten wir das immer so und es ging immer gut.
    Ich muss ach anmerken dass wir nur einmal den Fall hatten das ein Mieter eine Kaution in drei Raten zahlte.
    Sämtliche anderen Mieter erklärten sich einverstanden bei Vertragsunterzeichnung gleich die erste Miete für den Einzugsmonat und die Kaution zu zahlen.

    Hmm.. man lernt nie aus.
    Ich muss zugeben dass ich hier doch immer wieder Neues erfahre.

    M.
     
  18. jadore

    jadore Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also auch wenn es falsch rüberkam: ich habe niemandem mit Mahnkosten gedroht. Das ist nur ein Teil unseres Mietvertrages, dass wenn sie in Verzug geraten, Mahnkosten fällig werden. Den Mietvertrag haben die Mieter gelesen und unterschrieben, so wie er ist. Und den haben wir uns nicht selbst ausgedacht, das war eine Vorlage.
    Ich habe auch niemanden angepampt. Die armen Mieter haben keinerlei Schaden von mir erlitten, ehrlich.
    Ich will halt nur wissen, wo wir dran sind und ob ich mir Sorgen machen muss. Kaution soll in einer Rate gezahlt werden, das haben die Mieter so gewünscht (und ganz ehrlich, uns ist es aucn lieber). Und ja, wir übergeben die Schlüssel erst nachdem wir Kaution oder zumindest ein Teil davon erhalten. Man muss sich irgendwo absichern. Die vorherigen Mieter hatten kein Problem damit.
    Schlüssel und Übergabe konnten wir nicht an dem Tag machen, da die Wohnung noch bewohnt war.
     
  19. #18 MonikaBerger, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0

    Ahhhh , OK, das verstehe ich dann.

    Wir vernieten grundsätzlich erst wenn die Wohnungen leer sind und von uns überprüft wurden.

    M.
     
  20. #19 anitari, 30.06.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Übergeben müßt Ihr die Wohnung zu Mietbeginn. Also Morgen. Zahlen muß der Mieter aber erst am 3. Juli.

    Verweigert Ihr Morgen die Wohnung kann der Mieter x/31 von der Miete abziehen, schlimmstenfalls sogar fristlos kündigen und Euch zusätzlich schadenersatzpflichtig machen. Wie z. B. Einlagerungskosten für den Hausrat und Kosten für eine Ersatzunterkunft.
     
  21. jadore

    jadore Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wir würden den Einzug nicht verweigern, um Gottes Willen. So wie es aussieht, werden sie in der nächsten Zeit nicht einziehen. Und deshalb mach ich mir Sorgen. Wir können es uns nicht leisten, eben eine Miete ausfallen zu lassen... aber gut, ich werde noch bis Mittwoch abwarten, was da noch kommt.
     
Thema: Weder 1. Miete noch Kaution erhalten...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kann man machen wenn nur die kaution zuhält gezahlt wird

    ,
  2. erfolgsaussichten räumungsklage

    ,
  3. wird die miete am ende des einzugsmonats bezahlt oder am letzten

    ,
  4. mieter zahlt nach einzug weder kation noch miet
Die Seite wird geladen...

Weder 1. Miete noch Kaution erhalten... - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...