Weder Einladung zur Eigentümerversammlung erhalten, noch die Jahresabrechnung

Dieses Thema im Forum "Eigentümerversammlung" wurde erstellt von kuehlschrankcr, 08.08.2012.

  1. #1 kuehlschrankcr, 08.08.2012
    kuehlschrankcr

    kuehlschrankcr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    folgende Situation:
    Ich besitze nicht selbstgenutztes Eigentum. Anfang Juli habe ich bereits dem Hausverwalter mitgeteilt, dass er doch bitte überprüfen soll, wann die Eigentümervers. stattfinden wird. Er meinte nur, dass die Abrechnung der Wirtschaftsbetriebe noch nicht fertig sei und er danach einlädt.
    Da ich in Urlaub war, habe ich erst jetzt von den Nachbarn erfahren, dass die Versammlung bereits vor 2 Wochen statt fand.
    Ich habe dem Verwalter schriftlich eine frist von 10 Tagen gesetzt, mir das Protokoll der Versammlung zukommen zu lassen und dass ich bis zum prüfung des Protokolls und dessen Inhalt, zu keinem Beschluß der gefasst wurde ein Kommentar abgeben würde.

    Nun meine Fragen:
    a.) gibt es eine gesetztliche Regelung der Vorlaufzeit die eingehalten werden muss um zur Eigentümerversammlung einzuladen (z.b. min. 2 Wochen vor Versammlung muss die Einladung vorliegen?)
    b.) Wenn Beschlüsse gefasst wurden, welche nicht meinen Vorstellungen entsprechen, wie kann ich dagegen vorgehen?
    c.) Wie kann ich den Hausverwalter loswerden?

    Ich hoffe auf eure Hilfe.

    Es dankt der Hilflose Eigentümer :brille002:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 08.08.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    ja, die Frist beträgt zwei Wochen.

    Es gibt die Möglichkeit einer Anfechtungsklage beim zuständigen Amtsgericht, die Anfechtungsfrist beträgt ein Monat.

    Die WEG bestellt den Verwalter.
    Die einzige Handlungsmöglichkeit für einen einzelnen Eigentümer besteht darin, das Sondereigentum zu verkaufen.

    Christian Martens
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Du kannst Dich auch mal schlau machen was denn die anderen Eigentümer von der Verwaltung halten. Wenn Du merkst, dass eine Mehrheit der Eigentümer und auch der Beirat einen Wechsel wollen, kannst du sehr wohl organisieren, dass Ihr den Verwalter wechselt.
     
  5. #4 Christian.., 09.08.2012
    Christian..

    Christian.. Gast

    Hallo,

    wird denn von dir erwartet oder verlangt, daß du einen Kommentar abgibst?
    Musst du einen Kommentar abgeben?

    Auf den ersten Blick wirkt die Drohung, keinen Kommentar abzugeben, für mich ziemlich hohl.

    Hast du evtl. während deines Urlaubs eine Einladung per Post bekommen?
    Hat sich jemand während deiner Abwesenheit um deine Post gekümmert?

    Gruß,
    Christian
     
  6. #5 frenchberlin2, 13.09.2012
    frenchberlin2

    frenchberlin2 Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Einladung hin oder her .... die Versammlung hat schon stattgefunden, so wie die Hausverwaltung antwortet ... von wegen "keinen Kommentar"..

    ..kannst Du einfach mit Hinweis auf §24 Abs 7) und 8) WEG eine Aufforderung an die Hausverwaltung schicken, Dir einen Auszug aus der Beschlusssammlung bezüglich der letzten Sitzung (mit Datumsangabe oder Jahresangabe) zuzuschicken ebendso wie den Wirtschaftsplan und die Jahresabschlussrechnung.

    Das ist die moderne Methode zur Protokollanforderung bei Hausverwaltungen. Habe ich gerade frisch gestern vom Anwalt bekommen, denn die Streitigkeiten, wann und wie die Protokolle zugehen müssen, sind mit dieser Aufforderungen aus dem Weg geräumt. :73:
    Und für eine Anfechtung reicht die 4 wöchige Frist auch nicht mehr, wenn das Protokoll genau am letzten tag der vier Wochen zugeht..
     
  7. #6 HausverwalterGrevenbroich, 11.10.2012
    HausverwalterGrevenbroich

    HausverwalterGrevenbroich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grevenbroich
    Ich halte das trotzdem für eine Unverschämtheit. Es klingt doch sehr danach, als hätte die Verwaltung Dich absichtlich außen vor gelassen.

    Wie viele Parteien gibt es im Haus eigentlich? Wie viel Prozent macht Deine Wohneinheit aus`? Wenn 25% der Eigentümer es wünschen, dann muss der Verwalter eine Versammlung einberufen.

    Ich würde mich ernsthaft mit anderen Eigentümern über diese Zustände unterhalten. Den Verwalter wirst Du nicht nur los, indem Du Deine Wohnung verkaufst. Du hast ein Recht darauf, dass er in Deinem Sinne bzw. im Sinne der Gemeinschaft handelt!!
    Du wirst den Verwalter auch dadurch los, dass er auf der Eigentümerversammlung abgesetzt wird. Wenn er Dich absichtlich übergeht, dann sehe ich hier schon eine grobe Pflichtverletzung und das rechtfertigt sogar eine fristlose Kündigung, da das Vertrauensverhältnis nicht mehr besteht. (§543 BGB)
    Wenn Du mit anderen Eigentümern einer Meinung bist und Ihr auf 25% der Parteien kommt, dann verlangt Ihr die Einberufung der Versammlung mit Tagesordnungspunkt "Wahl eines neuen Verwalters".

    :sauer016:
     
  8. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Eigentümerversamlung

    Heißt Deine Hausverwaltung Bietigheimer Wohnbau. Bei der Bietigheimer Wohnbau ist so eine Vorgehensweise ganz normal.
     
  9. #8 Martens, 12.10.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Dazu fällt mir immer Joh. 8, 7 ein.
    Vorsatz ist im übrigen nachzuweisen.

    Herr Kollege, mit Verlaub, wie soll das gehen?
    Als WEG-Verwalter habe ich einen Auftrag von der WEG, nicht jedoch von einzelnen Eigentümern.
    Im Sinne Einzelner UND im Sinne Aller zu handeln ist in der Praxis oftmals unmöglich, weil Einzelinteressen eben nicht zwangsläufig Gemeinschaftsinteressen sind.

    Und dann wundert Euch bitte nicht, wenn der bisherige und mangels Abberufung und Vertragskündigung auch künftige Verwalter die Unterlagen und Gelder nicht herausgibt oder für seine frühzeitige Entlassung aus dem laufenden Vertrag eine Kompensation verlangt...

    Stephan, ich weiß nicht, ob Du Dir mit solchen Ratschlägen hier einen Gefallen tust.

    Christian Martens
     
  10. #9 AREAL SERVICE GmbH, 18.12.2012
    AREAL SERVICE GmbH

    AREAL SERVICE GmbH Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kloster Lehnin
    Verwalter lädt Eigentümer nicht zur Versammlung ein

    Auf Zusendung des Protokolls bestehen (Frist setzen).
    Verwalter ist nicht vertrauenswürdig. Mit Beirat und anderen Eigentümern reden und Abwahl mit außerordentliche Versammlung vorschlagen (zumindest sollte in kurzfristiger außerordentlicher Versammlung) eine Abmahnung des Verwalters beschlossen werden. Falls keine außerordentliche Versammlung zur Abwahl bzw. Abmahnung möglich ist, den Verwalter schriftlich (Einschreiben) ermahnen zur nächsten Versammlung ordentlich einzuladen. Falls er dies wieder nicht tut, gerichtlich seine Abberufung beantragen.
     
  11. #10 AREAL SERVICE GmbH, 18.12.2012
    AREAL SERVICE GmbH

    AREAL SERVICE GmbH Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kloster Lehnin
    Einladungsfrist 2 Wochen

    Beschlüsse sind beim Amtsgericht anzufechten (zur Sicherheit am besten Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht beauftragen)

    Abwahl des Verwalters wie vorher beschrieben
     
Thema: Weder Einladung zur Eigentümerversammlung erhalten, noch die Jahresabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keine einladung zur eigentümerversammlung erhalten

    ,
  2. keine einladung zur eigentümerversammlung

    ,
  3. eigentümerversammlung keine einladung erhalten

    ,
  4. einladung zur eigentümerversammlung nicht erhalten,
  5. einladung eigentümerversammlung,
  6. eigentümerversammlung einladung,
  7. eigentümerversammlung keine einladung,
  8. eigentümerversammlung einladung nicht erhalten,
  9. eigentümerversammlung nicht eingeladen,
  10. eigentümerversammlung jahresabrechnung,
  11. weg einladungsfrist,
  12. vorlaufzeit einladung eigentümerversammlung,
  13. keine einladung eigentümerversammlung,
  14. einladung zur eigentümerversammlung inhalt,
  15. vorlaufzeit Einladung zur Eigentümerversammlung,
  16. Keine Abrechnungen nach Eigentümerversammlung für 2015 erhalten,
  17. wie schon zur Eigentümerversammlung habe ich Ihnen mitgeteilt dass du mir diese,
  18. form einladung eigentümerversammlung vorlaufzeit,
  19. unmittelbar vor der weg versammlung prüfung der jahresabrechnung zulässig,
  20. ich hab keine einladug bekommem fur eigen tumer wesamlug,
  21. eigentümer hat die Einladung zur Eigentümerversammlung nicht erhaltenl,
  22. nicht zur eigentümerversammlung eingeladen,
  23. Zusendung von Jahresabrechnung zu ET Versammlung,
  24. eigentümerversammlung einladungen nicht erhalten,
  25. muss verwalter jahresabrechnung per post versenden
Die Seite wird geladen...

Weder Einladung zur Eigentümerversammlung erhalten, noch die Jahresabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung

    Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung: Hallo zusammen, gibt es Fristen für die Einladung des Beirates zur Belegprüfung (im Vorfeld zur ETV)? Der Beirat besteht aus drei Personen, ich...
  2. Nebenkosten nicht erhalten, Verjährung?

    Nebenkosten nicht erhalten, Verjährung?: Leider habe ich erst jetzt bemerkt daß ein ehemaliger Mieter seine monatlichen Nebenkosten einmalig nicht auf mein Konto überwiesen hat, die...
  3. Umstellung der Jahresabrechnung auf das Kalenderjahr

    Umstellung der Jahresabrechnung auf das Kalenderjahr: Guten Tag liebe Forummitglieder, ich hätte eine kurze Frage hinsichtlich der Jahresabrechnungen, die unsere Hausverwaltung erstellt. Bisher galt...
  4. Beschluss der Eigentümerversammlung wird von der Verwaltung negiert

    Beschluss der Eigentümerversammlung wird von der Verwaltung negiert: Hallo ans Forum, ich brauche dringend Hilfe in einer Angelegenheit, die ich überhaupt nicht nachvollziehen und verstehen kann: Auf unserer ersten...