WEG Konto Sockelbetrag Instandhaltung oder Hausgeld?

Diskutiere WEG Konto Sockelbetrag Instandhaltung oder Hausgeld? im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, auf unserem Hausgeldkonto ist auch nach der Jahresabrechnung immer ein Betrag zwischen 4.000 und 5.000 €. Ein paar...

  1. #1 Benni.G, 19.07.2018
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    112
    Hallo,
    auf unserem Hausgeldkonto ist auch nach der Jahresabrechnung immer ein Betrag zwischen 4.000 und 5.000 €.

    Ein paar Hintergrundinformationen:
    Der Vor-Vor-Verwalter hat so ziemlich alle Unterlagen verschlampt.
    Der Vor-Verwalter hat zu beginn seiner Tätigkeit das erhaltene Geld komplett auf das Hausgeldkonto gebucht und beim Instandhaltungskonto bei null angefangen.
    Wir sind eine WEG aus vier Parteien, wobei 3 Parteien im Vorderhaus insgesamt 684 MEA besitzen und ein Hinterhaus 316 MEA. Das Hinterhaus ist mit dem Vorderhaus nur mit einer gemeinsamen Hofeinfahrt und den Wasseranschluss verbunden, der Rest ist autark.

    Wem gehört dieser Betrag und was kann man mit ihm machen?

    Wie hoch ist bei euch dieser "Sockelbetrag" im Verhältnis zu den jährlichen Ausgaben?
    Bei uns ist das jährliche Hausgeld ohne SIR 9.360 € bei Ausgaben von 5.881 €, davon feste Ausgaben 4719 €. Der Sockel ist also so hoch wie das 6-fache mtl. Hausgeld oder in etwa so hoch wie die festen Ausgaben von einem Jahr.
    Könnte die ETV nun beschließen, dass rechnerisch 1.000 € als Sockelbetrag zum Beginn des Wirtschaftsjahres auf dem Hausgeldkonto sind und der Rest nach MEA vom Vorderhaus auf das Instandhaltungskonto wandert?
    Kann man beschließen, dass alles bis auf die 1.000 € an die Eigentümer des Vorderhauses ausgezahlt wird?
    Was hättet ihr noch für Ideen, diesen Betrag vom Hausgeldkonto "verschwinden" zu lassen?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.818
    Zustimmungen:
    3.038
    Der Gemeinschaft.


    Alles. Im Gegensatz zur Rücklage ist er nicht zweckgebunden. Man sollte mit ihm nur die Liquidität sicherstellen.


    Zwischen 0 und knapp 100 % habe ich schon einiges erlebt. Ein paar Monate sollten es m.E. schon sein. Es kommt einfach darauf an, welchen Verpflichtungen die Gemeinschaft nachkommen muss. Wenn man einen riesigen Heizöltank befüllen muss, sind andere Rücklagen erforderlich, als wenn jede Wohnung einen eigenen Gasanschluss mit Einzeltherme hat. Wenn die Gemeinschaft Angestellte hat, muss man auch anders (vorsichtiger) kalkulieren.


    Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber: Warum nur nach dem Vorderhaus?

    Wie auch immer: Ja, das könnte man tun.


    Gleiche Frage wie oben, aber davon abgesehen: Die Gründe, die das bei der Rücklage verhindern, sehe ich bei der Liquidität nicht.


    Will man das denn? Den Stress, wenn du als Verwalter eine kurzfristige Sonderumlage organisieren darfst, muss man nicht unbedingt haben. Ich finde es nicht so wild, wenn jeder Eigentümer einmalig so ca. 1000 € zum Erhalt der Liquidität bereitstellt.
     
    Benni.G gefällt das.
Thema:

WEG Konto Sockelbetrag Instandhaltung oder Hausgeld?

Die Seite wird geladen...

WEG Konto Sockelbetrag Instandhaltung oder Hausgeld? - Ähnliche Themen

  1. Hausgeld und Rücklagen

    Hausgeld und Rücklagen: Hallo liebe Community, wie berechnet man das Hausgeld und die Rücklagen für eine kern-renovierte 70 qm Wohnung in Südwest?
  2. Mietvertrag - Zahlung der Kaution auf getrenntes Konto?

    Mietvertrag - Zahlung der Kaution auf getrenntes Konto?: Hallo zusammen, ich habe momentan Schwierigkeiten mit meinem Mieter, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen könnt: er zahlt die Kaution nicht,...
  3. Vermieter mit Wohnsitz im Ausland, aber ohne deutsches Konto

    Vermieter mit Wohnsitz im Ausland, aber ohne deutsches Konto: Hallo, ich habe ein Haus geerbt, dass ausschliesslich vermietet ist. Ich selbst wohne aber schon seit zwei Jahrzehnten im Ausland, seit zwei...
  4. Hausgeld nachvollziehen bei neukauf von Eigentum

    Hausgeld nachvollziehen bei neukauf von Eigentum: Hallo, kurze Erklärung. Ich möchte mir in Nauheim (Hessen) in einem 38 Einheitenkomplex eine Wohnung mit gesamt 174 qm kaufen. (Bj 1982 für...
  5. Hausgeld-Weiterzahlung bei nicht möglicher Zwangsvollstreckung

    Hausgeld-Weiterzahlung bei nicht möglicher Zwangsvollstreckung: Hallo, ich möchte eine Wohnung ersteigern. Der jetzige Eigentümer wohnt drin, wird aber wohl nicht rauszubekommen sein. Momentan zahlt er selbst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden