Wegegeld

Diskutiere Wegegeld im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Grundstück A hat seit Jahren Wegerecht auf dem Grundstück B, A zahlt anteilige Betriebskosten (Grundsteuer, ...) an B, und legt die Kosten auf...

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Grundstück A hat seit Jahren Wegerecht auf dem Grundstück B,
    A zahlt anteilige Betriebskosten (Grundsteuer, ...) an B, und legt die Kosten auf Mieter um.

    Für die Nutzung verlangt B nun nachträglich Wegegeld.
    Ist B dazu noch berechtigt (er hatte ja längerer Zeit versäumt zu verlangen) ?

    Und das Wegegeld ist ebenso auf Mieter umlegbar. Oder ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wegegeld. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wegegeld
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundsteuer wegerecht

    ,
  2. wegerecht grundsteuer

    ,
  3. wegerecht grundbesitzabgaben

    ,
  4. nebenkosten bei wegerecht,
  5. grundsteuer für wegerecht,
  6. wegerecht und Grundsteuer,
  7. wegegeld grundstück,
  8. grundsteuer überfahrrecht,
  9. wegerecht nebenkosten,
  10. wegerecht und betriebskosten,
  11. Wegerecht und Grundbesitzabgaben,
  12. wegerecht kosten umlegen Mieter ,
  13. wegerecht grundsteuern,
  14. versand und Wegegeld bei Betriebsk,
  15. kosten für wegerecht betriebskosten?,
  16. wegegeld,
  17. wegegeld in der Betriebskostenrechnung,
  18. Grundsteuer zahlen bei Wegerecht,
  19. Wegerecht Kosten Grundsteuer,
  20. wegerecht wer zahlt neuerstellung,
  21. wegerecht mieter betriebskostenabrechnung,
  22. wegegeld nebenkosten,
  23. umlage wegerecht,
  24. wer ist wegegeld berechtigt?,
  25. überfahrtrecht und nebenkosten
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden