Weitergabe von Mieterinformationen an Hausverwaltung

Diskutiere Weitergabe von Mieterinformationen an Hausverwaltung im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo an alle, ich habe unserer Eigentumswohnung in einer kleinen Wohnanlage neu vermietet. Nun will die Hausverwaltung (seit letztem Jahr neu)...

  1. #1 Maverick3, 19.10.2017
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Hallo an alle,

    ich habe unserer Eigentumswohnung in einer kleinen Wohnanlage neu vermietet. Nun will die Hausverwaltung (seit letztem Jahr neu) dass wir ein Mieterstammdatenblatt ausfüllen. Dort werden neben Namen und Notfalltelefonnummern auch DInge wie Geburtsdatum und Beruf der Mieter, Telefon Privat, Büro, Fax, Handy und e-mail abgefragt, wie viele Kinder dort eingezogen sind und welche Haustiere gehalten werden.
    Die Hausverwaltung ist die Hausverwaltung der WEG aber hat von mir keinen Auftrag die Verwaltung meines Mieters zu übernehmen.
    Ausserdem will die HV auch die neue Adresse der alten Mieter wissen.
    Darf ich als Vermieter diese Daten einfach so an die Hausverwaltung weitergeben? Das fällt doch unter den Datenschutz!
    Dass sie zu Abrechnungszwecken wissen wollen, wann der alte Mieter ausgezogen ist und der neue eingezogen ist, kann ich ja noch nachvollziehen. Die Ablesung für Heizung und Wasser habe ich selber gemacht und auch gleich an die Abrechnungsfirma geschickt.
    Darüber hinaus will die Hausverwaltung aber auch noch gleich das Übergabeprotokoll und eine Kopie der Wohnungsgeberbestätigung.

    Darf die HV das alles verlangen und auch bekommen?


    Grüsse

    Maverick3
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ehrenwertes Haus, 19.10.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    754
    Wenn du die Mietverwaltung selbst machst und die Hausverwaltung keinen Auftrag dafür, nein.

    Name und Notfallnr. sind sinnvoll und ausreichend.
    Ohne Verwaltungsauftrag bist du Ansprechpartner, falls Absprachen mit dem Mieter notwendig werden sollten oder Probleme auftreten.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    2.650
    ... und bereits unzulässig, wenn man sich vorab nicht das Einverständnis seines Mieters holt.


    Die HV kann ja gerne eine Rechtsgrundlage benennen. Mir fällt nämlich keine ein. Wenn die etwas wollen, sollen sie dich fragen.
     
    Berny und immobiliensammler gefällt das.
  5. #4 Maverick3, 19.10.2017
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Danke schon mal für die ersten Rückmeldungen und dass ich da nicht so falsch liege mit meinen Befürchtungen.

    Was mich noch etwas wundert ist, dass die HV die Wohnungsgeberbestätigung anfordert und die neue Adresse der alten Mieter haben will.
    Da die Heizkostenabrechnung eh an den Vermieter geht, kann die neue Adresse der alten Mieter der HV doch herzlich egal sein. Noch dazu hat die HV mit den Mietern ja nix zu tun und auch gar kein vertragliches Verhältniss.
    Ebenso ist die Wohnungsgeberbestätigung etwas zwischen Mieter und Vermieter!?
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.710
    Zustimmungen:
    882
    Nein, zw. M und Wohnungsgeber.
     
    GJH27 gefällt das.
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    2.650
    ... für M = meldepflichtige Person.
     
    dots, Berny und GJH27 gefällt das.
  8. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    294
    Macht die HV auf Mietverwaltung? Es kann doch einfach nur sein, dass da jemand von der HV in der EDV den "Haken" flasch gesetzt hat und deshalb die Informationen von Dir einfordert.
     
    immobiliensammler und dots gefällt das.
  9. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Maverick3, 28.11.2017
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Ich hab es nun so gemacht dass ich erst die Mieter gefragt habe welche daten ich rausgeben darf und dann diese Daten an die Hausverwaltung weitergeleitet habe. Das waren nur die Namen und die Handynummer. Für den Rest gab es den Hinweis auf den Datenschutz. Für die frage nach den Vormietern habe ich auf die fehlende Vertragsgrundlage zwischen Hausverwalung und Mieter verwiesen. Und die Wohnungsgeberbestätigung hat er deswegen auch nicht bekommen.
    Ich denke dass dies zwar etws Unmut ausgelöst hat aber was solls ;-)
     
  11. #9 BHShuber, 29.11.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.253
    Zustimmungen:
    1.862
    Ort:
    München
    Hallo,

    Unmut, kann dir völlig schnuppe sein, der Hausverwaltung, sofern kein Auftrag zur Mietverwaltung von dir vorliegt, hat wie auch schon erwähnt wurde keinerlei berechtigtes Interesse noch rechtliche Handhabe von dir diese Daten zu fordern.

    Solch ein Schreiben haben wir auch bekommen zwecks Datenbank zur einfacheren Findung der ortsüblichen Vergleichsmiete und Vergleichswohnungen der Eigentümer welche Vermieten bei Mieterhöhungen und kam bei uns gleich noch bevor zu ende gelesen in Ablage "P"

    Gruß
    BHShuber
     
Thema:

Weitergabe von Mieterinformationen an Hausverwaltung

Die Seite wird geladen...

Weitergabe von Mieterinformationen an Hausverwaltung - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung entfernt "Einbruchshilfe" nicht

    Hausverwaltung entfernt "Einbruchshilfe" nicht: Hallo zusammen, ich habe in einer WEG eine Wohnung in der Hochparterre. Im November 2015 kam es zu einem Einbruchsversuch, welcher jedoch...
  2. eigenmächtige Sanierung ohne Legitimation der Hausverwaltung

    eigenmächtige Sanierung ohne Legitimation der Hausverwaltung: So weit ich informiert bin, deckt das Gesetz nur absolute Notfälle mit sofortigem Handlungsbedarf ab, wo die Hausverwaltung eigenmächtig...
  3. Hausverwaltung Jahresabrechnung überprüfen

    Hausverwaltung Jahresabrechnung überprüfen: Hallo @alle, ich bin neu hier und hoffe im richtigen Unterforum zu sein, wenn nicht, bitte verschieben. Wir kommen mit der Jahresabrechnung...
  4. Denkfehler oder unseriöse Hausverwaltung?

    Denkfehler oder unseriöse Hausverwaltung?: Guten Abend, ich hoffe sehr, dass mir hier wer helfen kann. ich habe vor ca. 6 Jahren eine vermietete Wohnung als Kapitbalanlage erworben, um...
  5. Hausverwalter ist ein Problem

    Hausverwalter ist ein Problem: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe mal ein paar Fragen. Daher freue ich mich über Meldungen und Meinungen,in Bezug auf Beschwerden die ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden