Welche dieser ?? Kosten in der Verwaltungsabrechnung kann ich auf den Mieter umlegen

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Etage05, 15.05.2011.

  1. #1 Etage05, 15.05.2011
    Etage05

    Etage05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auf der Verwaltungsabrechnung für 2010 habe ich einige Positionen, bei denen ich noch nicht herausfinden konnte, ob sie auf den Mieter umgelegt werden dürfen. Die unklaren Positionen habe ich mit "??" markiert.
    - Hausmeisterkosten
    - Hausmeistertelefon (Mobil) ??
    - Material Hausmeister ??
    - Werkzeuge und Geräte ??
    - Streusalz ??
    - Berufsgenossenschaft ??

    - Aufzugsanlagen
    - Reparaturen Aufzüge ??
    - Notruf Aufzug ??

    - Instanthaltung/Instantsetzung ?? (Das sind offarenbar Reparaturen, die nicht aus der Instanthaltungsrücklage bezahlt wurden (hier ca. 130 EUR), denn für diese Entnahmen gibt es einen separaten Nachweis)

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Alles was nach Reparaturen riecht ist nicht umlegbar. Also wenn ein Mieter der Hausmeister wegen einer defekten Birne auf dem Handy anruft, sind diese Gesprächskosten nicht umlegbar, wenn er den Mieter zwecks Terminvereinbarung zurückruft. Genausowenig wie die kaputte Glühbirne.

    Der Besen, den der Hausmeister zum Hof kehren benötigt, ist aber umlegbar.

    Genauergesagt alles was mit Wartung und Reinigung zu tun hat.


    Ich habe keine Ahnung was eine Berufsgenossenschaft mit Betriebskosten zu tun haben soll. Das zählt eigentlich zu den Personalkosten einer Verwaltung und hat nichts in der Betriebskostenabrechnung verloren.

    Die Personalkosten an sich können nur umgelegt werden, wenn es sich um Wartungs- oder Reinigungspersonal handelt.


    Aufzugsreparaturen können nicht umgelegt werden. Das Notrufsystem aber schon, da es zum Betrieb für den Aufzug genauso nötig ist wie dessen Betriebsstrom oder die regelmäßigen Wartungen.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Personalkosten an sich können also nicht umgelegt werden? Ist das ernst gemeint? Wie könnte man denn Hausmeisterkosten qualifizieren? Das sollten doch wohl Personalkosten sein. Sollte mir eine Änderung der Betriebskostenverordnung entgangen sein?

    Beiträge zur Berufsgenossenschaft für die Tätigkeit des Hausmeisters sind selbstverständlich ebenso umlagefähige Hausmeisterkosten wie Lohn und Beiträge zur Kranken-, Renten oder Arbeitslosenversicherung (§ 2 Nr. 14 BetrkV).

    Welcher Anteil der Hausmeisterkosten auf Instandhaltung, Instandsetzung und Verwaltung entfällt und aus diesem Grund nicht auf die Mieter umgelgt werden kann, ist ein anderes Thema.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    @RMHV Ich habe noch nie eine Betriebskostenabrechnung gesehen wo sämtliche Sozialbeiträge und Lohnnebenkosten des Hausmeisters einzeln aufgeführt waren. Und mit Verlaub. Sowas geht den Mieter auch nix an. Normalerweise gibt man den Stundensatz an. Darin sind natürlich Lohn und Beiträge zur Kranken-, Renten oder Arbeitslosenversicherung enthalten.

    Welchen Stundenlohn der Hausmeister bekommt oder ob er Kirchensteuern zahlt oder in welcher Krankenkasse er ist geht den Mieter nix an.
     
  6. #5 pragmatiker, 20.05.2011
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    das sieht die rechtsprechung aber anders. die mieter haben das recht, die zusammensetzung der kosten des hausmeisters einzusehen, denn dieses recht folgt schon logisch aus dem einsichts- u. prüfungsrecht des mieters. der mieter muss sich nicht mit dem hinweis: der hausmeister kostet monatlich xy abspeisen lassen. er kann zusätzlich den hausmeistervertrag einsehen, in welchem nicht nur das gehalt und die stundenanzahl steht, sondern auch was er für sein geld machen muss. beim minijobber muss auf verlangen des mieters auch der bescheid der minijobzehntrale vorgelegt werden. bei angestellten nicht-minijobbern erhöht die steuer nicht das bruttogehalt des angestellten und muss insofern wohl auch nicht dem mieter mitgeteilt werden.
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    @pragmatiker: Das Recht des Nutzers die Belege einzusehen ist unbestritten. Jedoch in der Betriebskostenabrechnung mit ausweisen?
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es war nie die Rede davon, dass irgendeine Einzelposition ausgewiesen werden müsste. Das bedeutet aber nun keinesfalls, dass ein Ausweis unzulässig wäre.
     
  9. #8 Etage05, 20.05.2011
    Etage05

    Etage05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für diese Antworten und für die damit verbundene Diskussion. Beides hat mir weitergeholfen.
    Es beruhigt mich zu hören, dass auch andere Nutzer vor dem Problem stehen, ob eine bestimmte Position in der Verwaltungsabrechnung an den Mieter weitergegeben werden kann oder nicht.
    Ich habe z.B. auch sehr große Zweifel bezüglich des Genossenschaftsbeitrags, da es sich hierbei ja um einen freiwilligen Beitrag handelt, der nicht Teil des Hausmeistergehaltes ist.

    Ich warte noch ein paar Tage ab und freue mich auf weitere Beiträge.
    Gruss.
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0

    Kommen wir nochmal zum Ausgangspunkt Berufsgenossenschaft zurück. Dies sind Lohnnebenkosten die zu 100% vom Arbeitgeber zu tragen sind.

    Der Anteil dieser Kosten, der auf die umlagefähigen Hausmeisterkosten entfällt, ist natürlich ebenfalls umlegbar.

    Nur habe ich bisher noch nie eine BK Abrechnung gesehen in der alle dieser Einzelpositionen aufgeführt waren. In der Regel wird ein üblicher Stundensatz, in dem derartige Kosten enthalten sind, angegeben und mit der Arbeitszeit multipliziert, in dem der Hausmeister Wartungs und Reinigungsarbeiten durchgeführt hat.

    Aber Du hast natürlich Recht. Man kann alles einzeln aufführen. Muss man aber nicht und ist auch nicht üblich.

    Viel wichtiger ist es den Anteil der umlagefähigen Kosten nachzuweisen. Dies ist am besten an Hand von Stundenzetteln machbar. Pauschalen sind oft ein Ansatzpunkt für Streit.
     
  11. #10 Poxleitner, 11.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2012
    Poxleitner

    Poxleitner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hausmeisterkosten

    Hausmeisterkosten sind umlegbar, wenn Sie die Pflege , Überwachung oder Reinigung
    des Hauses betreffen.

    Reparaturkosten sind nicht umlegbar.

    Also nicht nach Material, Personalkosten, Berufsgenossenschaft etc. teilen,
    sondern nach Reparaturen und Hausmeisterkosten.

    Hausverwaltung Renate Poxleitner
    Home
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    nur wenn sie überhaupt als umlegbar im Mietvertrag vereinbart wurden.
    Mich wundert, dass das bis jetzt noch nicht gesagt wurde....
     
Thema: Welche dieser ?? Kosten in der Verwaltungsabrechnung kann ich auf den Mieter umlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berufsgenossenschaft umlagefähig

    ,
  2. nebenkosten berufsgenossenschaft

    ,
  3. nebenkostenabrechnung berufsgenossenschaft

    ,
  4. betriebskostenabrechnung berufsgenossenschaft,
  5. streusalz umlagefähig,
  6. betriebskosten berufsgenossenschaft,
  7. Mietnebenkosten Berufsgenossenschaft,
  8. Berufsgenossenschaft nebenkosten,
  9. berufsgenossenschaft auf mieter umlegen,
  10. Aufzugsreparaturen umlagefähig,
  11. was kann man auf den mieter umlegen,
  12. Aufzugsreparatur Nebenkosten ,
  13. stundenlohn hausmeister,
  14. aufzugsreparatur auf mieter umlegbar ,
  15. beiträge berufsgenossenschaft umlagefähig ,
  16. nebenkosten beiträge berufsgenossenschaft,
  17. Hausmeisterkosten Streusalz,
  18. betriebskostenabrechnung beiträge berufsgenossenschaft,
  19. Beitrag Berufsgenossenschaft umlagefähig,
  20. reparaturen mietwohnung umlagefähig,
  21. berufsgenossenschaft auf mieter umlegbar ,
  22. berufsgenossenschaft in nebenkostenabrechnung,
  23. kosten berufsgenossenschaft umlegbar,
  24. betriebskostenabrechnung streusalz,
  25. material hausmeister umlagefähig
Die Seite wird geladen...

Welche dieser ?? Kosten in der Verwaltungsabrechnung kann ich auf den Mieter umlegen - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...