Welche Kosten werden bei einem Wasserschaden übernommen

Dieses Thema im Forum "Wohngebäudeversicherung" wurde erstellt von leoni81, 28.04.2016.

  1. #1 leoni81, 28.04.2016
    leoni81

    leoni81 Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    Wie sieht es bei einem einfachen Wasserschaden im Wohnzimmer aus, undichte Zuleitung der Heizung hat unbemerkt dauerhaft Wasser verloren. Der umliegende Teppichboden wurde dadurch im Bereich von 3-4qm ruiniert und die anliegenden Wände haben etwas Schimmel abgekommen.

    Eigentlich kein Problem und relativ überschaubar, nur leider ist der Schaden in einem ca. 50qm großem Wohn/Esszimmer entstanden, der komplett mit einem relativ hochwertigen, fest verklebten Teppichboden belegt ist.

    Die Gebäudeversicherung bittet nun um Kostenvoranschläge für die Maler/Tapezierarbeiten und bzgl. des Teppiches. Kann nun der gesamte Teppichboden ausgetauscht werden oder muss ich akzeptieren, dass zb. nur das betroffene Stück Teppich herausgeschnitten wird und dann ein ähnliches Stück wieder hineingesetzt wird?
    Die Optik des Raumes wäre im letzteren Fall natürlich ruiniert, da der neue Teppich, selbst wenn er nahezu identisch zum alten wäre, ganz anders aussieht. Auf der anderen Seite ist das bei der Größe des Wohnzimmers natürlich ein massiver Kostenpunkt.

    Lasse ich mir da jetzt einfach einen Kostenvoranschlag für das ganze Wohnzimmer geben, oder nur für die betroffene Stelle, bzw. habe ich Anspruch auf einen komplett neuen Teppich?

    Vielen Dank für euere Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 28.04.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
     
    BHShuber, Syker und Papabär gefällt das.
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Klar, denn du willst ja den ganzen Teppich austauschen. Dann schaut man mal, was die Versicherung sagt.
     
    dots gefällt das.
  5. #4 Papabär, 28.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Tja, mehr als Rudi wird Dir dazu niemand hier sagen können. Es kommt ganz darauf an, wie gut (oder schlecht) gelaunt der Sachbearbeiter bei der Versicherung ist.

    Ich würde mir trotzdem erst einmal einen KVA für´s gesamte Zimmer geben lassen. Möglicherweise will die Versicherung noch wissen, über welchen Zeitraum der Schaden entstanden ist - und ob eine verspätete Mitteilung an den Vermieter nicht evtl. eine Ausweitung des Schadens zur Folge hatte.
     
    anitari und Syker gefällt das.
  6. #5 Akkarin, 28.04.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Wir hatten vor 3 Wochen einen Wasserschaden im Keller. Bisher hat die WGV die Kosten für einen Kärcher, Gummistiefel, den Monteuer und die Trocknung übernommen. Bleibt noch neue Kellertür + Zarge, Keller neu (teil-?)verputzen und Wohnzimmer teilweise neu tapezieren..
     
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Bei uns haben sie beim Abwasserschaden sogar Matratzen bezahlt, obwohl das Mietersache ist.
     
  8. #7 BHShuber, 29.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    ja da hast du dir die Frage schon mal selber beantwortet, keiner würde das anders machen, unter Umständen schickt der Versicherer einen Sachverständigen der sich den ganzen Umfang des Schadens ansieht.

    Gruß
    BHShuber
     
  9. #8 leoni81, 02.05.2016
    leoni81

    leoni81 Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Soweit sieht es ganz gut aus, der Sachbearbeiter meinte direkt von sich aus, das da wohl der ganze Teppich raus müsse und man die gesamten Kosten für einen neuen Teppich (max. 25 Euro pro qm) bezahlen werde.
     
  10. #9 BHShuber, 02.05.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    na dann, herzlichen Glückwunsch zu einem Versicherer mit Verstand.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema: Welche Kosten werden bei einem Wasserschaden übernommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserschaden welche kosten werden übernommen

Die Seite wird geladen...

Welche Kosten werden bei einem Wasserschaden übernommen - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden am Parkett

    Wasserschaden am Parkett: Hallo, ich habe bei der Wohnungsübergabe mit meinem Mieter nach 7 Jahren einen Wasserschaden am Parkett (war vorher ohne Schaden) erkannt und...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  4. Wasserschaden im Keller

    Wasserschaden im Keller: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  5. Wasserschaden

    Wasserschaden: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...