Welche Kündigungsfrist gilt? Überhaupt eine nötig?

Diskutiere Welche Kündigungsfrist gilt? Überhaupt eine nötig? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, kurze Frage bezüglich der Kündigungsfrist. Im MV wird dem Untermieter (WG) eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zugestanden, dem...

  1. teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    43
    Hallo zusammen,

    kurze Frage bezüglich der Kündigungsfrist. Im MV wird dem Untermieter (WG) eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zugestanden, dem Vermieter drei Monate. Da es eine Untervermietung ist, gibt es auch die Klausel der Mietvertrag des Untermieters endet wenn der Mietvertrag des Hauptmieters endet.

    Angenommen der Vermieter kündigt den Hauptmietvertrag und spricht zeitgleich die Kündigung für den Untermietvertrag aus, könnte der Untermieter seinerseits selbst kündigen um nach zwei anstatt drei Monaten auszuziehen?

    Danke für eure Einschätzung.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    5.214
    Hier scheint mir ein wesentlicher Irrtum vorzuliegen - oder wenigstens eine äußerst ungenaue oder unvollständige Schilderung der Ausgangslage: Der (Haupt-)Vermieter ist nicht der Vertragspartner des Untermieters. Er kann den Untermietvertrag nicht kündigen. Außerdem endet der Mietvertrag des Untermieters nicht dadurch, dass der Hauptmietvertrag endet. Der Vermieter kann die Rückgabe der Mietsache auch vom Untermieter verlangen (§ 546 BGB), aber das ist ein völlig anderer Sachverhalt und wenn der Hauptvermieter das tatsächlich tut, ohne dass der Untermietvertrag beendet wurde, kann das Ansprüche des Untermieters an den Hauptmieter auslösen.

    Im Regelfall wird der Hauptmieter seinem Untermieter selbst kündigen müssen, um sein eigenes Mietverhältnis "sauber" abzuwickeln. Insgesamt gibt es hier aber ziemlich viele mögliche Konstellationen was zulässige Kündigungsgründe, Kündigungsfristen und sonstige Modalitäten betrifft und es ist der Kern deiner Frage (und es ist für den Hauptvermieter nicht wahnsinnig relevant), also würde ich es für den Moment bei diesem allgemeinen Hinweis belassen.


    Ja.
     
  4. anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    1.141
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ja.
    Vielleicht sogar noch früher.
    Ist das Zimmer möbliert, an eine Person ohne "Anhang" vermietet und wohnt der Vermieter selbst mit in der Wohnung?
     
  5. teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    43
    Danke erstmal für eure Antworten. Ich glaube ich hab das zu vereinfacht geschrieben. Also mal etwas ausführlicher. Ich bin Hauptmieter und habe die Wohnung untervermietet. Der Grund warum ich die Wohnung behalten wollte ist weggefallen, meine beiden Töchter studieren jetzt anderswo.
    Ich habe die Wohnung an drei Personen untervermietet (pro Person ein MV über das Zimmer welches sie gemietet haben). Jeder Mietvertrag zwischen mir und meinen (Unter)mietern enhält die Klausel dass deren Mietvertrag endet, wenn der Hauptmietvertrag (also meiner) endet.
    Ausserdem habe ich unterschiedliche Kündigungsfristen zwischen meinen Mietern und mir. Lt. deren Verträge können sie mit einer Frist von zwei Monaten raus, ich kann ihnen mit einer Frist von drei Monaten kündigen.

    Die Frage war nun, wenn ich mit meiner Frist und Grund "Wegfall des Hauptmietvertrags" kündige, könnten die drei dann selbst noch eine Kündigung hinterherschieben und bei mir mit zwei Monaten Frist kündigen?

    Ich hoffe nun konnte ich das verständlich ausdrücken. Und noch mehr das ich mich da nicht in was reingeritten habe...
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 15.09.2020 um 17:01 Uhr
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    3.342
    Ja,

    Ich verstehe dein Problem bei der Auflösung der Mietverhältnisse nicht.
    Du kündigst als Hauptmieter mit einer Frist von 3 Monaten das Hauptmietverhältnis.
    Parallel dazu kündigst du deinen Untermietern das Untermietverhältnis.
    Damit sind alle Mietverhältnisse, die du kündigen kannst, nach 3 Monaten beendet.

    Unabhängig von deinen Kündigungsmöglichkeiten, darf jeder Untermieter das Vertragsverhältnis mit dir mit einer Frist von 2 Monaten kündigen.
    Bei möblierter Vermietung kann die Kündigungsfrist für die Untermieter kürzer sein.

    Für dich besser ist ein Auszug und Zimmerrückgabe der Untermieter mind. einige Tage bevor die Wohnung an deinen Vermieter zurück gegeben werden muss.
    Evtl. sind noch Schönheitsreparturen oder kleinere Schäden zu beseitigen, die man nur in der leeren Wohnung (Zimmer) erkennen kann.


    Als Mieter darf man sogar vor einer Kündigung ausziehen.
    Die Kündigungsfrist bezieht sich nicht auf das Auszugsdatum des Mieters, sondern ausschließlich auf das Vertragsende, also bis wann Miete zu entrichten ist und bis wann die Wohnung (bei dir Zimmer der Untermieter) spätestens an den Vermieter zurück gegeben werden muss.
     
  7. teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    43
    Danke, nun wurde mir geholfen :)

    Aktuell verhandel ich noch mit dem Wohnungseigentümer ob er die WG übernehmen will. Aus meiner Sicht waren die letzten drei Jahre mit denen Problemfrei.
     
Thema:

Welche Kündigungsfrist gilt? Überhaupt eine nötig?

Die Seite wird geladen...

Welche Kündigungsfrist gilt? Überhaupt eine nötig? - Ähnliche Themen

  1. Räumungsklage vor Ablauf der Kündigungsfrist

    Räumungsklage vor Ablauf der Kündigungsfrist: Hallo an Alle, wie schätzt Ihr diesen Beitrag ein?...
  2. Kündigungsfrist bei vertragsfeien Abstellräumen?

    Kündigungsfrist bei vertragsfeien Abstellräumen?: Hallo Forum, ich habe vor 18 Jahren ein Grundstück gekauft mit einer vermieteten Wohnung und ca. 200 m² vom Mieter ohne Vertrag genutzter...
  3. Kündigungsfrist berechnen - kurze Frage

    Kündigungsfrist berechnen - kurze Frage: Hallo Zusammen, nur eine kurze Frage ob ich mit meinen Gedanken auf dem Holzweg bin oder nicht: Übergabe der Wohnung 19.April 2014 (Samstag)...
  4. Kündigung Garage: Gilt normale Kündigungsfrist?

    Kündigung Garage: Gilt normale Kündigungsfrist?: Hallo, meine Freundin hat eine Garage in dem Mehrfamilienhaus angemietet in dem ich wohne. Sie ist dann aber weggezogen und ich habe die Garage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden