Welche Software für Mieteingangserfassung?

Dieses Thema im Forum "GES" wurde erstellt von fast lane, 05.04.2015.

  1. #1 fast lane, 05.04.2015
    fast lane

    fast lane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche eine Software bei der ich ziemlich unkompliziert die Mieteingangserfassung und Übersicht der Rückstande für 50 WE überwachen kann.

    Welche Software benützt ihr?
    Habe gesehen es gibt WISO Hausverwalterund Lexware Hausverwalter.
    Eventuell noch andere?

    Welche könnt ihr empfehlen?`

    Danke für eure Ratschläge
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sepultura, 05.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Lerne C++ und schreibe dir die Software selbst. :hut012:

    Aber im Ernst, gibt es keine 30 Tage Testversionen von beiden? Dann kannst dir die aussuchen und nach deinem Geschmack auswählen?
     
  4. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Hi !
    Ich selbst habe mir zum "starten" ins Thema Wiso Hausverwalter gekauft, konnte mich aber bis zum Schluss nicht mit dem Programm anfreunden.
    Ich bin nach 4 Monaten auf eine selbst gestrickte Excel Lösung umgestiegen. Die Lösung ist weit weg von perfekt aber für meine Dinge ideal und wächst mit jeder Anforderung.

    Ich kann demnach Wiso Hausverwaltung nicht empfehlen.
    Zu unübersichtlich, nicht intuitiv genug.

    Aber das ist nur meine persönliche Meinung !

    Wie Sepultura gesagt hat, 30 Tage Testversion probieren.
    Um einen Überblick von Wiso zu bekommen, ob die Software für dich passt, ist die Testversion super.
     
  5. #4 fast lane, 07.04.2015
    fast lane

    fast lane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wie läuft den das mit deinem Excel sheet?
    Also die optimale Lösung wäre folgende:

    Ich geb die ganzen Kontodaten der Mieter und Summen ein die gezahlt werden müssen und das Programm gleich monatlich ab ob die Summe gezahlt wurde und zeigt das dann auch grafisch an (Grün OK, rot nicht gezahlt bzw. anderer Betrag)

    Ich hab das jetzt bei wiso nicht so gefunden...
    Wie kontrolliert ihr eure Mieteingänge?
     
  6. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Moin fast lane,

    Kontoauszüge auswerten ... OK für 50 WHG nicht sonderlich praktikabel.

    Würde mich aber ehrlich wundern wenn WISO eine solche Funktion nicht hat. Ich nutze für unser Unternehmen (hast allerdings nix mit Immobilien zu tun) ein Produkt von Lexware dort wäre das möglich.

    Die Immobilien stelle ich derzeit auf das Vermieterportal von der DKB um. Dort gibt es auch eine solche "Alarmfunktion" allerdings weiss ich grad nicht ob du das mit 50 WHG nutzen darfst
     
  7. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Hi !
    Ich kann von Wiso zumindest sagen, dass der Summenabgleich funktioniert.
    Vorraussetzung ist, dass du erstmal alle Basisdaten ins Programm übertragen hast. (Angaben zu Mietverträgen wie Kaltmiete, Betriebskostenvorrauszahlungen, Sonstige Kosten, Wohneinheiten etc., Mieter)

    WISO kann direkt per online-Schnittstelle auf dein Konto zugreifen und zieht sich ALLE Kontobewegungen.
    Hier kommt das erste Manko was mich zum verzweifeln gebracht hat.
    Der Abgleich funktioniert zwar im Prinzip, jedoch muss teilweise umständlichst Teilbeträge auf diverse interne Konten umgebucht werden.
    Der Prozess für den monatlichen Mieteingang wird durch andere Buchungen, welche intern Verbucht werden wollen/sollten, ist dermaßen kompliziert und aufwändig realisiert dass ich auf die eigene Excel Lösung umgestiegen bin.
    Eine Übersicht welche Mieten noch fehlen, kann man dann in WISO in einem Mieteingangs-Report anzeigen lassen.

    Die Excellösung braucht natürlich auch Grunddaten. (Nettomiete, Betriebskostenvorrauszahlungen, Heizkostenvorrauszahlungen etc.)
    Ich muss mir nur monatlich die aktuell laufenden Verträge in eine Liste kopieren und ich weiss genau welchen Saldo jeder Mieter zu einem Zeitpunkt hat und auch hatte, falls in der Vergangenheit mal Mietverzug war.
    Ich muss gestehen das war rel. aufwändig und hat einige Zeit gekostet.
    Zumindest eine kleine Herrausforderung :-)
     
Thema: Welche Software für Mieteingangserfassung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mieten kontrollieren mit excel

Die Seite wird geladen...

Welche Software für Mieteingangserfassung? - Ähnliche Themen

  1. Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer

    Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer: Hallo zusammen, ich bin privater Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Ich suche eine übersichtliche Software mit der ich meine...
  2. Welche Software zur Verwaltung

    Welche Software zur Verwaltung: Hallo Leute, ich wollte mal Erfahrungen einholen, welche Software ihr für die Verwaltung von Mehrfamilienhäusern nutzt. Könnt ihr was empfehlen?...
  3. Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?

    Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?: Hallo, Erstelle momentan für ein Mehrfamilienhaus die Nebenkostenabrechnung mit der Lexware-Hausverwalter-Software. Alle Wohnungen haben HKVz und...
  4. Software für Mehrfamilienhaus

    Software für Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, mit welcher Software verwaltet Ihr eure Immobilie(n)? Gibt es eine kostenlose Software auf dem Markt, wo ich sogar die...
  5. Software die Immobilienportale durchsucht?!

    Software die Immobilienportale durchsucht?!: Hallo, ich suche eine Software die mir alle gängigen Immobilienportale durchsucht und dann die Ergebnisse in Excel oder auch in anderen...