Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen ...

Diskutiere Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen ... im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hintergrund: Vermieter meint zu Bekannter, er hätte Zählerstände bei EINZUG nicht richtig abgelesen. Meine erste normale Intention wäre: Will er...

  1. #1 frenchberlin, 25.01.2011
    frenchberlin

    frenchberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hintergrund: Vermieter meint zu Bekannter, er hätte Zählerstände bei EINZUG nicht richtig abgelesen.

    Meine erste normale Intention wäre: Will er mehr Kohle?

    Damals wurde Protokoll mit Zählerständen angefertigt, das kann sich doch nun nicht als "falsch" herausstellen. Es haben doch beide unterschrieben, sie meint, sie hat es damals auch kontrolliert und es war alles richtig.

    Anfechtbar? Für 100€ Heizkosten nun wieder ein Streit?
    Ich würde ja nie auf so eine dreiste Idee kommen - Ich denke: dann ziehen die Mieter einem weg, wenn man sie derart behandelt..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    RE: Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen .

    Wenn das Protokoll Datum und beider Parteien Unterschriften enthält, ist das für mich ein "Evangelium".
    Wieso "nun wieder" Streit?
     
  4. #3 Klauspanther, 26.01.2011
    Klauspanther

    Klauspanther Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    RE: Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen .

    Hallo frenchberlin,

    ich stimme Berny natürlich zu. Aber vielleicht noch ein Punkt. Ist denn der Wert im Protokoll plausibel und nachvollziehbar? Der Vermieter muss doch begründen, weshalb der protokollierte Wert angeblich falsch ist. Ablesefehler bei unterschriebenen Protokoll wäre mir zu wenig an Begründung.
    Ohne nachvollziehbare Erläuterung gilt erst einmal das im Protokoll vereinbarte. Also frag doch erst einmal Deinen Vermieter, weshalb der im Protokoll stehende Verbrauchswert nicht richtig sein kann. Dann kann man weiter sehen.
     
Thema: Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen ...
Die Seite wird geladen...

Welchen Hiintergrund hat's wenn Vermieter meint, Zählerstände bei EInzug nicht richtig gelesen ... - Ähnliche Themen

  1. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  2. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  3. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  4. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  5. MFH sanieren und teilweise vermieten

    MFH sanieren und teilweise vermieten: Hallo Forum! Ich hoffe durch eure Erfahrungen im bereich der Vermietung von Wohnimmobilien ein paar Tips bezüglich unseres Vorhabens zu bekommen,...