Welches Finanzamt

Dieses Thema im Forum "Steuer - Vermietung und Verpachtung" wurde erstellt von walga, 30.01.2016.

  1. walga

    walga Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St.Gallen
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland, kaufe dort aber immobilien. Wo mache ich die Steuererklärung für die Gewinne/Verluste der Immobilie?
    Bei meinem letzten Wohnsitz in Deutschland? Bei dem Amt der Stadt wo die Immobilie ist? Kann ich es mir aussuchen?

    VG Walga
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 30.01.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Walga,

    § 19 II AO, also der Ort des Vermögens, hier also das Finanzamt, das für den Ort der Immobilie zuständig ist. Ich denke, wenn Du dann noch eine Immobilie wo anders kaufst wird man sich einigen können, dass es bei der einmal begründeten Zuständigkeit bleibt (nicht das man dann noch um den Ort des "wertvollsten Teils des Vermögens" streiten muss).

    Stefan
     
  4. #3 immobiliensammler, 13.03.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Walga,

    nachdem Du ja jetzt gekauft hast: Sind die 3 ETW alle in einer Stadt, wenn nein, was hat sich in Sachen zuständiges Finanzamt getan?
     
  5. walga

    walga Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St.Gallen
    Ja, es sind alle in einer Stadt. Und das Finanzamt meinte, dass ich mich dort melden muss, dessen Immobilie den größten Wert hat. Blöd,wenn man ständig welche dazu kauft und die immer teuer werden. Gut,wenn sie allein der gleichen Stadt sind.
     
  6. #5 immobiliensammler, 13.03.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ja, das ist die Definition in 19 II AO - der Ort des wertvollsten Teils des Vermögens. Aber normal kann man - wenn die Zuständigkeit einmal begründet ist - durchaus mit denen reden, dass die Zuständigkeit dort bleibt - so Du mit denen zufrieden bist und nicht selbst ein Interesse hast, dort wegzukommen.

    Einfache Begründung - die dann schnell zum Einlenken führen wird: Okay, jetzt war Frankfurt zuständig, ich kaufe jetzt ein größeres Objekt in Berlin, ihr gebt die Akte ab und Berlin legt neu an, übernächstes Jahr kaufe ich wieder was größeres in Frankfurt, dann macht ihr das Spiel neu etc.

    Merke: Der Beamte hasst nichts mehr als Arbeit!
     
    Syker und walga gefällt das.
Thema:

Welches Finanzamt

Die Seite wird geladen...

Welches Finanzamt - Ähnliche Themen

  1. Angabe beim Finanzamt?

    Angabe beim Finanzamt?: Ich habe drei Rohrbrüche letztes Jahr gehabt. Alle drei wurden von der Versicherung übernommen zu 100 Prozent. Gegen die Einnahmen kann ich die ja...
  2. Mieteinnahmen, wie buchen für das Finanzamt?

    Mieteinnahmen, wie buchen für das Finanzamt?: Ich habe einen Mieter, der hat die Januarmiete 16 mitte Dezember 15 überwiesen, weil er bestimmt in den Urlaub gefahren ist. Nehme ich das jetzt...
  3. Vermieten an Angehörige: Welche Angaben müssen beim Finanzamt gemacht werden?

    Vermieten an Angehörige: Welche Angaben müssen beim Finanzamt gemacht werden?: Hallo zusammen, erst einmal hoffe ich, dass ich für meine Frage das richtige Unterforum ausgewählt habe. Wenn nicht, dann gerne in das richtige...
  4. Brief vom Finanzamt - eine Analyse

    Brief vom Finanzamt - eine Analyse: Hallo, zunächst Dank für die Aufnahme im Forum. Zur Ausgangslage. Ich bin Mieter in den alten Bundesländern und habe greade eben eine Wohnung...