Wem gehören die Fenster?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Dugena, 31.03.2010.

  1. Dugena

    Dugena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :wink

    Mal eine dumme Frage zu den Fenstern in einer WEG: gehören die komplett der WEG oder gehört nur der äußere Teil der WEG?

    Ich frage deshalb, weil auf der Innenseite der Fenster der Kit zum Teil erneuert werden müßte. Ist das Sache nur des Eigentümers?


    Grüße Dugena
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PHinske, 01.04.2010
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    47
    Ohne Klärung, was in der Teilungserklärung steht, kannst du nur zu ausführliche oder unsichere Antworten erhalten.

    Also: Nachsehen und aufschreiben!

    MFG
    PHinske
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Fenster sind Teil der äußeren Gebäudehülle und damit zwingend Gemeinschaftseigentum. Eine abweichende Vereinbarung in der Teilungserklärung wird regelmäßig so ausgelegt, dass der Wohnungseigentümer die Kosten der Instandhaltung und Instandsetzung für "seine" Fenster zu tragen hat. Das ist im Grundsatz unstreitig. Der einzige streitige Aspekt ist das Innenfenster bei Kastendoppelfenstern. Eine herrschende Rechtsprechung scheint es dazu nicht zu geben.

    Es gibt hier also zwei unterschiedliche Themen: die Eigentumszuordnung und die Kostenverteilung.
    Über die Instandsetzung von Sondereigentum entscheidet der Sondereigentümer und er zahlt selbstverständlich auch die Rechnung.
    Über die Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum entscheidet die Gemeinschaft und sie zahlt auch erst mal die Rechnung. Wer letztlich mit den Kosten belastet wird, ergibt sich aus dem Gesetz und den Vereinbarungen und Beschlüssen der Gemeinschaft.
     
  5. Dugena

    Dugena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Antwort!

    Und Innenanstrich und Erneuerung Fensterkit innen würde von den Kosten eher dem Eigentümer zugerechnet?


    Liebe Grüße Dugena
     
  6. #5 PHinske, 01.04.2010
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    47
    Vielleicht sollte man auch mal über ein neues Fenster nachdenken.

    Kitt von innen deutet ja eher auf eine energieschluckende Einfachverglasung hin.
    Gar nicht mehr gut das, heute.

    MfG
    PHinske
     
  7. Dugena

    Dugena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Die Fenster sind 10 Jahre alt und die Scheiben sind sogar vor zwei Jahren erneuert worden.
    Das Problem ist, daß die Fenster im Winter so stark beschlagen sind, daß sich Feuchtigkeit auf der Scheibe von innen bildet und dann zur Schimmelbildung auf dem Kit führt :gehtnicht

    Den Grund für die Feuchtigkeit habe ich noch nicht gefunden. Zuerst war das "Lüftungsverhalten" der Mieter im Verdacht. Nachdem aber der zweite Mieter das selbe Problem hatte, kann ich daran nicht mehr glauben :?


    Gruß Dugena
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Noch mal...

    Es wird zunächst festzustellen sein, ob es sich um Sonder- oder Gemeinschaftseigentum handelt. Wenn man diese Feststellung getroffen hat, kann man sich über die Kosten Gedanken machen.


    Bei einem Fenster haben wir es - den bereits erwähnten Spezialfall Kastendoppelfenster lassen wir mal unberücksichtigt - zwingend mit Gemeinschaftseigentum zu tun. Wenn das Fenster Gemeinschaftseigentum ist, ist ohne abweichende Vereinbarung das ganze Fenster Gemeinschaftseigentum. Abweichend könnte allenfalls wirksam vereinbart sein, dass der Innenanstrich Sondereigentum sein soll. Dazu wird man den Inhalt der Teilungserklärung kennen müssen.
    Wenn man dann zum Ergebnis gekommen ist, dass es sich um Gemeinschaftseigentum handelt, hat die Gemeinschaft auch zwingend die Instandsetzungskosten zu tragen.
    Die Kosten der Gemeinschaft werden nach dem Gesetz (Miteigentumsanteilen) oder vorrangig nach den bestehenden Vereinbarungen, in der Regel in der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung, oder nach gültigen Beschlüssen auf die einzelnen Wohnungseigentümer verteilt. Soweit handelt es sich um den ganz normalen Ablauf.

    Nun werden Fenster in vielen Teilungserklärungen dem Sondereigentum zugewiesen. Diese Eigentumszuweisung ist unwirksam und wird daher als Vereinbarung zur Kostenverteilung ausgelegt. Die Kostenverteilung erfolgt also in diesem Fall nicht nach Miteigentumsanteilen, sondern nach dem für die Wohnung angefallenen Aufwand.

    Die Rechtslage sollte damit vollständig genug beschrieben sein. Da hier der Inhalt der Teilungserklärung und anderer Vereinbarungen nicht bekannt ist, wird aber niemand das Ergebnis in diesem Einzelfall erahnen können.
     
  9. Dugena

    Dugena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @RMHV
    Du hast ja so Recht, ich habe endlich mal die Teilungserklärung "ausgegraben" :lol

    Aber so richtig erhellend ist das nicht für mich, da das Wort "Fenster" nicht explizit vorkommt.
    Stattdessen sind es m.E. die folgenden beiden Punkte, die implizit festlegen, ob die Fenster Sonder- oder Gemeinschaftseigentum sind:

    1. ".. Gemeinschaftliches Eigentum sind alle Gebäude- und Grundstücksteile, die nicht gemäß der vorstehenden Regelungen im Sondereigentum stehen, insbesondere...."
    Weder schließt die "vorstehende Regelung", noch das was unter "insbesondere" folgt, Fenster mit ein.

    Und weiter unten heißt es

    2. "Gegenstand des Sondereigentums sind die im Teil I benannten Räume, sowie die nicht zu diesen Räumen gehörenden Bestandteile des Gebäudes, die verändert, beseitigt oder eingefügt werden können, ohne daß dadurch gemeinschaftliches Eigentum oder ein auf Sondereigentum beruhendes Recht eines der anderen Wohnungseigentümers über das nach § 14 WEG zulässige Maß hinaus beeinträchtigt oder äußere Gestaltung des Gebäudes verändert wird."

    Mit Punkt 2 bin ich offen gesagt überfordert :shame Gehören da Fenster zu??


    Gruß
    Dugena
     
  10. #9 Michael_62, 01.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Sie beeinträchtigen ja die äussere Ansicht des Gebäudes.
    Wäre ja Villa Kunterbunt wenn der Eins Sprossenfenster mit Messing der andere ohne Sprossen uswusf.
     
  11. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Drücke ich mich so undeutlich aus?
    Was mag denn wohl aus meiner Aussage "Fenster sind Teil der äußeren Gebäudehülle und damit zwingend Gemeinschaftseigentum" zu folgern sein? Dass Fenster nur dann Gemeinschaftseigentum sind, wenn sie in der Teilungserklärung explizit als solches erwähnt werden?
     
  12. Dugena

    Dugena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Enschuldige, wenn ich Deine Geduld übersprapaziere :sorry
    Ich habe wohl verstanden, was Du geschrieben hast, hinterfrage aber totzdem weil

    1. es hier gelegentlich Leute im Forum gibt, die auch schon mal irren und ich nicht wissen konnte, daß Du nicht zu denen gehörst ;)
    2. Ich den Passus 2. (siehe oben) in meiner Teilungserklärung nicht richtig verstehe :shame

    Der Satz ".. Gemeinschaftliches Eigentum sind alle Gebäude- und Grundstücksteile, die nicht gemäß der vorstehenden Regelungen im Sondereigentum stehen, insbesondere...." schließt m.E. eben Fenster als Gemeinschaftseigentum ein.

    Und der Satz "Gegenstand des Sondereigentums sind die im Teil I benannten Räume, sowie die nicht zu diesen Räumen gehörenden Bestandteile des Gebäudes, die verändert, beseitigt oder eingefügt werden können, ohne daß dadurch gemeinschaftliches Eigentum oder ...." schließt Fenster (in ihrer Gesamtheit mit Beschlägen und Innenanstrich!!) als Sondereigentum wieder mit ein???

    Liebe Grüße
    Dugena
     
  13. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Sorry, aber die Behauptung, irgendetwas verstanden zu haben, passt nun nicht im geringsten zu den anschließenden Einwänden.

    1. Ich bin nicht frei von Irrtümern.

    2. Was auch immer sich aus der Teilungserklärung für die Fenster als Eigentumszuordnung ableiten ließe: meine Aussage, dass jede Vereinbarung über Fenster als Sondereigentum unwirksam ist, sollte eigentlich klar und deutlich gewesen sein.

    Nun mag ich damit richtig liegen oder auch nicht. Wenn ich richtig liege, macht es aber keinen Sinn mehr, in die bestehenden Vereinbarungen irgendetwas hineininterpretieren zu wollen.
    Wenn ich falsch liegen sollte, möge man das begründen und dann, aber auch nur dann, kann man wieder über die Eigentumszuordnung nachdenken.

    Dass die gesamte Außenhülle eines Gebäudes zwingend Gemeinschaftseigentum ist, ist ein "Basic" im WEG-Recht und Fenster sind nun mal ein Teil der Außenhülle. An dieser Stelle ist ein Irrtum ausgeschlossen.
     
Thema: Wem gehören die Fenster?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weg gesetz fenster

    ,
  2. wem gehören die fenster

    ,
  3. wem gehören die fenster in einer eigentumswohnung

    ,
  4. fenster gehören zum gebäude,
  5. gemeinschaftseigentum fenster,
  6. fenster im weg recht,
  7. eigentümergemeinschaft fenster erneuern,
  8. weg fensteranstrich innen,
  9. weg recht fenster,
  10. fenster sondereigentum weg-recht,
  11. gehören Fenster zur WEG,
  12. weg recht fensteraustausch,
  13. weg gesetz fenster sondereigentum,
  14. weg fenster erneuern,
  15. fenster einstellen gemeinschaftseigentum,
  16. fenster gemeinschaftseigentum,
  17. fensterkitt sondereigentum,
  18. wem gehören dachfenster,
  19. gehören fenster zum gebäude,
  20. WEG Gemeinschaftseigentum Fenster,
  21. wohnungseigentumsgesetz fensteranstrich,
  22. weg wem gehören fenster eigentumswohnung,
  23. weg wem gehören fenster,
  24. WEG Fensteranstrich,
  25. dachfenster erneuern eigentumswohnung
Die Seite wird geladen...

Wem gehören die Fenster? - Ähnliche Themen

  1. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  2. Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster

    Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster: Nachdem ein Mieter nach dem 2. Gutachter in Folge immer noch nicht einsieht, dass sein Heiz und Lüftungsverhalten zu dem von ihm angezeigten...
  3. Wie kann ich herausfinden wem das Nachbargrundstück gehört und dessen Anschrift.

    Wie kann ich herausfinden wem das Nachbargrundstück gehört und dessen Anschrift.: Ich habe 65 km von meinem Wohnort entfernt ein Mehrfamilienhaus, und die Wohnungen vermietet. Nun ist es so, dass vom Nachbargrundstück, auf dem...