Wenn der Vermieter sich nicht meldet

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Schmisa, 01.02.2012.

  1. #1 Schmisa, 01.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2012
    Schmisa

    Schmisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es gab einige Themen mit den ähnlichen Begriffen. Doch ist es meist etwas anderes um das es geht.

    Meine Schwester und ich wohnen seit Juli 2011in einer Dachgeschosswohnung.
    Nach einiger Zeit kamen immer mehr Mängel zum Vorschein.
    Ob es sich überhaupt nur um Mängel handel weiß ich nicht, ich kenne mich nicht wirklich aus und frage euch um Rat.

    DIE „MÄNGEL“


    • Die Dachfenster sind eigentlich nur Dachluken. Der Vermieter hatte 2011 kein Geld und wir mussten mit Silikon (mit seiner Erlaubnis) vorerst die Lücken zuschmieren. Allerdings sammelt sich jetzt unglaublich viel Wasser an den Scheiben. Es tropft die ganze Nacht lang. Ich muss Handtücher auf den Boden legen!


    • Das Wasser am Waschbecken im Bad läuft nicht ab.


    • Die Fenster an den geraden Wänden sind auch undicht, lassen Wasser und Wind durch.


    • Durch das Dach pfeift Wind durch die ganze Wohnung.


    • Das Wasser wird nicht getrennt. Also es ist kein Wasserzähler pro Partei (EG, 1 Stock, 2 Stock) eingebaut.

    WAS BIS JETZT GESCHAH


    • Der Vermieter hat uns angeboten, die Heizkosten bis zum Einbau der neuen Fenster zu übernehmen.
      Weil er sich darauf nicht mehr schriftlich gemeldet hat habe ich ihm ein Brief zum unterschrieben geschickt - er sendet diesen Brief aber nicht zurück!


    • Er ruft nie zurück und zu abgemachten treffen erscheint er nicht.


    Im großen und ganzen...

    muss man viel an der Wohnung machen. Vorallem das Dach, isolieren, Wasserzähler usw.. Jede Partei hat einen anderen Vermieter. Die Vermieter der anderen Patreien können auch keinen Kontakt mehr zu meinem Vermieter aufbauen.

    Wir wissen nicht mehr weiter. Was dürfen wir machen, wie weit dürfen wir gehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    willst du eine ehrliche Antwort ? Kündige das Mietverhältnis und such dir eine vernünftige Wohnung.

    Sorry, aber so wie es den anschein hat, müsste etwas mehr an deiner Wohnung gemacht werden. Und eine mündliche Zusage ohne schriftliche Bestätigung ist im Streitfall null wert. Auch das nicht reagieren bzw ein zugesagter Termin einfach verstreichen lassen, auch das spricht nicht gerade für deinen Vermieter !

    Lediglich das es nur einen Wasserzähler im Haus gibt und der entweder nach Personen oder m2 abgerechnet wird, ist normal & oft üblich. Das war´s dann aber auch schon. Alles andere ist m.E. eine Zumutung.
     
  4. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Das war euch bei Einzug bekannt. Das sie jetzt undicht sind ist eine andere Baustelle!

    Schon mal Abflussfrei genommen?

    So was zu bemängeln finde ich nicht in Ordnung! Das hättet ihr vor Einzug überprüfen können. Es gibt ja schliesslich einen Energiepass, den ihr euch hättet zeigen lassen können. Muss ja ein jeder Vermieter haben :)

    Ich würde den Vermieter per Einschreiben mit Fristsetzung anmahnen die Mängel zu beheben. Passiert nix, Gang zum Mieterverein.
     
  5. #4 Christian, 02.02.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey tokape,

    ich hab mal gehört, daß man das nicht (ein)nehmen sollte, sondern in den Abfluss schütten sollte. Gibt angeblich Sodbrennen ;-)

    Schmunzelnder Gruß,
    Christian
     
  6. #5 Pharao, 02.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    manche dieser "Abflussfrei"-Mittel sollte man garnicht benutzen ! Die Gefahr das es dadurch noch schlimmer wird ist nicht unberechtigt. Wenn überhaupt, dann hier nur flüssige Abflussfrei-Mittel benutzen.

    Der "alte" Pömpel tu`s aber oft besser. Und bei einer wirklichen Verstopfung muss das Rohr eh a`la Spirale gereinig werden.

    Das darfst du mir mal erklären wie man eine fehlende Dämmung vorab überprüfen kann ? Siehst du das mit deinem Röntgenblick ?

    Außerdem meine ich das es eine Vorschrift gibt, das entweder der Boden im Dachboden (natürlich nur wenn dieser nicht bewohnt ist) oder das Dach selber gedämmt seinen muss. Könnte aber sein, das dies nicht einheitlich in jedem Bundesland gefordert wird.

    Da ich meine das erst 2008 sich hier was geändert hat, sind einige Häuser auch nur mit dem verbrauchsbasierten Energieausweis ausgerüstet. Diese sind im Grunde nichtssagend und gelten trotzdem noch bis 2018 ..... (besser ist hier der teurere bedarfsorientierte Energiepass).

    Außerdem sind meines Wissen auch einige Häuser ausgenommen von dieser Pflicht, gerade wenn es sich um ein denkmalgeschütztes Haus handelt.

    Desweiteren nützt einem dieser Energiepass auch recht wenig als Mieter, da auch heute in kaum einen Inserat der angegeben wird und somit ein Vergleichen nicht möglich ist. Wer sich also nicht damit auskennt, für denn sind die Zahlen auch eher nichtsaussagen. Klar, "rot" schlecht "grün" toll, aber dann hörts auch schon auf.
     
  7. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Oder den Syphon mal kurz abschrauben und "durchpusten".
    In den meisten Fällen war's das dann schon.
    Dauert auch nicht länger als 5 Minuten.

    Gruß
    ObiWan
     
  8. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist ja das Problem. Ich kann es nicht sehen, aber woher weiss der Mieter das nicht gedämmt ist? Es hätte ja bei ungedämmt im Sommer auch ziemlich heiss da oben sein müssen. Da hätte man ja eventl. schon stutzig werden können.



    Sehr unfair von dir! Ich hatte den Smiley nicht umsonst an das Ende dieses Satzes gestellt. Wenn du ihn weglässt gibst du dem Energiepass ja eine gewisse Ernsthaftigkeit, die in meinen Augen nicht gegeben ist.
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Öhmm, ok ==> Sorry !

    Auch mit Smiley war das für mich ernst gemeint, aber gut hab ich wohl dann falsch verstanden. :shame
     
  10. #9 Schmisa, 05.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2012
    Schmisa

    Schmisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also, ihr habt da schon recht!
    Man hätte sich informieren können. Allerdings muss ich (leider) zugeben, dass ich mit solchen Dingen nicht bewandert bin. Isoliertes Dach, dass man die "Fenster" eigentlich nicht Fenster nennen darf usw.. So was fällt dem Laie erst nach einer Weile auf.

    Mit der Mahnung habe ich ehrlich gesagt auch Angst, schließlich könnte er uns mit den Heizkosten ordentlich in die Pfanne hauen.

    Vllt ist es wirklich besser einfach zu Kündigen und was neues zu Suchen. Eigentlich ist seit Sonntag der Auszug klar!
    Dieses We. wollte er vorbei kommen, hatte allerdings sein Handy einfach ausgeschlaten. Wohingegen die Vermieter der anderen Parteien bereit für ein treffen sind und auch bereit sind Geld in einen "Pool" zu werfen um größere Reperaturen vornehmen zukönnen.

    Ps: Wir haben eine Art Spirale für den Abfluss benutzt. Die (schon wieder so ein fragwürdiges Detail) Schwarzarbeiter haben anscheinend die Pinsel usw. im Waschbecken ausgewaschen. Im Rohr ist nur weiße Farbe. Wir sind aber nicht durch gekommen, da muss eine professionelle Spirale rein.

    Eigentlich wäre die Mahnung schon raus... Aber ihr seht ja selbst, ich habe Angst vor der Heizrechnung.

    Die Frage nun ist, wie stelle ich es an ihn dazu zu bringen -den Bescheid mit den Heizkosten- zu bestätigen :/ ?!
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5:

    Naja, mehr als was ihr schon gemacht habt, geht wohl schlecht. Natürlich könnt ihr euren Vermieter weiter schriftlich versuchen dazu aufzufordern, aber wer schon Termine nicht einhält, auf schriftliche Mängel nicht antwortet und auch ansonsten nicht erreichbar ist, da brauch ich dir wohl nicht sagen wie die Chancen stehn ....
     
Thema: Wenn der Vermieter sich nicht meldet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuer vermieter meldet sich nicht

    ,
  2. vermieter meldet sich nicht auf kündigung

    ,
  3. vermieter meldet sich nicht zurück

    ,
  4. mieter meidet kündigung,
  5. wann meldet sich der vermieter,
  6. vermieter meldet sich nicht nach kündigung,
  7. was tun wenn sich vermieter nicht meldet,
  8. vermieter meldet sich nicht,
  9. miete nicht bezahlt vermieter meldet sich nicht,
  10. was tun wenn der vermieter sich nicht meldet,
  11. vermieter meldet sich seit einem jahr nicht mehr,
  12. vermieter meldet sich nach kündigung nicht,
  13. vermieter meldet sich nie,
  14. was kann man machen wenn der Vermieter sich nicht meldet,
  15. kaum kontakt zum vermieter normal,
  16. was tun vermieter rufen nicht wieder zurück,
  17. mängel in der Wohnung die der mieter nicht meldet,
  18. vermieter meldet sich nicht modernisierung,
  19. miete nicht zahlt vermieter meldet sich nicht,
  20. neuer vermieter meldet sich nicht was tun,
  21. vermieter ruft nicht zuruck,
  22. vertraq unterschrieben vermieter meldet sich nicht mehr,
  23. keinen kontakt mehr zum vermieter,
  24. fristlose kündigung wenn vermieter sich nicht meldet,
  25. wenn vermieter sich auf mängel nicht meldet
Die Seite wird geladen...

Wenn der Vermieter sich nicht meldet - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...