Wenn Mieter trotz Aufhebungsvertrag nicht auszieht

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Gogo, 05.02.2013.

  1. Gogo

    Gogo Gast

    Was ist, wenn man einen Aufhebungsvertrag mit einem Mieter geschlossen hat, aber der Mieter zu dem Termin nicht auszieht?

    Wenn er dann einfach später auszieht, muss man ihm die im Aufhebungsvertrag vereinbarte Abfindung dann trotzdem noch zahlen, hat er die Abfindung dann verwirkt oder muss man dann nur einen Teil der Abfindung zahlen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lala

    Lala Gast

    Habt ihr offenbar keine "Zug um Zug " Vereinbarung? Wurde der Vertrag schriftlich geschlossen?

    Egal, er ist nicht ausgezogen, folglich hält er sich nicht an die Vereinbarung, somit hat er jeden Anspruch verwirkt. Da nun dir wiederum Kosten entstehen können (kenn ja die Situation nicht) wäre er dafür haftbar.
    Nun bleibt eigentlich nur die Räumungsklage. Aber redet doch noch mal, meist löst sich sowas einfacher
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,


    Es kommt hier auf die einzelnen Vereinbarungen an,
    es könnte durchaus sein,
    dass der TE die Abfindungssumme trotz
    nicht Auszug / verspäteter Auszug zahlen muss.


    VG Syker
     
  5. Gogo

    Gogo Gast

    Danke für die Antworten.

    Es ist ein Abfindungsvertrag, in dem steht, dass Mieter am XX.XX.XXXX auszieht und daraufhin die Summe X fällig ist. Wenn er nicht auszieht, bekommt er natürlich nichts. Was aber passiert, wenn er zB Monate später auszieht, weiß ich auch nicht.

    Was ist eine "Zug um Zug " Vereinbarung? Ja, Vertrag wurde schriftlich geschlossen.
     
  6. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Gogo


    Das hier:

    Gibt es dazu nichts im Aufhebungsvertrag?
    Nach deinen Ausführungen denke ich:
    Das der M seine Ansprüche auf
    die Abfindung tatsächlich verwirkt hat.

    Da sich im Abfindungsvertrag auf ein Ende des MV geeinigt wurde,
    ist m.E. dieser Termin wie bei einer Kündigung für beide Parteien verbindlich.

    Problematisch könnte sein,
    dass das Verhalten des M u.U. ähnlich
    eines Wiederspruch nach BGB § 574 zu werten ist.
    Ich würde auf jedenfall eine Beratung
    eines Fachanwaltes für Mietrecht in anspruch nehmen.


    VG Syker
     
  7. Gogo

    Gogo Gast

    Nee, zu dem Fall, dass der Mieter verspätet auszieht, steht nix im Aufhebungsvertrag.

    Deshalb hoffte ich, hier schreibt vielleicht jemand, dessen Mieter auch trotz Aufhebungsvertrag nicht ausziehen wollte?
     
Thema: Wenn Mieter trotz Aufhebungsvertrag nicht auszieht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zieht trotz aufhebungsvertrag nicht aus

    ,
  2. Trotz aufhebungsvertrag kein auszug

    ,
  3. aufhebungsvertrag mietvertrag gewerblich

    ,
  4. wenn mieter trotz aufhebungsvertrag nicht,
  5. mietschlichtungsvereinbarung wenn ich trotz verwinbarung nicht ausziehen,
  6. gueteberhanflung erfplgreich mieter zieht aber nicht aus,
  7. höhe der abfindungssumme bei mietaufhebungsvertrag,
  8. mieter zieht nicht aus trotz aufhebungsvertrag,
  9. räumungsklage nach aufhebungsvertrag,
  10. mieter bleibt trotz aufhebungsvertrag,
  11. mitwohnung vereinbarung abfindung höhe,
  12. mieter zieht trotz mietaufhebungsvertrag nicht aus,
  13. aufhebungsvertrag wohnung was tun wenn dieser nicht auszieht ,
  14. abfindungshöhe aufhebung mietvertrag,
  15. habe ein haus gekauft mieter zieht trotz aufhebungsvertrag nicht aus was passiert dann,
  16. was mache ich wenn der mieter nicht auszieht,
  17. mieter ziehen trotz aufhebungsvertrag nicht aus,
  18. aufhebungsvertrag zieht mieter nicht auszieht,
  19. trotz aufhebungsvertrag haus zieht mieter nicht aus was dann ,
  20. trotz aufhebungsvertrag mieter zieht nicht aus,
  21. was passiert wenn ich zum termin im aufhebungsvertrag nicht ausgezogen bin,
  22. aufhebungsvertrag mietvertrag abfindung,
  23. Mieter zieht nicht aus nach aufhebungsvertrag,
  24. aufhebungsvertrag mietvertrag,
  25. Aufhebungsvertrag Vermietung
Die Seite wird geladen...

Wenn Mieter trotz Aufhebungsvertrag nicht auszieht - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...