Wenn Städte sich Markennamen sichern... oder Schildas Revival

Diskutiere Wenn Städte sich Markennamen sichern... oder Schildas Revival im Kantine Forum im Bereich Off-Topic; https://www.ulm.de/leben-in-ulm/digitale-stadt/meldungen/2022_06_juni/vsh_verein_abstimmung_juni2022
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.410
Zustimmungen
6.133
Ist halt Markenrecht. Sogar unter wirklich harten Juristen hat das einen ... speziellen Ruf.

Wenn die Stadt sich den Namen nicht schützen lässt, könnte das der Verein jederzeit selbst tun. Egal wer die Marke anmeldet: Danach muss sie verteidigt werden, sonst besteht die Gefahr der Löschung der Marke. Wenn man also annimmt, dass man sich irgendwann nicht mehr gegenseitig mögen könnte, muss man selbst zuerst zuschlagen. Wer jetzt an den Kalten Krieg denkt, liegt nicht so ganz falsch.
 
Thema:

Wenn Städte sich Markennamen sichern... oder Schildas Revival

Wenn Städte sich Markennamen sichern... oder Schildas Revival - Ähnliche Themen

Keine Umlage von Kabelgebühren ab 2024: Hi ! Wie man in diversen Medien lesen kann, darf man als Vermieter die Kabelgebühren ab 06/2024 nicht mehr auf die Mieter umlegen...
Mietpreisbremse NEU in meiner Stadt: Wie würde es aussehen wenn ich zum 1.1.2023 eine Miete von 900 kalt von meinem Mieter bei Neuvermietung verlange die über dem qualifizierten...
Wegfall des Nebenkostenprivilegs - Kündigung von Kabelanschlüssen: Ab 01.12.2021 geht's los, spätestens ab 01.07.2024 haben die Mieter die freie Wahl, ob sie ihren Kabelanschluss behalten wollen. siehe z.B...
Wohnungsmarkt Wien: Nordbahnviertel vs Viertel Zwei - noch in oder schon out?: Hallo zusammen, Mich würde sehr stark eure Meinung interessieren bezüglich der in Wien neuen entstehenden Viertel. Im konkreten: Viertel Zwei...
[Meta] Wo suchst und findest du Immobilien, die nicht grundsätzlich nur die Reste sind, die keiner h: Ich suche eine Immobilie zur Eigennutzung bei eBay-Kleinanzeigen. Ich habe immer öfter den Eindruck, dort nur die Reste zu bekommen. Entsprechend...
Oben