Wer bezahlt den neuen Rasenmäher?

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von JuttaB, 25.02.2007.

  1. JuttaB

    JuttaB Gast

    Wer bezahlt den neuen Rasenmäher?
    Rechliche Grundlage beim Einfamilienhaus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wie jezt?

    Wenn ich mir nen Rasenmäher kaufe, muß ich ihn auch selber bezahlen.

    Ich verstehe die Frage nicht. Sorry.
     
  4. JuttaB

    JuttaB Gast

    ob ich als VErmieter dem Mieter den Rasenmäher bezahlen muss...
     
  5. #4 lostcontrol, 25.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    wer einen rasenmäher haben will, der soll sich einen kaufen.
    ich versteh das problem nicht?
    wurde der rasenmäher mitvermietet? (so wie bei einer einbauküche der kühlschrank?)
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Achso.

    Wenn beispielsweise ein Gartenverein jemandem einen Garten verpachtet, hat der Pächter logischerweise sich selber den Rasenmäher zu kaufen.

    Selbiges gillt, wenn der Mieter den Garten zur Nutzung mitgemietet hat.

    Hat er allerdings nur die Pflicht der Gartenpflege im Gemeinschaftsgarten, so sollte der Eigentümer schon die Pflegegeräte zur Verfügung stellen.
     
  7. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Exakt - die Problemstellung beim Einfamilienhaus ist da sogar noch einfacher: Da ist die Pflege des mitvermieteten Grundstücks Mietersache, und sofern kein Rasenmäher zum Mietobjekt gehörte muss der Mieter sich also selber einen anschaffen.

    War schon in den 70ern so, als meine Eltern ein entsprechendes Haus gemietet hatten - da haben sie dann wegen des gemeinsamen Vorgartens mit den Nachbarn "zusammengeschmissen". Dem Vermieter war das alles ziemlich egal. Die Alternative hätte geheissen, einen Gärtner zu beauftragen - Kosten zu Lasten der Mieter, und da war man damals zumindest noch ganz praktisch veranlagt und hat lieber selbst zum Gerät gegriffen.

    Beim Mehrfamilienhaus ist meine Haltung übrigens nach wie vor die, lieber einen Gärtner mit geeignetem Gerät anrücken zu lassen, als ein Gerät zu stellen, das dann zu Schanden geritten wird...

    Jerry
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn man die Rasen nicht mähen will, braucht man auch keinen Rasenmäher zu kaufen. :lol
     
  9. #8 Unregistriert, 18.05.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    aber ist es denn nicht so: hat man ein efh gemietet und bestandteil des mietvertrages ist unter anderem der garten (haken bei besondeheiten/zubehör) so sehe ich das ebenfalls als mietobjekt genau wie die wohnung selbst. und damit ist es doch vermietersache die objekte des mietvertrages in einwandfreiem zustand zu halten. wenn beim haus das dach neu eingedeckt oder die fassade neu gemacht werden muss so ist das ebenfalls vermietersache und habe ich ein 2km² großes grundstück dran kannich das nicht einfach auf den mieter abschieben, alle kosten aller mietsachen siend ja in den betriebskosten enthalten und sollte der vermieter es versäumt haben explizit die gartenarbeit/geräte/was auch immer mit einzukalkulieren ist das doch nicht automatisch für den mieter pflicht in eigenleistung geräte anzuschaffen. deshalb ist es ja meißt so, das ein garten nicht ausdrücklich bestandteil des mietvertrages ist, er aber zur mitbenutzung überlassen wird und somit auch der fürsorgspflicht des mieters. damit ist der vermieter nicht haftbar für schäden oder zustand des gartens, da er ja nicht im mietvertrag als mietobjekt mit angegeben ist. (so war es bei uns, anwalt hat uns das so gesagt, und bei garten im mietvertrag wäre es sozusagen der umkehrschluß)
     
  10. #9 Mieter1962, 18.05.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ob ich meinen Vermieter mal anrufen soll? Meine Küche ist auch nicht mehr in einandfreiem Zustand. Da müsste mal wieder dringend durchgeputzt werden.

    Sorry, aber wenn ich einen Garten mitgemietet habe, muss ich ihn auch selbst in Ordnung halten. Rasenmähen gehört zur Gartenpflege, wie Fenster- und Bodenputzen zur Wohnungspflege. Da muss ich mir das Fensterleder und den Schrubber auch selbst zulegen und selber ran.

    btw: ich seh grade das der Beitrag schon 4! Jahre alter war. Aber da sag ich nichts zu.
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch nie davon gehört, dass man bei einer Mietwohnung vom Vermieter einen Staubsager gestellt bekommt um den mitvermieteten Teppichboden sauber zu halten.

    Ich sehe da keinen Unterschied bei einem Garten und dem Rasenmäher. Mal abgesehen davon. Wir reden hier von 29,99€ bei Aldi für einen Rasenmäher. Für das Geld bekommt man meist nichtmal die Staubsaugertüten. ;)
     
  12. #11 loschdi, 29.05.2011
    loschdi

    loschdi Gesperrt

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ähm heizer - wann hast du das letzte mal tatsächlich einen rasenmäher gekauft?
    also diejenigen geräte, die ich neulich angeschaut hab, weil meiner 'nen bösen achsbruch erlitten hat und es anfangs hiess, es gäbe keine ersatzteile mehr (weil erstens uralt und zweitens die firma toro in deutschland insolvent ist), haben ab 600 euro aufwärts gekostet - in der einfachen ausführung! soooo riesig ist mein garten eigentlich nicht (ich schätze ca. 450qm wiese, also zu mähen), aber das von dir genannte gerät schafft das sicher nicht.
    und bei einem EFH gehe ich eigentlich schon davon aus, dass die zu mähende fläche sich irgendwo in dieser grössenordnung bewegt, zumindest hier im schwäbischen dürfte das eher unterm schnitt liegen.

    p.s.: den toro haben wir doch nochmal reparieren können, grosses lob an den lebensgefährten, ich hätt kein problem gehabt einen neuen zu kaufen, das teil ist sowas um die 25 jahre alt, von daher hätte ich die anschaffung eines neuen nach dieser zeit für völlig normal gehalten und nicht mit der wimper gezuckt - aber ist doch auch schön wenn man was altes repariert bekommt, ich freu mich jedenfalls wenn er noch ein paar jahre hält.
     
Thema: Wer bezahlt den neuen Rasenmäher?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss der vermieter einen rasenmäher stellen

    ,
  2. wer zahlt rasenmäher mieter oder vermieter

    ,
  3. rasenmäher mietersache

    ,
  4. wer zahlt rasenmäher,
  5. wer zahlt den rasenmäher mieter oder vermieter,
  6. muss vermieter rasenmäher zur verfügung stellen,
  7. gartenpflege bei mietobjekten,
  8. muss ein Vermieter einen rasenmäher stellen,
  9. mietrecht anschaffung gartengeräte,
  10. Mieter rasenmäher,
  11. mieter einfamilienhaus rasenmäher ,
  12. Wer zahlt den Rasenmäher,
  13. Rasenmäher Mieter,
  14. anschaffung gartengeräte mieter,
  15. muss vermieter gartengeräte stellen,
  16. mieter rasenmäher vermieter,
  17. muss der vermieter den rasenmäher stellen,
  18. mietvertrag gartengeräte,
  19. miethaus rasenmäher,
  20. Rasenmäher mietobjekt,
  21. rasenmäher vermieter oder mieter,
  22. mietvertrag rasenmähen,
  23. muss mieter rasenmäher bezahlen,
  24. muß vermieter rasenmäher stellen,
  25. wer bezahlt den rasenmäher
Die Seite wird geladen...

Wer bezahlt den neuen Rasenmäher? - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  4. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  5. Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?

    Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?: Wie in einem anderen Thread geschrieben, haben sich meine Mieter "verabschiedet" und mir durch Beschädigungen und Müllablagerungen Arbeit und...