Wer bezahlt die Kosten für eine defekte Balkontür

Diskutiere Wer bezahlt die Kosten für eine defekte Balkontür im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, der 12jährige Sohn meiner Mieterin hat beim Verschließen der Balkontür wohl den Mechanismus innen beschädigt. Dies ist...

  1. fesary

    fesary Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der 12jährige Sohn meiner Mieterin hat beim Verschließen der Balkontür wohl den Mechanismus innen beschädigt. Dies ist wahrscheinlich entstanden, indem er die Tür nicht zu 100% zu schob, aber dann den Griff kraftvoll runterdrückte und so sehr wahrscheinlich den Mechanismus innen beschädigt hat, das war vor etwas über einem Jahr. Seitdem geht diese Balkontür nicht mehr auf, wobei es noch eine weitere Balkontür gibt von einem anderen Zimmer.
    Die Mieterin hat mir direkt mitgeteilt, dass sie es ihrer Haftpflichtversicherung melden wird, für die Reparatur, mehr habe ich dann nicht mehr mitbekommen.

    Ich vermute, dass die Reparatur recht schwierig sein wird, da sich die Tür erst gar nicht öffnen lässt, wodurch man die Tür wohl erst aufbrechen/aufbohren muss, wodurch sie dann komplett ersetzt werden muss.
    Somit kommen immens Kosten zusammen.

    Nun erhielt ich ein Schreiben vom Mieterschutzbund, dass ich mich um die Instandsetzung der Balkontür mit einer Frist kümmern soll.

    Wer ist tatsächlich hierzu verpflichtet für die Kosten aufzukommen?
    Übernimmt eine Haftpflichtversicherung in der Regel nicht auch nur den Zeitwert - wer übernimmt den Rest?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.277
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Münsterland
    Ohne den Beitrag gelesen zu haben: Soll eine defekte Balkontür angeschafft werden? Oder geht es vielleicht - anders, als der Threadtitel vermuten lässt - um die Kosten der Reparatur/Schadensbeseitigung an einer Balkontüre?

    Okay, jetzt habe ich den Beitrag komplett durchgelesen.
    Meine Meinung: Du als Vermieter bist dafür zuständig und verantwortlich, dem Mieter die Mietsache in vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung zu stellen. Der "vertragsgemäße Zustand" wird vermutlich beinhalten, dass alle Balkontüren "funktionieren".

    Kannst du - nur für den Fall der Fälle - beweisen, dass der Sohn die Tür nicht nur wahrscheinlich, sondern tatsächlich beschädigt hat?

    Mal angenommen, der Mieter behauptet, dass der Schaden durch ganz normalen Verschleiß aufgetreten ist. Warum sollte der Richter dem Mieter nicht glauben?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.245
    Zustimmungen:
    3.407
    Das ist zunächst einmal richtig: Die Pflicht zur Mängelbeseitigung trifft grundsätzlich den Vermieter. Es ist eigentlich auch in deinem eigenen Interesse, dass die Reparatur von deinem Handwerker auf deine Anweisung ausgeführt wird.


    Grundsätzlich du, solange du nicht nachweisen kannst, dass jemand anderes zahlen muss. Die entscheidenden Fragen dazu hat @dots schon gestellt. Ein Beweis kann auch durch Einlassungen des Mieters erfolgen.

    Sofern die Frage nach der Deliktsfähigkeit des Sohns aufkommt: Auf diese Diskussion muss man sich nicht einlassen. Der Mieter haftet für das Verhalten seiner Mitbewohner und seines Besuchs. Dein Anspruch richtet sich also nicht nur gegen den Sohn, sondern auch gegen deinen Mieter.


    Du. Im Gegenzug hast du eine neue Tür statt der bisherigen gebrauchten Tür. Ich würde das aber im Moment deutlich optimistischer sehen. Es wäre nicht das erste Mal, dass ich erlebe, wie ein Handwerker "vom Fach" mit ein paar simplen Handgriffen ein Problem löst, an dem ich mir fast die Hände gebrochen hätte. Und über mangelndes handwerkliches Geschick kann ich mich eigentlich nicht beklagen ...

    Die Mechanik und Beschlagteile von Fenstern und Türen sind eigentlich auch gut austauschbar. Daher sehe ich im Moment realistische Chancen, dass die Versicherung eine Reparaturrechnung zu Gesicht bekommt, die sie einfach ausgleicht.
     
    immodream gefällt das.
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    326
    Was hast Du nachdem Du in Kenntnis gesetzt wurdest unternommen?
    Kommt die Aussage von einem Fachmensch oder ist das nur Deine Vermutung?
    So kann man die Mieter auch zum Mieterschutzbund treiben, denn der Mieter hat Dir einen Schaden gemeldet und noch darauf hingewiesen, dass er das seiner Haftpflicht meldet. Nun hättest Du Dich um den Kostenvoranschlag für Versicherung und nach Freigabe durch die Versicherung die Reparatur veranlassen sollen, aber offensichtlich hast Du das nicht getan.
    Wie geht´s weiter:
    Jetzt heißt es zuerst einmal klären, wieviel eine Reparatur kostet soll und dafür bist Du verantwortlich.
     
  6. #5 Papabär, 12.12.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.730
    Zustimmungen:
    1.421
    Ort:
    Berlin
    Ja, ich habe mich beim bloßen Lesen des Titels auch gefragt, wer eigentlich eine defekte Balkontür kaufen möchte - und warum. Aber @dots ist das hier auch kein Einzelfall und die eigentlich Frage ist durchaus verständlich formuliert. Also bitte auch mal die Kirche im Dorf lassen ... oder Rosinante füttern gehen.

    Die Pflicht zur Reparatur hat der Vermieter. Das ergibt sich aus §535 (1) Satz 2 BGB. Achtung: Wirtschaftlichkeitsgebot beachten! Also nicht einfach eine neue Tür einbauen lassen, nur weil man selber der Meinung ist, ein Fensterbauer kriege die eh nicht mehr auf. Im Zweifelsfall wird man das belegen müssen.
    Höchstwarscheinlich wird man sich die Kosten hinterher von den Mietern bzw. deren Haftpflichtversicherung erstatten lassen können, aber nachdem nun mehr als ein Jahr verstrichen ist, wird man ggf. auch hierfür eine hinreichende Begründung vorbringen müssen.
     
  7. fesary

    fesary Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    das wird schon etwas schwierig dieses nachzuweisen, wenn die Mieter nun natürlich sagen, sie hätten die Tür ganz normal benutzt.

    Nichts bis jetzt, da sie es mit Ihrer Versicherung absprechen wollte und ich seitdem keine Rückmeldung mehr erhalten habe.


    Also werde ich nun erstmal einen Handwerker herbestellen, der sich das mal anschaut.
    Wer die Kosten dann letztendlich übernimmt, müsste ich dann also im Nachgang klären?
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 13.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    1.685
    Wenn dein Mieter nicht von sich aus zahlt, ja.
    Bei dem Verdacht auf Mieterverschulden, solltest du den Handwerker nach seiner Meinung zur Schadensursache fragen.

    An den kaputten Teilen kann man normalerweise ganz gut erkennen, ob die Ursache für einen Defekt normaler Verschleiß ist oder Gewalteinwirkung.
    Daher besser die kaputten Teile aufbewahren bis geklärt ist, WER die Kosten wirklich zu tragen hat, wenn du versuchen möchtest das dem Mieter in Rechnung zu stellen.

    Je nachdem was im Vertrag zu den Kleinreparaturen steht und wie hoch die Rechnung wirklich ausfällt, kann das ein Fall von Kleinreparatur sein.
     
  9. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    326
    Ich würde mit dem Handwerker zuerst einmal sprechen, vielleicht kann er ja mit dem ersten Einsatz und somit die Kosten kleiner halten und den Schaden mit nur einer Anfahrt beheben. Günstig ist auch, wenn Du ihm die Bezeichnung von den Beschlägen (welcher Hersteller) nennen kannst.
     
Thema: Wer bezahlt die Kosten für eine defekte Balkontür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet eine balkontür reparatur

    ,
  2. mietgegenstand beschädigt wer bezahlt www.vermieter-forum.com

Die Seite wird geladen...

Wer bezahlt die Kosten für eine defekte Balkontür - Ähnliche Themen

  1. Wer bekommt wie viel Provision

    Wer bekommt wie viel Provision: Hallo Forum, ich habe folgende Frage: Annahme- ich engagiere Makler 1, er soll mir eine Wohnung zum Kauf suchen. Weil die passende Immobilie von...
  2. Mieter/Nachbar verschollen, wer hat Erfahrung?

    Mieter/Nachbar verschollen, wer hat Erfahrung?: Hallo, hat jemand von euch Erfahrung damit, wenn in einem Mehrfamilienhaus ein Bewohner "verschwindet"? Sprich: Die Tür nicht öffnet, kein Licht...
  3. Badezimmer Kosten

    Badezimmer Kosten: Guten Abend, ich lese schon länger im Forum mit, nun möchte ich auch aktiv werden und habe eine Frage. Ich möchte in meinem Mehrfamilienhaus ein...
  4. Hilfe bei der Formel für § 9 Verteilung der Kosten der Versorgung mit Wärme und Warmwasser

    Hilfe bei der Formel für § 9 Verteilung der Kosten der Versorgung mit Wärme und Warmwasser: Hallo liebe Forengemeinde, ich wende mich ein zweites mal an euch und hoffe auf eure Mithilfe. Die neue Abrechnung steht an und ich komm mit der...
  5. Defekte Beschichtung an Badewanne - Mängelbeseitigung?

    Defekte Beschichtung an Badewanne - Mängelbeseitigung?: In dem Zusammenhang habe ich auch eine Frage bzgl. optischem Mangel. Wohnung seit 1.1.2018 vermietet Wohnung hat altes Bad und die Oberfläche der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden