Wer den Makler bestellt soll ihn auch bezahlen

Dieses Thema im Forum "Makler" wurde erstellt von kathi, 12.10.2012.

  1. #1 kathi, 12.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2012
    kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Da hat mal wieder jemand eine "geniale" Idee gehabt:
    http://www.abendblatt.de/hamburg/k...n-Makler-bestellt-soll-ihn-auch-bezahlen.html

    Welcher Vermieter, der in einer Gegend vermietet in der die Nachfrage grösser ist als das Angebot (M, HH, F, S etc.), wird denn einen Makler beauftragen, wenn er ihn selber bezahlen muss? Wozu einen Makler bezahlen, wenn sich die Wohnung quasi von allein vermietet? Das ist doch mal wieder völlig undurchdachter Quatsch.

    Irgendwie funzt der link nicht:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 12.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Kathi,

    ich denke schon das der Link funktioniert, wenn man bezahlt bzw diese Zeitung abonniert hat.

    Tja, dann ist wohl der Maklerberuf ein aussterbender Beruf oder es findet sich irgendeine Gesetzeslücke, wie man das wieder umgehen kann ......

    Was ich mir auch gerade überlege, wenn man einem Vermieter das Recht auf einen Makler nimmt, in dem man ihm vorschreibt, der müsse den dann auch bezahlen, dann setzt man einfach die Miete höher an bei Vertragsabschluß, evtl mit Kündigunsausschluß und schon kann man damit dann den Makler auch selber als Vermieter wieder bezahlen. Wenn das dann viele Vermieter so machen ...... dann geht die "tolle" Grundidee wieder flöten, denn letztlich zahlt`s dann ja doch wieder der Mieter durch die höhere monatliche Miete und ob`s auf Dauer dann billiger für dem Mieter wird ?
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Spart aber dem Mieter die Maklerkosten und bekommt vermutlich auch mehr Info´s wenn er direkt mit dem Vermieter redet.

    Aber vielleicht hilft das auch, dass in den Ballungsräumen die Makler wieder anfangen auch dem die Leistung zu bieten der die Arbeit auch bezahlt. Denn im Moment ist es in den Ballungsräumen so, dass manche Makler keine Ahnung vom Objekt haben und darauf verweisen dass es genug andere Interessenten gibt die die Wohnung wollen. Das heißt das im Moment die Kosten der Makler in keiner Weise zu den Leistungen stehen (zumindest bei Vermietung in den Ballungsräumen).
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    @ Jobo45,

    mag ja sein, das die Kosten für der Makler in keiner Weise zu den Leistungen stehen, aber es zwingt ja auch keiner den Mieter über einen Makler zu gehen ..... auch in Ballungsgebiete gibt es Vermieter die selber vermieten ohne Makler
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    In der Praxis läuft es doch meist gar nicht so ab, dass ein Vermieter einen Makler explizit mit der Vermietung beauftragt. Dazu muss man nur die Texte lesen, die oft in den Flyern stehen, die man als Vermieter des öfteren im Briefkasten hat. Die Makler wollen oft gar keinen direkten Auftrag, sondern möchten nur gerne die Wohnung ihren Mietinteressenten anbieten, so der Tenor. Dürfense gerne machen, aber sicher nicht mehr, wenn der Vermieter dafür dann zahlen soll.
    Also entweder gibts dann ein paar tausend arbeitslose Makler oder es läuft eben über so eine von mir genannte Lücke, die man wohl nicht so einfach wird stopfen können. Es ist für mich schon ein Unterschied, ob ich jemand beauftrage eine Wohnung für mich zu vermieten, oder ob jemand von mir die Erlaubnis bekommt meine Wohnung potentiellen Mietinteressenten anzubieten.
     
  7. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Der Link ansich funktioniert wunderbar, wenn man denn das Abo hat. Hat man es nicht, sieht man den Text nicht. Daher wurder der Text auch wegeditiert, Urheberrecht und so.
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Kathi,

    da ich nicht für den Betrag zahlen will, kann ich leider auch nicht beurteilen was genau da verlangt wird und ob dass einen Unterschied machen würde, so wie du es siehst.

    Theoretisch wäre das evtl durchaus auch ein Schlupfloch, also dann wieder Kategorie "Gesetze die keinem was bringen, aber Hauptsache die Grundidee war toll".
     
  9. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Makler

    Man kann ja vorab mit dem Maker vereinbaren wer ihn bezahlt, der Mieter oder der Vermieter oder jeder zur Hälfte. Dies kann vorab frei ausgehandelt werden.
    Vertragsgestaltungsrecht.
     
  10. #9 Serendipity, 12.10.2012
    Serendipity

    Serendipity Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Google hat mich da hin gebracht: (wenn das mit dem Link nicht ok ist, bitte entfernen)

    Bestellerprinzip: Wer den Makler ruft, zahlt ihn auch - RTL.de

    Würde ich meinen Makler als Vermieter selber zahlen müssen, hätte ich keinen. Dann würde ich das anders organisieren.

    Aber: der Mieterbund freut sich. Da freu ich mich doch mit :evil:

    Ich ärgere mich darüber, dass die Gesetzeslage für Vermieter ohnehin sehr nachteilig ist, nun will man uns noch ein Ei legen. Juhu...
     
  11. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Makler

    Die Kosten kann man selbstverständlich bei der Steuererklärung angeben. Selbstverständlich würde ich entsprechend mehr Miete abverlangen, ich würde die Kosten durch 12 Monate teilen, und entsprechend mehr Miete abverlangen
     
  12. #11 Hulk Holger, 12.10.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    150 €* mehr Miete pro Monat und das einige Jahre lang? Netter Nebenverdienst...

    (*Ausgehend von 1.800 € Provision)
     
  13. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    So einfach geht das auch nicht mal kurz die Miete nochmal spürbar höher anzusetzen, als sie denn sowieso wäre, wenn man damit deutlich über der Konkurrenz liegt, die ohne Makler nach Mietern sucht.
    Ich glaub der einzig positive Aspekt dieser Geschichte wird sein, dass sich der Maklermarkt gesund schrumpft, was natürlich einen Haufen arbeitsloser Makler zur Folge haben wird.
     
  14. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Das kannst Du in den besagten Ballungsräumen ja mal versuchen ;-))
     
  15. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen

    Grundsätzlich hat der Gast ja schon recht mit seiner Aussage,
    allerdings ist je nach Angebot und Nachfrage der Verhandlungsspielraum eben geringer,
    bzw. irgendwann auch gar nicht mehr vorhanden.


    VG Syker
     
  16. #15 Wähler, 11.01.2013
    Wähler

    Wähler Gast

    Bundestagswahl abwarten

    Die Sozis haben versprochen, dass sie in der nächsten Legislatur regeln wollen, dass derjenige den Makler bezahlt, der ihn bestellt.
     
  17. #16 lostcontrol, 11.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und wem genau soll das jetzt nutzen?
     
  18. #17 Tobias F, 11.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Genau denen die es toll finden wenn ihnen per Gesetz 10.- EUR im Jahr geschenkt werden, und nicht verstehen, dass zur Gegenfinanzierung die MwSt. erhöht wird.
    Aber da viele 1 und 1 nicht fehlerfrei zusammenrechnen können, ..................
     
  19. #18 immodream, 11.01.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo,
    ich bin ja mal gespannt, wieviele SPD Wähler sich von Steinbrück verhönen und verar.. lassen und ihm trotzdem die Stimme geben.
    Grüße
    Immodream
     
  20. #19 Hulk Holger, 11.01.2013
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Nicht so viele wie von der Merkel ;)
     
  21. #20 lostcontrol, 12.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ähm...
    da ich mich nicht mit 10 euro kaufen lasse. (in worten: punkt.)
    und auch nicht mit einem vielfachen davon.

    krieg ich noch 'ne antwort auf meine frage ohne geld?
    oder muss ich morgen neu fragen?
     
Thema: Wer den Makler bestellt soll ihn auch bezahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. makler schmieren

    ,
  2. wer den makler bestellt soll ihn auch bezahlen

    ,
  3. schmierige makler

    ,
  4. immobilienmakler schmieren,
  5. maklergebühren gesetzeslücke,
  6. zulässige mieterhöhung bei mieterwechsel,
  7. haus vermietung selber inseriert und markler er ruft beide an,
  8. bekommt makler vom vermieter geld,
  9. wenn ein makler bestellt wurde ,
  10. wohnungsmakler schmieren wie,
  11. vermieter bestellt makler mieter soll zahlen,
  12. neue gesetze für vermittlung eines makler 2013 ist das gesetz drausen,
  13. schmieren von Maklern,
  14. hamburg makler beauftragen,
  15. ab wann gilt wer den makler bestellt zahlt ihn auch!,
  16. witz makler,
  17. makler aussterbender,
  18. hamburg makler schmieren,
  19. bestellerprinzip,
  20. maklergebühr soll im kaufpreis aufgehen,
  21. ist das gesetz draußen das der mieter die maklergebühren nicht mehr zahlen müssen,
  22. zweimal bewerben makler vermieter,
  23. vermietungen ohne schmierige makler,
  24. in hamburg makler beauftragen,
  25. rtl maklergebuehren
Die Seite wird geladen...

Wer den Makler bestellt soll ihn auch bezahlen - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  4. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  5. Gartenhaus verrottet - wer haftet

    Gartenhaus verrottet - wer haftet: Im Jahr 2012 habe ich eine Doppelhaushälfte gekauft um diese zu Vermieten. Meine Mieter sind im August 2012 eingezogen. Im Garten steht ein...