Wer ist für Stromabmeldung bei Auszug zuständig?

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Sandra_Berlin, 27.08.2014.

  1. #1 Sandra_Berlin, 27.08.2014
    Sandra_Berlin

    Sandra_Berlin Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen, Mieter X zieht aus, Vermieter (gleichzeitig Eigentümer) fragt nach Stromabmeldung, Mieter sagt, er wisse nicht, wo sich Stromzähler etc. befindet, habe auch keinen Schlüssel zum Keller. Wer ist nun wirklich verantwortlich? Riskiert nicht der Mieter, dass dann weiterhin auf seinen Namen Strom abgerechnet wird? Oder muss der Vermieter dafür sorgen, dass er den Zählerstand bei Auszug erhält? Notfalls gegen Gebühr den Hausmeister um Ablesung bittet? Was passiert, wenn die Stromzählerdaten bei Auszug nicht aufgenommen werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 27.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Gegenfrage: Was würde passieren, wenn der ehem. Mieter dann nicht zahlt? Hat der Vermieter nicht ein ureigenes Interesse, eine Zählersperrung zu vermeiden - oder wird die Wohnung in den nächsten 2-3 Jahren eh´ leer stehen? Wer übernimmt die Kosten der Freischaltung, wenn der Zähler aufgrund allgemeiner Dickköpfigkeit gesperrt wurde?
    Und ... falls der Mieter sich selber abmeldet, woher weiß der Vermieter, dass der Mieter den Endzählerstand nicht großzügig abrundet?
     
  4. #3 Glaskügelchen, 27.08.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Meiner Meinung nach hat ein Mieter das Recht den Zählerstand bei Auszug zu prüfen. Wie hat der Mieter das denn vorher gemacht? Normalerweise bekommt man ja in regelmäßigen Abständen solche Kärtchen zugeschickt auf denen man den Zählerstand eintragen muss.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Ich verstehe das "Problem" nicht: Beim Mietende=Rückgabe der Mietsache werden die Zählerstände im ÜP protokolliert. Dieser wird dann im Schreiben/Fax/E-Mail an das EVU angegeben.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Sandra_Berlin,

    ich denke mal, das es im beidseitigen Interesse seinen sollte/ist, das man (gemeinsam) sich den Zählerstand bei Übergabe oder Abnahme "anschaut".
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Nicht nur das...
    Um die Kernfrage 'Wer ist für Stromabmeldung bei Auszug zuständig?' mal zu beantworten, ganz simpel: Der Kunde/Vertragspartner des EVU.
     
  8. #7 Nero, 28.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @Berny

    Sehe ich genau so!

    Vertragspartner des Energielieferanten (bei mir ein Anbieter für alles :Strom, Gas, Wasser) ist?: In meinem Falle der Hauseigentümer = Ich.
    Für Ab-/Anmeldung ist der Termin der Schlüsselab-/übergabe offiziell entscheidend.

    Natürlich ist es stets von Vorteil - um spätere Missverständnisse zwischen den Parteien = VM/M auszuschließen - die Zählerstände gemeinsam abzulesen und gegenzuzeichnen.
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    i.d.R. ist aber der Mieter der Vertragspartner, gerade beim Strom. Gas i.d.R. nur, wenn eine Etagenheizung verbaut ist. Zudem hat der Mieter ja freie Wahl beim Stromanbieter, aber sobald der Mieter kündigt, geht das Ganze zurück an den Grundversorger und der wird sich dann an den Eigentümer wenden.
     
  10. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    das glaube ich Dir !

    Aber bei mir ist es halt anders - abhängig von B. land oder Gemeinde - weiß nicht...

    Meine Variante halte ich für den besseren "Schnitt" -Weil ich das Heft in der Hand habe.

    Kann ja nix dafür - siehe oben - und
    will nur sagen, welche Varianten (es im Grundsatz = Wer sind die Vertragspartner?) geben kann.
     
Thema: Wer ist für Stromabmeldung bei Auszug zuständig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abspeerventive keller wer ist zuständig

    ,
  2. wer ist bei der übergabe beim hauswechsel dabei

    ,
  3. anmeldung strom eer vetantwortlich

    ,
  4. muss ein eigentümer den Namen an den Grundversorger Strom herausgeben,
  5. wer ist verantwortlich für die abmeldung strom,
  6. wer ist zuständig für zäglerwechsel strom,
  7. Wer ist in Weilheim für den Strom zuständig?
Die Seite wird geladen...

Wer ist für Stromabmeldung bei Auszug zuständig? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  4. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  5. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....