wer macht das fallobst und die blätter auf der terasse weg?

Diskutiere wer macht das fallobst und die blätter auf der terasse weg? im Gartenpflege Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; hallo, wir haben schon wieder diskussionsbedarf mit unseren mietern in der einliegerwohnung. von ihrer terasse aus wächst ein weinstock am haus...

  1. #1 fachaela, 08.11.2012
    fachaela

    fachaela Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    wir haben schon wieder diskussionsbedarf mit unseren mietern in der einliegerwohnung. von ihrer terasse aus wächst ein weinstock am haus entlang. das tut er schon seit über 20 jahren und war auch schon gut sichtbar vorhanden, als die mieter einzogen.
    es ist schriftlich vereinbart, dass sie obst, dass sich auf ihrem anteil (terasse, eingang) befindet selber nutzen können.
    schon beim einzug erklärte mir die mietern, sehr wortreich, wir könnten alles haben, sie hätten da kein interesse dran.
    also hab ich in den letzten beiden jahren alle trauben geerntet. es gibt einen teil der unten auf der terasse wächst und ein teil rankt an unserem balkongeländer dieses jahr kam ich einfach nicht dazu und jetzt fallen die trauben und blätter langsam ab und werden matschig.
    es ist halt herbst.
    eben rief mich die cousine meiner mieterin an, die erheblich besser deutsch spricht und meinte, das sein eine sondernutzung der terasse von uns ("unser" weinstock rankt von der mieterterasse aus) und deshalb hätten wir die trauben und die blätter zu beseitigen.
    wenn eine mieterin in einem oberen stockwerk gerne blumen hat und deshalb alle blätter auf die darunter liegende terasse fallen würden, dann müsse diese mieterin auch die blätter im unteren stockwerk wegmachen.

    stimmt das so?

    lg
    gina
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Ich würde antworten, dass ich nicht die Terasse anderer Leute betreten darf, denn das wäre Hausfriedensbruch.
     
  4. #3 Swantje, 11.12.2012
    Swantje

    Swantje Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kann ja wohl nicht wahr sein. Wenn mich das stört, dann mach ich das ja wohl selber weg. Die haben ja nicht umsonst nen Garten dabei. Um den Rest kümmern sie sich doch auch oder nicht? Ob ich da nun 3 Weintrauben mehr oder weniger wegmache ... also echt.
     
Thema: wer macht das fallobst und die blätter auf der terasse weg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer macht die blätter

    ,
  2. darf vermieter mieterterasse betreten

    ,
  3. ist mieter einfamilienhaus fallobst beseitigen

Die Seite wird geladen...

wer macht das fallobst und die blätter auf der terasse weg? - Ähnliche Themen

  1. Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?

    Wer trägt Kosten für Mietkautionskonto?: Bereits letztes Jahr teilte mir die Hausbank (bei der derzeit mehrere Kautionskonten meiner Mieter liegen) mit, dass es nicht nur wie im...
  2. DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?

    DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?: Hallo, hat jemand von Euch Ahnung von den Anforderungen an das Schuhwerk eines Hausmeisters? Ich krieg hier grad ´nen Fön mit den Vorgaben der...
  3. Spülkasten tropft - wer zahlt ?

    Spülkasten tropft - wer zahlt ?: Guten Morgen, folgende Situation: Ich (Mieter) bemerke, dass dauerhaft Wasser in die Toilette tropft und der freistehende Spülkasten in...
  4. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...
  5. Gefahrenquelle Mieteranhänger - wer haftet?

    Gefahrenquelle Mieteranhänger - wer haftet?: Hallo Forum, wir haben ein Gebäude unseres Hofes an einen Landwirt vermietet, den ich seit Monaten immer wieder auffordere, einen alten...