Wer muss beschädigte Duischabtrennung zahlen??

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von pafri464, 18.03.2009.

  1. #1 pafri464, 18.03.2009
    pafri464

    pafri464 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag, :wink

    ich hoffe, dass ich in diesem Bereich richtig bin, um meine Frage fundiert beantwortet zu bekommen...
    Folgende Situation:
    Meine Mieterin/ deren Besuch hat eine im Badezimmer installierte Duschabtrennung zerstört. Da die Firma Hüppe keine Ersatzteile mehr liefern kann, die Abtrennung ist schon älter, aber in Ordnung, muss also eine neue her. Meine Mieterin steht auf dem Standpunkt, dass das meine Aufgabe ist und selbstverständlich die Kosten von mir zu tragen sind, da ja der Wert meiner Immobilie durch den Einbau einer neuen Duschabtrennung verbessert wird. Bei der Abtrennung handelt es sich um eine etwas aufwendigere Lösung, da eine Seite kürzer ist, da die Duschwanne an die Badewanne anschließt. das Angebot einer Insatllationsfirma beläuft sich auf 1100 Euro inkl. Abbau und Entsorgung der alten Duschabtrennung und Einbau und Versiegelung der neuen.
    Ich denke aber, wer den Schaden verursacht, muss auch zahlen, oder liege ich da falsch?
    Die Haftplichtversicherung des Schädigers bezahlt pauschal 600 Euro da laut Zeitwert entschädigt wird. Meine Mieterin stellt sich daher auf den Standpunkt: der Rest, rund 500 Euro wären von mir zu tragen, da Wertverbesserung.
    Ist das so richtig? Wenn ja, würde ich das natürlich tragen, aber ich denke eben , wer den Schaden verurscht muss auch zahlen...
    Ich würde mir natürlich wünschen, dass ich recht habe!!
    Liebe Grüße,
    Pa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 18.03.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    der schädiger zahlt selbstverständlich. er hat den zustand iwederherzustellen, der vorher bestand: eine funktionierende duschabtrennung vergleichbarer art und güte. wenn das alte ding eine sonderanfertigung war oder es eben keine "von der stange" mit diesen massen gibt pech für den schädiger, wenn die günstigste variante halt doch teurer wird. wieviel die haftpflicht zahlt, hat sie nicht zu interessieren.
     
  4. #3 pafri464, 19.03.2009
    pafri464

    pafri464 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Lieber pragmatiker,

    spricht da der Hausverwalter in Dir? Gibt es irgendwelche §§ hierzu, die ich zur argumentation dazuzeihen könnte?? Mich ärgert immer wieder, dass meine Mieterin in dem Moment wo sie davon ausgeht, dass ich zahlen muss sehr schnell mit der Information über den entstandenen Schaden ist, in Fällen, wo es aber ihr verschulden ist, erfahre ich immer nur auf Umwegen, zB. über Nachbarn, die gern "tratschen" oder wie in diesem Fall über die Versicherung welche mit dem Eigentümer korrespondieren wollte. Zwischendurch nervt das schon ganz schön, aber für eine Einheit ( Reihenmittelhaus für eine Familie) lohnt sich ja leider nicht die Beauftragung eines Verwalters, oder???
    Würde mich wieder über eine Rückmeldung freuen,
    herzliche Grüße
    Pa
     
  5. #4 pragmatiker, 19.03.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Im Rahmen seiner Obhuts-, Sorgfalts- und Anzeigepflicht hat der Mieter gem. § 278 BGB auch das Verschulden von Personen zu vertreten, die auf seine Veranlassung hin mit der Mietsache in Berührung kommen. (z.B. Verwandte, Gäste, Kunden, vom Mieter eauftragte Handwerker, Transporteure etc. vgl. dazu BGH NJW 1991, 1750ff)
     
Thema: Wer muss beschädigte Duischabtrennung zahlen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeitwert duschabtrennung

    ,
  2. zeitwert duschkabine

    ,
  3. muss duschkabine bezahlen mieter vermieter

    ,
  4. Die Duch Hüppe ist kaputt muss das der Mieter oder Vermieter bezahlen,
  5. mieter zerstört duschkabine,
  6. duschkabine zeitwert,
  7. duschkabine mieter oder vermietersache,
  8. hueppe dusche ersatzteile,
  9. hüppe duschabtrennung ersatzteile,
  10. mieter duschtrennwand beschädigt wer kommt dafür auf,
  11. berechnung von zeitwert Duschkabine ,
  12. Beschädigte Duschtür,
  13. duschkabine in mietwohnung kaputt wer zahlt,
  14. zeitwert duschtür,
  15. duschkabine beschädigt,
  16. duschtür kaputt gegangen,
  17. duschkabine kaputt mieter muss zahlen,
  18. miete dusche trennwand falsch eingebaut,
  19. dusche von mieter zerstört,
  20. zeitwert duschkabine mietwohnung,
  21. hüppe dusche falsch eingebaut,
  22. duschwand in mietwohnung,
  23. duschwand von mieter beschädigt,
  24. wer muss zeitwert haftpflichtversicherung zahlen mieter vermieter,
  25. wer muss beschädigung an duschwanne bezahlen
Die Seite wird geladen...

Wer muss beschädigte Duischabtrennung zahlen?? - Ähnliche Themen

  1. Tür beschädigt, was ansetzen?

    Tür beschädigt, was ansetzen?: Hallo zusammen, nach Übergabe der Wohnung ist mir folgende Macke in der Tür aufgefallen. Die Wohnung ist gerade einmal 1,5 Jahre alt. Jetzt die...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  4. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...