Wer muss zahlen ? Tür durch Feuerwehr beschädigt.

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von jatpoe, 13.08.2014.

  1. jatpoe

    jatpoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    die Feuerwehr musste eine Wohnungstür gewaltsam öffnen. Reparaturkosten ca. 250,- EUR.
    Hintergrund: Die Wohnung wird durch eine ältere Dame bewohnt, die Tochter konnte die Mutter nicht telefonisch erreichen, fuhr zur Wohnung hörte Musik aus der Wohnung als nach mehrfachen Klopfen etc. die Mutter nicht öffnete rief sie die Feuerwehr. Jetzt kommt das Happyend .....die Dame war nicht Zuhause, war bei einer Freundin in der Nachbarschaft.
    Jetzt stellt sich die Frage, wer zahlt die Reperatur an der Tür ?

    Ist ja bestimmt nicht der erste Fall wo die Feuerwehr eine Tür geöffnet hat und Reparturkosten angefallen sind. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?

    Gruß

    Jörg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sweeney, 13.08.2014
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    108
    Zunächst kommt der Eigentümer/Vermieter für die Instandsetzung der Tür auf. Anschließend stellt sich natürlich die Frage, ob der Schaden aus schuldhaftem Verhalten einer involvierten Partei resultierte.

    Die Polizei/Feuerwehr hat offensichtlich eine Öffnung der Wohnung veranlasst. Was ist die offizielle Begründung und worauf stützt sich diese?
     
  4. #3 Olbi, 13.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2014
    Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    - Notlage
    - vermutlich hilflose Person
    - Gefahr im Verzug

    such Dir was aus.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Im Detail ist das Länderrecht. Grobe Rechtslage: Soweit zumindest eine "Anscheinsgefahr" bestand (d.h. die falsche Annahme einer Notsituation für alle Beteiligten höchstens mit einfacher Fahrlässigkeit verbunden war), ist das weitgehend dein persönliches Problem. Solche Schäden können aber durch Versicherungen abgedeckt sein, also mal die Bedingungen der bestehenden Policen kontrollieren und ggf. den Schaden auf Verdacht melden.
     
  6. #5 Papabär, 13.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nur Eine? ... Glück gehabt.

    Ich habe hier noch irgendwo ´ne Kopie des Berichtes einer unserer Consierge liegen, darin lautet es in etwa so:
    Das ist kein Witz - wir mussten nach dieser Aktion tatsächlich 8 Wohnungseingangstüren erneuern lassen, davon wären wohl 4 oder 5 nicht nötig gewesen, wenn die Feuerwehr etwas langsamer - oder der Kollege etwas sportlicher gewesen wäre (denn die Schlüssel der Leerwohnungen hatte er schließlich dabei).

    Allerdings musste man den Feuerwehrleuten zugute halten, dass es tatsächlich einen Wasserschaden gegeben hat - ich meine es hätte ja auch genausogut ein halbtoter Mieter in´ner Badewanne sein können.
     
  7. #6 sara, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    Im dem geschilderten Fall, meine ich, dass die Mieterin zumindest Schadensersatzpflichtig ist, gegenüber dem Vermieter.

    > Bei einer Freundin hat die Polizei die Eingangstüre aufbohren lassen, weil eine Bekannte von ihr sich auch Sorgen machte. (Sie waren verabredet) Meine Freundin jedoch kurzfristig im Krankenhaus und hatte den Termin auch vergessen.

    Die Polizei hat die Türe mit einem neuen, allerdings nicht passenden Zylinder wieder verschlossen. (Den ich später durch einen passenden ausgetauscht habe).

    Zwischenzeitlich habe ich erfahren, dass die Kosten für diese Aktion von der Polizei übernommen werden, wenn Gefahr im Verzuge ist.
    Meine Freundin hat aber trotzdem keine Kostenübernahme verlangt.
    Sie hat den von der Polizei eingebauten nicht passenden Zylinder wieder bei der Polizei abgegeben.

    > bei einem Fall in meinem Mietshaus, wo der Sohn sich auch Sorgen machte, hat er den Glaseinsatz in der Türe zerdeppert und diese dann aber auch auf eigene Kosten durch einen Glaser ersetzen lassen.
     
  8. #7 Sweeney, 15.08.2014
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    108
    Es würde mich interessieren, woraus du ein Verschulden der Mieterin ableitest.

    Sie war nicht anwesend als die Feuerwehr an die Tür klopfte. Die Tatsache, dass Musik im Hintergrund lief halte ich für etwas dünn als Begründung für eine etwaige Verschuldung der Mieterin.
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo sweeney,


    aber dem VM trifft wohl auch kein verschulden, oder?

    Kann ja nicht sein das nur weil M und deren Verwandtschaft sich nicht an ihre Termine halten/erinnern der VM solche Schäden erleiden muss.

    Der Feuerwehr und der Verwandtschaft vom M kann kein Vorwurf gemacht werden. Bleibt also nur der M selber.

    VG Syker
     
  10. #9 Sweeney, 15.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2014
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    108
    Hallo Syker,

    auch wenn ich deinen Beitrag nachvollziehen kann, geht es hier nicht um "gefühlte" Gerechtigkeit.

    Der Vermieter ist zunächst verantwortlich für die Instandsetzung. Wenn sich anschließend kein schuldhaftes Handeln einer involvierten Partei nachweisen lässt, bleibt der Vermieter auf den Kosten sitzen. Es wäre ebenfalls zu klären, ob eine Versicherung des Vermieters die Kosten trägt.

    In diesem Fall kämen drei mögliche Parteien in Betracht, gegen die der Vermieter ggf. Forderungen geltend machen könnte - vorausgesetzt das schuldhafte Verhalten ist nachweisbar.

    a) Mieter - die Abwesenheit ohne vorher Musik auszuschalten halte ich nicht für einen hinreichend Grund, um Forderungen zu stellen.

    b) Tochter - Es wäre im Einzelnen zu klären, ob die Alarmierung der Feuerwehr/Polizei gerechtfertigt war und ob im Anschluss die Situation wider Wissens "dramatisiert" wurde, um die Feuerwehr von einem Notfall zu überzeugen.

    c) Feuerwehr/Polizei - Notöffnung der Wohnung bedarf einens konkreten berechtigten Interesses (Notfall, Gefahr, o.ä.). Wie vorher bereits erwähnt wäre es hier sehr hilfreich den konkreten Grund zu erfahren und worauf sich dieser stützt. Abwesenheit und Musik im Hintergrund dürften allein nicht ausreichen, um die Notöffnung zu rechtfertigen. Hier fehlen entweder wichtige Details oder die Öffnung fand ohne wichtigen Grund statt. In letzterem Fall kann der Vermieter selbstverständlich versuchen, Forderungen gegen Polizei/Feuerwehr zu stellen.


    Ganz genau so funktioniert es eben nicht. Kann weder dem Mieter, der Tochter oder der Feuerwehr schuldhaftes Verhalten vorgeworfen werden, so trägt der Vermieter bzw. dessen Versicherung die Kosten.
     
  11. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Natürlich kann dem M schuldhaftes Verhalten vorgeworfen werden, denn wenn dieser den Termin mit der Verwandtschaft abgesagt hätte, wäre die Tür sehr wahrscheinlich noch ganz...

    Ich stimme dir aber in sofern zu, dass ein Kostenübernahme der Gebäudeversicherung ebenfalls zu prüfen ist, da der M i.d.R. auch die Kosten hierfür zumindest anteilig trägt.

    VG Syker
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Bereits an diesem Punkt war klar, dass der Rest des Beitrags gut wird. :top


    Wählst du jedesmal den Notruf, wenn jemand einen Termin mit dir nicht einhält?
     
  13. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Nee ich sage meine Termine ab, wenn ich was anderes vor habe...
     
  14. #13 Martens, 15.08.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    An dieser Stelle komme ich immer wieder gerne mit meinem Lieblingsbeispiel - auch weil ich es selbst erlebt habe.

    Man steht in der schönen Natur und genießt den Wind, die Wellen und das Geschrei der Möven, bis einem eines dieser lieben Flugobjekte durch den offenen Mantel mitten auf den Pullover schietert.

    Wer ist haftbar?
    Wem kann man die Kosten anhängen?

    Genau: niemand und niemandem.
    Man nennt das Lebensrisiko und darf - obwohl ohne jedes schuldhaftes Handeln, Zögern oder Unterlassen - den Pullover auf eigene Kosten reinigen lassen oder sogar komplett abschreiben, falls der Fleck nicht richtig rausgeht.
    In der Tat war dieser Pullover dann auch hinüber...

    Christian Martens
     
  15. #14 Papabär, 15.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    ... und wenn Dein Termin Dich versetzt?




    ... Weiss jemand zufällig, welche Leitstelle für Cottbus zuständig ist? Papabär muss die mal eben schnell vorwarnen ... für Montag hat sich der Ablesedienst angekündigt und irgendein Mieter hat das mit Sicherheit wieder verp****. :112:
     
  16. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Wohnungstüre

    Bei meinem Mieter hat die Polizei die Haustüre kaputt gemacht um in die Wohnung zu kommen (Marihuana Anbau) Danach rief mich die Polizei an, dass die Haustüre mit einer Notverglasung versehen wurde, und von der Polizei gerichtet wird. Die Polizei hat den Handwerker bestellt und bezahlt. Ich gehe davon aus, dass der Mieter gegenüber der Polizei den Schaden ersetzen muss. Es wurden 50 Pflanzen gefunden. Mieter ist nicht verhaftet er arbeitet ja und wurde zu Sozialstunden und Auflagen verpflichtet. Er ist weggezogen


    Go
     
  17. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    Es gibt natürlich Länderspezifische Übernahmen der Kosten.
    Wie schon oben von mir auch genannt, habe ich nach diesem Polizei-Aufbruch (Notöffnung), bei meiner Freundin erfahren, dass dann die Kosten auch der Polizei/bzw. dem Staat in Rechnung gestellt werden können.

    Dies habe ich von einem befreundeten Richter erfahren, bei dessen Vater auch durch die Polizei die Türe geöffnet wurde, er auch nicht zu Hause war. Von Nachbarn die in Sorge waren wohl gerufen.
    Er hat sich die Kosten erstatten lassen. (NRW) !!!
    Wie gesagt meine Freundin wollte das nicht. (Es war auch nur der Zylinder zu ersetzen).

    Hier gab es einen Fall und Gerichtsurteil in Berlin:
    Da wollte die Mieterin die Kosten von der Nachbarin einklagen die die Feuerwehr gerufen hat.

    Fehlalarm: Mieterin haftet nicht für Feuerwehr-Schäden an der Nachbarwohnung - S&K Rechtsanwalt Berlin - Immobilienrecht
     
  18. #17 Heidiheida, 29.01.2015
    Heidiheida

    Heidiheida Gast

    Feuerwehreinsatz

    Hallo Zusammen,

    uns ist so etwas wie jatpoe passiert, nur das wir ein Familienmitglied tot aufgefunden haben
    Der Eigentümer der WG möchte nun die Türe ersetzt haben
    Wer trägt die Kosten???
    Es handelte sich um eine Sicherheitstüre, die ca 2500,00€ kosten soll
    :-(((
    Danke für die Lösung im Voraus
     
  19. #18 alibaba, 29.01.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    der die Kapelle bestellt wird sie vermutlich auch bezahlen dürfen ,

    hätte der Tote um Hilfe und Hilfe ,Hilfe gerufen wäre er vermutlich der Zahler

    geworden auch wenn er bei Öffnung direkt verstorben wäre ,dann die ErbAntreter

    so meine kleine einschätzung :102:

    und wer hat die TürÖffner gerufen ?

    Gruss
    alibaba :45:
    PS: wat kostete die Öffnung durch FeuerWehr ?
     
  20. #19 Papabär, 29.01.2015
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hier gibt es keine (endgültigen) Lösungen. Nur Tipps, Hinweise und Erfahrungswerte.

    Apropos Tipps: Gehe zu #13.
    Gehe nicht über Los und ziehe keine 3.000 Taler ein ...
     
Thema: Wer muss zahlen ? Tür durch Feuerwehr beschädigt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Notfalltüröffnung wer zahlt

    ,
  2. türöffnung feuerwehr rechtslage

    ,
  3. feuerwehr öffnet tür wer zahlt

    ,
  4. notfalltüröffnung kosten,
  5. notfalltüröffnung feuerwehr wer zahlt,
  6. wohnungstür durch feuerwehr geöffnet,
  7. schaden an der mietsache wohnungtür Feuerwehreinsatz beschädigt,
  8. türöffnung durch feuerwehr,
  9. darf die feuerwehr türen öffnen,
  10. feuerwehr öffnet wohnungstür kosten,
  11. Gewaltsames Öffnen der Wohnungstür durch Feuerwehr bei Tod des Mieters,
  12. Bei Tot vom Mieter Wohnungstüt gewaltsam von Polizei geöffnet,
  13. Wohnungstuer durch Feuerwehr geoeffnet Kosten,
  14. wer zahlt wenn feuerwehr tür aufbricht,
  15. feuerwehreinsatz bei defekter tür zahlt vermieter?,
  16. Notöffnung der Tür ERsatzanspruch des Vermieters,
  17. wer muss zahlen bei feuerwehr,
  18. wohnungsöffnung feuerwehr wer zahlt die tür,
  19. urlaubsabwesenheit feuerwehreinsatz tür kosten,
  20. Wasserschaden Wohnung Tür aufgebrochen,
  21. feuerwehr tür aufgebrochen wer zahlt,
  22. türöffnung durch die feuerwehr kosten,
  23. feuerwehraufbruch wer zahlt schließzylinder,
  24. feuerwehr tür öffnen kosten Schlüsselhinterlegung ,
  25. versicherung notöffnung tür
Die Seite wird geladen...

Wer muss zahlen ? Tür durch Feuerwehr beschädigt. - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. Tür beschädigt, was ansetzen?

    Tür beschädigt, was ansetzen?: Hallo zusammen, nach Übergabe der Wohnung ist mir folgende Macke in der Tür aufgefallen. Die Wohnung ist gerade einmal 1,5 Jahre alt. Jetzt die...
  3. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  4. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  5. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...