wer muss zahlen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von nadja24, 08.05.2007.

  1. #1 nadja24, 08.05.2007
    nadja24

    nadja24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier und hab da mal eine frage
    wir wohnen in einer mietwohnung im dachgeschoss und hatten ende märz eine verstopfung unserer toilette.und bei der unter mir tropfte es daher durch die decke.
    jetzt bekam ich heute die rechnung vom klempner und bin aus allen wolken gefallen.
    mein vermieter sagte damals wir sollten eine woche warten doch wer geht schon gern eine woche lang eine etage tiefer zur toilette nur weil sein klempner im urlaub war.Naja er meinte dann das ich für den klempner aufkommen soll wenns mein verschulden war.
    die klempner meinten dann es sei mein verschulden naja alles schön und gut jetzt sagt mir die versicherung das sie sehr wahrscheinlich die rechnung nicht übernehmen,es sei eigendlich des vermieters sache gewesen.was mach ich jetzt wer muss jetzt für den klempner aufkommen?bitte um rat danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit

    Birgit Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Verursacher dieser Rohrverstopfung warst (indem Du z.B. Dinge in der Toilette entsorgt hast, die dort nicht hineingehören) wirst Du auch für die Kosten der Schadensbeseitigung aufkommen müssen.
     
  4. #3 lostcontrol, 08.05.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    na wenn die klempner das sagen, dann wird's wohl so sein, ergo musst du auch die kosten tragen und nicht der vermieter.
    und wenn die versicherung nicht zahlen will... was war's denn für 'ne versicherung? die haftpflicht?
     
  5. #4 Martens, 09.05.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Nadja,

    die Kosten der Verstopfungsbeseitigung wirst Du tragen müssen, sofern die Verstopfung in der Anbindung Deiner Toilette gewesen ist. Hier gilt das Wort des Installateurs.

    Die Kosten für die Instandsetzung der Decke in der Wohnung unter Dir sollte die Gebäudeversicherung tragen.

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  6. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    Da muss der Vermieter schon ein Verschulden nachweisen. Das wird schwierig,
    wenn nicht etwas Ungewöhnliches im Rohr gefunden wird.
    Der Vermieter trägt hierfür die Beweislast.
    Ablagerungen im Rohr, die zu einer Verstopfungsneigung führen gehen zu Lasten des Vermieters.

    Im Fall des Verschuldens, wird diese Regress beim Mieter nehmen können.
     
  7. #6 Martens, 11.05.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Doc,

    Wie bereits geschrieben, das Wort des Installateurs ist der Nachweis - so what.

    Im Regelfalle interessieren sich Versicherungen überhaupt nicht für die Ursache von Schäden unterhalb eines bestimmten Betrages. Wenn also als Folgeschaden z.B. 378 Euro Malerkosten anfallen, dann zahlte das jede Versicherung, mit der WIR bisher zu tun hatten, ohne weitere Nachfrage.

    Man muß es mit der juristischen Feinsinnigkeit auch nicht übertreiben, wir sind hier doch im wahren Leben und nicht im Elfenbeinturm!

    bis denn,
    Christian Martens
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0


    Im Falle des Verschuldens, muss die Versicherung nicht Regress nehmen, sondern
    kann die Entschädigung von Vorn herein weigern. :motzki
     
  9. #8 Martens, 11.05.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Dies ist falsch!

    Christian Martens
     
  10. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    nix Elfenbeinturm. Ich habe gerade einen ähnlichen Fall in der Abwicklung.
    Dabei beträgt bei ähnlicher Ursache der Schaden (abgesoffener schwimmender Estrich)
    insgesamt (mit Mietausfall) ein paar tausend Euro.
    Die Versicherung hat sich da sehr interessiert Regress zu nehmen, die Sache ist
    aber noch nicht abgeschlossen.

    Allein auf das Wort eines Handwerkers ("der ist Schuld") gebe ich nichts.
    Allenfalls auf dessen Ursachendiagnose, die ich dann rechtlich werte.

    Besten Gruß

    Dr. No
     
  11. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0

    Richtig, das war falsch.
    Nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch den Versicherten selbst müssen die Versicherungen nicht zahlen.
     
Thema: wer muss zahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klo verstopft haftpflicht

    ,
  2. verstopfte toilette wer muss zahlen

    ,
  3. verstopfung wer muss zahlen

    ,
  4. klo verstopft klempner kosten,
  5. wer muss rohrverstopfung bezahlen,
  6. wer muss bei verstopfung zahlen,
  7. verstopfungsbeseitigung versicherung,
  8. klo verstopft wer muss zahlen,
  9. toilette verstopft wer muss bezahlen,
  10. verstopfungsbeseitigung mieter,
  11. Verstopfte Toilette Wer muss Klempner bezahlen,
  12. muss mieter klempner bezahlen,
  13. wc abfluß verstopft gebäudeversicherung ,
  14. maler kosten rohrverstopfung,
  15. Wer muss Schimmelexperte bezahlen,
  16. Pflicht des vermieters zur verstopfungsbeseitigung,
  17. wer muss treuhandgebuhren zahlen,
  18. verstopfungsbeseitigung wer zahlt,
  19. toilette verstopft wer zahlt klempner,
  20. rohrverstopfung wer muss zahlen,
  21. bei meinem mieter ist das wc verstopft ich soll den klempner bezalen,
  22. muss ich die verstopfungsbeseitigung zahlen es wurde nix gefunden,
  23. klo verstopft haftpflichtschaden,
  24. toilette im dachgeschoss verstopft,
  25. verstopfung wc was tun wer muss es bezahlen
Die Seite wird geladen...

wer muss zahlen - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  4. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  5. Gartenhaus verrottet - wer haftet

    Gartenhaus verrottet - wer haftet: Im Jahr 2012 habe ich eine Doppelhaushälfte gekauft um diese zu Vermieten. Meine Mieter sind im August 2012 eingezogen. Im Garten steht ein...