Wer nimmt Bauleistung ab?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Pitty, 05.10.2014.

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    Ich habe eine Wohnung, wo ein Feuchtigkeitsschäden war. Wir haben in zwei Räumen komplett sarniert. Putz abgestemmt und Kalkzementputz angebracht. Weil ich nett war kamen gleich neue Fenster rein.

    Jetzt meckert der Mieter vier Wochen nach den Maßnahmen, dass es irgendwelche Mängel gibt. Jetzt soll eigentlich nur noch gestrichen werden. Alles war eigentlich in Ordnung. Und der Mieter bekommt zwei tolle Räume zurück. Vorher war olle Tapete dran.

    Mich ärgert dieser Mieter sehr, dass er einmal sich nach vier Wochen meldet, zudem er jetzt überspitzt auf jede Kleinigkeit achtet. Vorher waren die Räume echt hässlich und unansehnlich, wegen oller Mietertapete.

    Ich sehe aber nicht ein jetzt noch mehr reinzustecken. Ich denke er hat vor Mietminderung geltend zu machen. Wer nimmt die Bauleistung ab. Eigentlich ich. Und wenn es in meinen Augen gut aussieht, kann er doch nichts machen oder?

    Könnte er rückwirkend Mietminderung beantragen, nur weil er unter dem Vorbehalt die volle Summe gezahlt hat?

    Am liebsten würde ich ihn raus haben, was ja nicht funktioniert. :sauer028:

    Und eh man mich sauer bekommt, da gehört schon einiges dazu.

    Bsp. nach vier Wochen teilt er mir mit, dass in dem Raum keine Fenstergriffe montiert wurden. Warum kann man das nicht vorher mitteilen? Zum anderen weiß er, wo diese liegen. Hätte die ja selber anschrauben können oder mir es etwas früher mitteilen können. Ich bin wirklich sauer. :smile015:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    506
    Mietminderung kann vom Mieter in Anspruch genommen werden, sofern der Vermieter Kenntnis vom Mangel hat.
    Wenn du von den fehleden Fenstergriffen nichts wusstest und sie am selben Tag, an dem du Kenntnis von den fehlenden Griffen erhalten hast, montiert hast, kann der Mieter die Miete für ca. einen halben Tag mindern.
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    Es geht eigentlich darum, Mieter könnte jetzt drei Wochen ein Zimmer nicht benutzen. Miete wurde unter dem Vorbehalt voll gezahlt.
    Zweiter Raum 4 Wochen keine Nutzung, Miete wahrscheinlich voll gezahlt.
    Vermieter nimmt Wand ab, Mieter ist unzufrieden und mindert rückwirkend die Miete.

    Geht das? Das mit den Fenstergriffen sehe ich jetzt nicht so schlimm. Der Raum ist ja eh eine Baustelle und ich hätte mir die Info vor vier Wochen gewünscht, weil es für die Trocknung schneller gegangen wäre, wenn man gelüftet hätte. :unsicher003:
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    506
    Die Miete darf nur gemindert werden, wenn der Vermieter Kenntnis vom Mangel hat. Hast du Kenntnis von dem/den Mangel/Mängeln (Mieter könnte jetzt drei Wochen ein Zimmer nicht benutzen ... Zweiter Raum 4 Wochen keine Nutzung ... Mieter ist unzufrieden) oder sind das aktuell nur Spekulationen?
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    So ist es. Aber warum überweist er die volle Miete? Gibt es da irgendeine Frist wo er die Mietminderung rückwirkend geltend machen kann?
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Damit du ihn nicht abmahnen oder kündigen kannst, wenn sich die Minderung als unberechtigt herausstellt.


    Der Grundsatz lautet nach wie vor, dass eine rückwirkende Minderung gar nicht zulässig ist. Sofern also nicht eine der seltenen Ausnahmen vom Grundsatz vorliegt (z.B. du mit der Beseitigung des Mangels begonnen hast und diese dann ohne ersichtlichen Grund einstellst), gibt es keine solche Frist.
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    Das hört sich doch gut an. Danke für den Hinweis. Dann werde ich die Maßnahmen jetzt so schnell wie möglich mit dem dritten Zimmer beginnen. Auch, wenn ich es nicht mehr machen wollte.
     
Thema:

Wer nimmt Bauleistung ab?

Die Seite wird geladen...

Wer nimmt Bauleistung ab? - Ähnliche Themen

  1. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  4. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  5. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...