Wer sich irrt muss gehen...Entscheidung zu Mietminderung

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Tisha, 21.07.2012.

  1. #1 Tisha, 21.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2012
    Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier der komplette Artikel aus dem Tagesspiegel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch wieder nichts als ein nur vermeintlich vermieterfreundliches Urteil.
    Letztendlich war es ja schon immer so, dass man nicht zu Unrecht die Miete mindern darf und mit einer falschen oder zu hohen Minderung die Kündigung riskiert. Das wurde nur jetzt vom BGH nochmal bestätigt.
     
  4. #3 Martens, 23.07.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Tisha,

    ich gehe davon aus, daß Du diesen Text nicht selbst geschrieben hast.
    Vollquotes sind für den Betreiber des Forums gefährlich, stattdessen bitte die Quelle angeben und einen link setzen.

    Ich habe mir mal erlaubt, Deinen Beitrag zu editieren.

    Christian Martens
     
  5. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dankeschön Martens das mein Fehler "richtig gerückt" wurde.
    Meine Absicht war hoffentlich klar erkennbar, hier gleich die Quelle zu benennen um mich nicht mit fremden Fehlern zu schmücken :-)
    Kommt so (in Vollquote) künftig nicht mehr vor, ich wollte damit auch niemanden natürlich in eine unangenehme Situation bringen.
    Nochmals Danke
     
  6. #5 Martens, 25.07.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Kein Problem, ich wollte nur drauf hinweisen... :)

    Christian Martens
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Back to topic

    Back to topic:

    Dass der Direktor des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, entsetzt war, klingt für mich wie purer professioneller Hohn...:smile008: Wie sollte der Mann denn sonst reagieren...?
     
Thema:

Wer sich irrt muss gehen...Entscheidung zu Mietminderung

Die Seite wird geladen...

Wer sich irrt muss gehen...Entscheidung zu Mietminderung - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  4. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  5. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...