Wer Wie Was

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Rantanplaq, 06.10.2007.

  1. #1 Rantanplaq, 06.10.2007
    Rantanplaq

    Rantanplaq Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich selbst bin kein Vermieter, nur eine kleine Person die diesen ganzen Circus mitbekommt. Um genauer zu sein: Meine Oma macht das... + einige Bekannte.
    Bei manchen habe ich so meine Zweifel... es sind fast alle 1 bis 2 Personen Wohnungen, die früher wohl mal so begehrt und Problemlos waren. :P

    Ich kann es ja echt nicht verstehen, dass ein Vermieter kein Schlüssel für die Mieterwohnung haben darf... wie ich hier im Forum gelesen habe. Techem will ablesen, Mieter nicht da, auch kein Schlüssel beim Nachbar hinterlegt. Techem da, wieder nix, wieder nix und wieder nix. Techem schätzt nun "Das wird aber teuer, gell Frau Vermieterin?)

    a: Ich kümmere mich um die Biotonne, dass sie ab 06.00 an der Strasse steht. Die anderen Tonnen sind eigentlich Mietersache. Doch da wird leider sehr geschlampt, auch ist kaum jemand in der Lage auf den Müllkalender zu schauen, wann welche Tonnen geleert werden.
    Also sind wir dann meisstens doch wieder drann sie selbst rauszustellen, wenn sie nicht an der Strasse stehen. Ich selbst fasse keine Tonne mehr an, denn ich vertrete die Meinung die Tonnen volllaufen zu lassen... aber auch das ist wohl den Mietern egal, auch Schade um die netten Mieter. Gibt es Druckmittel?
    Mülltrennung ist bei den meisten auch ein Fremdwort... auch werden Kartons nicht klein gemacht, Restmülltönnchen anderer gefüllt. Habe dazu hier im Forum netterweise etwas von Schlössern für die kleinen Restmülltonnen gelesen. :)

    b: Eine Wohnung ist für eine Person vermietet worden. Doch seit einiger Zeit ist sein Kind ebenfalls oft da, auch bei Nacht. Ist wohl auch in Ordnung so.
    Nun gibt es bei ihm noch jemanden wo gesagt wurde: Bei ihm ist jemand eingezogen. Darf einfach so eine weitere Person (Bekannter / Partner) einziehen? > Mehr Miete zu zahlen?

    c: Unrat im Treppenhaus/Kellerräumen: Von wem ist das? Niemand weiß etwas.... Wenn es doch jemand weiss erfolgt ine, oder auch mehrere, Aufforderungen es zu beseitigen. Dauert oft Wochen bis etwas entfernt wird. Druckmittel?

    d: Auch in der Müllkammer kommt es jede Woche vor, dass irgend so ein Bl**ma** seinen scheiss da rein schmeisst. Glas (obwohl keine Behältnisse dafür), unzerrissene Kartonagen, blaue Säcke usw. Steht also nur ein Sack darin, wird er Zugang zur min. einer Tonne erschwer/behinder.

    e: Waschmittelnutzung anderer Person: Muss man dem als Vermieter nachgehen oder sich halbfertig machen lassen? Ist es unzumutbar, wenn der Mieter sein benötigtes Waschmittel für die Maschine mit die Treppe runter nehmen muss?
    Wenn ein anderer Mieter die Waschmaschine eines anderen nutzt, dann kann ich mir schon vorstellen, dass es schwierig ist die Waschmaschine in die eigene Wohnung mitzunehmen.

    Irgendwie voll das Irrenhaus. Lasst sie zumüllen sage ich manchmal so einfach aus Frust heraus... *g* naja... das wird wohl vielleicht mal in meine Hände kommen. :/


    Um das Objekt weiter in das Minus zu stürzen dachte ich mal an Festinstallierte Überwachungskamereas.
    Gibt es dazu hier im Forum Erfahrungen? > Erfolgsquote, Kritik der Mieter?


    *THX*
    für den Hinweis auf die Suchrechte und die Captcha-Funktion.
    Direkt mal geändert. Google freut sich...
    [ADMIN]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es ist üblich, dass der Vermieter keinen Wohnungsschlüssel haben darf.
    Wenn, wie sie behaupten, Techem keinen Zutritt zu einer Mietwohnung bekommt, werden die Ablesewerte des Mieters geschätzt. Die Vermieterin trägt überhaupt keine Kosten. Der Mieter trägt diese ganz allein (Schätzungsrechnung oder Zwischenablesung).
    Zu Ihrem Punkt a sowie d:
    Fragen Sie die Müllentsorgungsfirma. Fragen Sie nach, ob die Möglichkeit eines Transportes der Tonnen zur Straße besteht ( Kostenvoranschlag einholen ). Informieren Sie die Mieter schriftlich, dass diesbezüglich ein Kostenvoranschlag eingeholt wird und die anfallenden Kosten dann auf die Mieter umgelegt werden. Sollten weitere Kosten, wegen Falschbefüllung der Tonnen entstehen, können diese Kosten auch auf die Mieter umgelegt werden. (Dies muss vorher den Mietern angedroht werden, mittels Aushang etc.) Das gleiche gilt für den Sperrmüll, der angeblich niemandem gehört.
    Zu b:
    Ob noch eine Person nachträglich in eine Wohnung eingezogen ist, ist schwer zu beurteilen. Sie könnten höchstens mal nachfragen, ob jemand jetzt dauerhaft in die Wohnung eingezogen ist. Falls ja, sollten Sie einen Nachtrag zum Mietvertrag fertigen. Aber nur, um die neue Mietpartei schriftlich festzuhalten.
    Miete können Sie nicht erhöhen, allenfalls die Nebenkosten-Vorauszahlungen, da hier nun mehr Strom, Wasser und Heizung verbraucht wird.
     
Thema: Wer Wie Was
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. techem referenzen kartonagen

    ,
  2. techem darf vermieter wohnung

    ,
  3. warum müllgebüren über techem teurer

Die Seite wird geladen...

Wer Wie Was - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  4. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  5. Gartenhaus verrottet - wer haftet

    Gartenhaus verrottet - wer haftet: Im Jahr 2012 habe ich eine Doppelhaushälfte gekauft um diese zu Vermieten. Meine Mieter sind im August 2012 eingezogen. Im Garten steht ein...