Wer zahlt den Tiefgaragenplatz?

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von taski, 17.03.2014.

  1. taski

    taski Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier!

    Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, ich bin noch nicht so gut bewandert in Vermietungsdingen...

    Wir haben eine Eigentumswohnung in Solingen, die wir vermieten. Zur Zeit steht sie leer, aber wir hatten von 01/12 bis 07/13 einen Mieter, der offenbar von 08/12 - 04/13direkt bei der Verwaltung einen Tiefgaragenplatz gemietet hatte. Ich wusste davon aber gar nix.

    Dass die Verwaltung UNS diesen Platz mit der Jahresabrechnung im Mai 13 belastet hatte, war mir zu diesem Zeitpunkt gar nicht aufgefallen, erst jetzt. Wir haben per Bankeinzug letztes Jahr im Mai also 155 für den Parkplatz unseres Mieters bezahlt, für 2013 werden nochmal 4 Monate fällig.

    Mein Anruf bei der Verwaltung ergab, dass ein erstaunter Herr dort mir mitteilte, das könnte er sich auch nicht erklären, es gäbe auch gar keine Unterlagen, Mietverträge oder ähnliches, er wüsste auch nicht, was da schiefgelaufen sei, aber in jedem Falle sei die 4-wöchige Widerspruchsfrist abgelaufen und er könnte uns nur anraten, zu versuchen, das Geld von unserem früheren Mieter zurückzubekommen.

    Stimmt das, kann man da wirklich gar nix anderes machen - schließlich sind wir doch in diesem Fall gar nicht Vertragspartner der Verwaltung, sondern der Ex-Mieter! Soll sich doch der Verwalter von dem das Geld holen!

    Eine Teilungserklärung habe ich nicht, mein Mann hat die Wohnung von seinen Eltern geerbt. Aber ich glaube, dass die Tiefgaragenplätze Sondereigentum sind - in jedem Falle weiß ich, dass uns kein Parkplatz in der Garage gehört.

    Viele Grüße
    Kristina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Es wäre natürlich schöner, wenn du diese Aussage beweisen könntest, da sie für dich optimal ist. Dann muss es eben ein Gedächtnisprotokoll dieses Gesprächs tun, dass ich mir umgehend anfertigen würde.


    Welche ist denn "die" Widerspruchsfrist? Es gibt da weit mehr als nur eine ...

    Die Abrechnung ist offensichtlich über den Jahresabschluss der WEG erfolgt. Der dürfte für 2012 inzwischen unanfechtbar geworden sein - hättet ihr damals sorgfältiger prüfen müssen. Falls die Abrechnung für 2013 noch nicht beschlossen ist, wovon ich ausgehe, könnt ihr das in jedem Fall noch beanstanden. Man kann das der Verwaltung direkt mitteilen, damit sie es erst gar nicht in den zu genehmigenden Abschluss aufnehmen.

    Sollte die Position dann doch im Abschluss auftauchen, dürft ihr dem erstens nicht zustimmen und müsst zweitens den Beschluss gerichtlich anfechten, und zwar innerhalb eines Monats ab Beschlussfassung.


    Sollte die Abrechnung wider Erwarten nicht über den Jahresabschluss erfolgt sein, sieht die Sache etwas anders aus. Erkläre ich gerne bei Bedarf ...


    Gegen die Mieter habt ihr keine Ansprüche.


    Die Teilungserklärung würde ich mir trotzdem mal besorgen. Der Status dieser Stellplätze könnte vielleicht noch interessant werden.
     
Thema:

Wer zahlt den Tiefgaragenplatz?

Die Seite wird geladen...

Wer zahlt den Tiefgaragenplatz? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  4. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  5. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...