Whg. in 2-Parteienhaus als Büro vermieten?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Bastelbub, 29.12.2009.

  1. #1 Bastelbub, 29.12.2009
    Bastelbub

    Bastelbub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    darf ich eine studi-wg in meinem einfamilienhaus in büroräume zur miete umwandeln? die studis wohnen im eg und werden im juni nächstes jahr ausziehen (zeitmietvertrag läuft aus). oben wohnt ein pärchen mit zwei kindern. kinder sind süß aber mit die eltern das sind erbsenzähler. :gehtnicht bei büro, also mit wenig oder keinem publikumsverkehr würde ich in dem fall mehr miete einnehmen. aber die familie muss unten durch den flur um in ihre räume zu kommen.

    was meint ihr?
    danke für jeden rat
    grüsse vom bastelbub
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 29.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    erkundige dich mal beim bauamt deiner stadt, ob gewerbe überhaupt erlaubt ist - ist es nämlich nicht überall...

    aber ich verstehe eins nicht: du schreibst von einem einfamilienhaus, aber von 2 parteien - wie geht das?

    und wenn die mieter oben durch die untere wohnung müssen, meinst du nicht das wird schwierig da einen gewerbe-mieter zu finden? überhaupt einen mieter zu finden?
    ich würde das nicht wollen - weder im büro noch in der privatwohnung...
     
  4. #3 Thomas76, 29.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt das genau ? Gibt es einen Haupteingang, der zu einem Flur führt, von dem wiederum die Wohnungen bzw. Treppen abgehen oder müssen die Mieter aus dem Obergeschoss tatsächlich unten durch die Wohnung laufen ?

    Prinzipiell kann man alles an jeden Vermieten, aber wie lostcontrol schon schrieb, wenn andere Mieter zwangsläufig durch eine Wohnung müssen hebt das die Attraktivität dieser Wohnung ja nicht gerade.
     
  5. #4 lostcontrol, 29.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    thomas, das stimmt nicht ganz.
    ich hab vor ca. 2 jahren mal einen interessenten gehabt, der gerne ein gewerbe betrieben hätte in einer der privatwohnungen (in einem haus, in dem's schon zwei gewerbliche mieter gibt). ich hab auf der stadt nachgefragt ob das erlaubt ist, und mir wurde gesagt das geht nicht.
    drum besser erst mal nachfragen!
     
  6. #5 Bastelbub, 29.12.2009
    Bastelbub

    Bastelbub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hi lostcontrol, hi thomas,

    genau so isses leider (habt richtig vermutet). es gibt einen haupteingang, durch den müssen alle mieter, und dann gibts im eg ein flur, von dem 4 zimmer, bad und küche abgehen, oben genauso. so daß tatsächlich die familie durch den flur von der wg muß. ich dachte mal an einen eigenen eingang für die oberen mieter. aber leider bin ich finanziell dermaßen am limit. ist mir absolut unmöglich, in die immobilie zu investieren. bin absolutes vermieter-greenhorn, das halt seinen pflichtteil geerbt hat. dieser waren immobilien mit investitionsstau. daran hab ich mich eh schon verhoben, jetzt kann ich nicht mehr. verkaufen geht einstweilen auch gar nicht.
    tja, deswegen dachte ich an büro unten.

    bastelbub

    p.s. - ich seh gerade daß mein thread sich verdoppelt hat, steht in 2 unterforen. wie kommt das denn? ich hab das nicht gebastelt mein ich. :?
     
  7. #6 lostcontrol, 29.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    gäbe es denn dafür überhaupt interessenten?
    ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass du von einem gewerblichen mieter tatsächlich mehr miete als von einer WG bekommst, solange seine gewerberäume nicht auch tatsächlich abgetrennt und nur für ihn begehbar sind.
    ich würde sowas schon als wohnung nicht anmieten, als büro aber erst recht nicht - dazu gibt's in büros ja meist doch zuviele sensible unterlagen.

    kannst du denn wenigstens die beiden parteien komplett getrennt abrechnen?
    also eigene zähler für alles (wasser, strom, gas usw., evtl. heizkostenverteiler, wärmemengenzähler etc.)?
    aus erfahrung weiss ich dass das gewerbebetrieben sehr, sehr wichtig ist, die brauchen diese daten ja für die bilanz bzw. zumindest für die steuer.

    p.s.: ich würde in so einem fall auch die obere "wohnung" nicht anmieten, wenn da ständig publikum im haus ist, das ja dann freien zugang zu meinen privaträumen hat.
    mir reicht schon der ärger den wir regelmässig haben, weil ab und an hausfremde im treppenhaus rumschleichen, während ihre frau beim doktor in der praxis ist.
     
  8. #7 Bastelbub, 29.12.2009
    Bastelbub

    Bastelbub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    betriebskostenabrechnung ist kein problem, die zähler sind getrennt. tja, mit dem objekt bin ich echt ratlos. wäre an sich ein schönes haus, liegt super zentral, alles bestens. konkrete interessenten für büro gibts nicht. ich war der meinung, daß das mehr abwirft.
     
  9. #8 lostcontrol, 29.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    dann würd ich mich an deiner stelle erstmal über den markt für gewerbeimmos bei dir schlau machen. dass gewerbe automatisch mehr "abwerfen" würde ist nicht gesagt.
    und ich hab ja wie gesagt so meine zweifel daran, dass du jemanden finden wirst, der eine "durchgangswohnung" als büro anmieten will. und wenn, dann ganz sicher nicht zu dem preis, den du normalerweise für eine abgeschlossene wohnung bzw. abgeschlossene gewerberäume bekommen würdest.

    kleiner hinweis am rande:
    für gewerbe musst du (meistens, es gibt ausnahmen) auch anders abrechnen, bist du dir darüber im klaren?
     
  10. #9 Bastelbub, 29.12.2009
    Bastelbub

    Bastelbub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ja, dann mach ich mich da erstmal schlau auf dem gewerbemarkt.
    ich habe bisher nur wage vorstellungen, was da auf mich zukäme, falls es klappt. war so eine schnapsidee mit dem gewerbe, an der ich mich jetzt etwas festgebissen habe. zum glück ist ja noch zeit. und ich glaube, von den mieter im og. müsste ich ja auch eine einverständniserklärung einholen.
     
  11. #10 Thomas76, 29.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt.Ich meinte eher, man kann die Wohnung als Wohnraum vermieten, was der Mieter dann damit anstellt, kann einem ja theoretisch egal sein.

    Also müssen die aus dem 1.OG immer erst an allen Zimmern vorbei, und dann können sie erst die Treppe hoch, richtig ? Schade, sonst hätte man ja evtl. vorher im EG eine Trennwand ziehen können, die die untere Wohnung vom Gemeinschaftsflur abteilt, so ähnlich ist das nämlich bei mir.

    Die obere Wohnung hat aber eine eigene Wohnungstür, oder ?

    Ich denke, du mußt die beiden Wohnungen auf jeden Fall irgendwie räumlich trennen, um sie vernünftig vermietet zu bekommen, egal ob an gewerbe oder privat.Und wie lostcontrol schon schrieb, das bei Gewerbe zwingend mehr zu verdienen ist, kann man so pauschal nicht sagen, insbesondere nicht, solange die Wohnung nicht abgetrennt ist.

    Und beide Wohnungen quasi als eine große zu vermieten, hast du daran schon mal gedacht ?

    Edit :

    Das glaube ich nicht.Deine Mieter hat ja nicht zu interessieren, an wen du die andere Wohnung im Haus vermietest.Sie könnten höchstens später mit Mietminderungen kommen, wenn sich das Gewerbe unten entsprechend lautstark bemerkbar machen würde.
     
  12. #11 Bastelbub, 29.12.2009
    Bastelbub

    Bastelbub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ja, leider ist das im eg gemeinsamer hausflur beider parteien.
    die whg. im og ist mit einer tür schon vor langer zeit mal nachträglich abgetrennt worden. vorher wars eine wg. daran dachte ich auch jetzt wieder, aber ich habe die mietparteien übernommen und die familie oben hat auch einen zeitmietvertrag. und ich denke auch, daß die danach auf fortsetzung möglicherweise klagen werden. die sind schon o.k., aber wollen und können definitiv nicht das ganze haus mieten.

    ich habe schon daran gedacht, falls ich das nicht als eins vermieten kann, daß ich dann eine außentreppe ins og. machen könnte, damit beides separat ist. aber wie gesagt, bin in den nächsten jahren nicht in der lage zu so was. und wg. möglicher baugenehmigung müsste ich mich auch erst schlau machen.

    muss wohl damit leben, nicht so viel miete zu erwirtschaften, wie ich möchte und wie mit dieser änderung machbar wäre. bleibt mir :tasse ... so cool bin ich aber leider nich.
     
Thema: Whg. in 2-Parteienhaus als Büro vermieten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermietung wohnung als büro

    ,
  2. wohnung in büro umwandeln

    ,
  3. wohnraum als büro vermieten

    ,
  4. darf ich eine wohnung als büro vermieten,
  5. Privatraum als Büro vermieten,
  6. wohnung als buro vermieten,
  7. umwandlung wohnung in büro,
  8. privatwohnung als büro vermieten,
  9. wohnung als büro mieten,
  10. kann ich wohnung als büro vermieten,
  11. wohnung büro mieten,
  12. wohnraum in gewerbe umwandeln,
  13. darf eine wohnung als büro vermietet werden,
  14. wohnungen als büro vermieten,
  15. Vermietung einer Wohnung als Büro,
  16. Mietwohnung in Gewerbe umwandeln,
  17. Umwandlung mietwohnung gewerbe,
  18. privatwohnung in büro umwandeln,
  19. umwandlung mietvertragwohnung in büromietvertrag,
  20. haus vermieten als büro,
  21. vermietung einer wohnung als buero,
  22. einfamilienwohnhaus vermieten 15 % als büro,
  23. wohnung als b,
  24. kann ich einen raum als büro vermieten,
  25. wohnraum als gewerbliches büro vermieten
Die Seite wird geladen...

Whg. in 2-Parteienhaus als Büro vermieten? - Ähnliche Themen

  1. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Vermieter-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes,...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...